AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Bewohnerin schläft beim Kochen ein – Rauchentwicklung in Kempten

today29. April 2023

Hintergrund
share close
AD

Am Freitagabend gegen 20:40 Uhr schlief eine Bewohnerin in Kempten (Allgäu) ein, während sie Essen auf dem Herd hatte, was zu einer Rauchentwicklung führte. Die Frau war zum Zeitpunkt des Vorfalls stark alkoholisiert und erlitt eine Rauchgasintoxikation. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht, erlitt jedoch keine schwerwiegenden Verletzungen.

Am Freitagabend gegen 20:40 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle über Rauch aus einer Dachgeschosswohnung in Kempten (Allgäu) informiert. Feuerwehr und Polizei eilten daraufhin zur genannten Adresse und stellten fest, dass eine 64-jährige Bewohnerin beim Erhitzen von Essen auf dem Herd eingeschlafen war.

Die Bewohnerin war zum Zeitpunkt des Vorfalls stark alkoholisiert, was vermutlich zum Einschlafen führte. Durch die eingeschaltete Herdplatte entstand Rauch, der eine Rauchgasintoxikation bei der Frau verursachte. Sie wurde daraufhin ins Klinikum Kempten (Allgäu) verbracht, erlitt jedoch keine schwerwiegenden Verletzungen.

Durch den Vorfall entstand kein Sachschaden. Die Feuerwehr konnte den Rauch schnell beseitigen und die Wohnung lüften. Die Polizei appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger, insbesondere bei Alkoholkonsum, Vorsicht beim Umgang mit offenem Feuer walten zu lassen, um solche Unfälle zu vermeiden.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%