AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

Allgäu hilft aus e.V.: Spendensammelaktion an der Hochschule

today10. Dezember 2021

Hintergrund
share close
AD

Wie schon zu Beginn des Jahres sammeln die beiden Oberallgäuer Adrian (Sonthofen) und Chris (Altstädten) Geld-, und Kleiderspenden für Geflüchtete auf der Balkanroute. Dazu konnten sie die Hochschule Kempten als Partner gewinnen, die sich bereit erklärten, die Spendensammelaktion auf Ihrem Grundstück durchzuführen. So können alle, die helfen wollen, am 19. Dezember 2021 von 10 bis 17 Uhr auf dem Parkplatz zum A-Gebäude (Alfred-Kunz-Straße) ihre Kleiderspenden abgeben.

Was als eine private Initiative startete, entwickelte sich im Laufe des Jahres zu einer eigenen Organisation. Allgäu hilft aus e.V. ist inzwischen ein eingetragener und gemeinnütziger Verein mit dem Ziel Geflüchtete auf der Balkanroute zu unterstützen. Dazu wurde die Kooperation mit der Hilfsorganisation „SOS Balkanroute“ gefestigt. Die erste Spendenaktion Anfang des Jahres war ein voller Erfolg.

Inzwischen steht Weihnachten vor der Tür und somit auch die kalte Jahreszeit. Schnee liegt nicht nur hier im Allgäu, sondern auch auf der Balkanroute. Daher werden auch jetzt wieder dringend Sachspenden benötigt:

Kleidung: Schuhe (bis Größe 43), Winterjacken, Pullover, Hosen (bis Größe L), Mützen und Handschuhe.

Weiteres: Schlafsäcke, Decken, Isomatten, Thermosflaschen, Verbandsmaterial, Zelte, Rucksäcke, Stirnlampen, Taschenlampen

All das wird zentral gesammelt und zwar auf dem Parkplatz der Hochschule Kempten. „Bei der Planung hatten wir erst den Campus im Sinn, die Verantwortlichen von der Hochschule meinten aber, dass dies nur zusätzlicher Aufwand für alle Beteiligten wäre. Auto parken, Spende zum Campus tragen, das Team sortiert alles und trägt es später zurück zum Parkplatz.“, erklärt Christian Veit (2. Vorstand) den Organisationsprozess. „Also stehen wir auf dem Parkplatz des A-Gebäudes/Denkfabrik in der Alfred-Kunz-Strasse. Dort kann man perfekt reinfahren, abladen und in einem Zug wieder rausfahren.“

Am Sonntag, 19. Dezember, von 10 Uhr vormittags bis voraussichtlich 17 Uhr wird das Team von Allgäu hilft aus e.V. vor Ort sein und Spenden entgegennehmen. „Außerdem haben wir Mitgliedsanträge dabei, für alle, die Mitglied in unserem Verein werden und nachhaltig helfen wollen“, so der zweite Vorstand weiter.

Wie kann ich helfen?

„Helfen kann im Prinzip ja jeder“, sagt der 1. Vorstand, Adrian Riesen. „In den Lagern herrscht das reinste Chaos, vor allem, nachdem Ende September die Unterkunft wieder komplett niedergebrannt ist. Selbst wenn es nur ein Pullover ist, hilft das schon enorm“, so Adrian weiter. Auf die Frage, wie man helfen könne, antwortet er: „Im Prinzip auf drei Arten: Erstens mit Geldspenden. Dazu haben wir ein PayPal-Konto und ein Bankkonto, und bei Bedarf können wir auch Spendenquittungen ausstellen. Zweitens durch Sachspenden, wofür wir die Sammelaktion am 19. Dezember organisiert haben. So haben es alle leichter. Jeder bringt seine Spenden an einen zentralen Ort und wir können dort schon vorsortieren, sammeln und anfangen zu packen. Drittens und das ist das Beste daran, dass wir jetzt ein eingetragener Verein sind: Mitglied werden. Es ist nur eine DIN-A4-Seite auf der die üblichen Angaben gemacht werden müssen und schon seid ihr Mitglied. Es ist wirklich super einfach. Der Mitgliedsbeitrag beträgt dabei auch nur 12 Euro pro Jahr – sprich 1 Euro pro Monat und das sollte wohl jeder von uns noch übrig haben. Ihr müsst nicht einmal das Geld überweisen, mit dem Mitgliedsantrag wird ein SEPA-Lastschriftverfahren abgegeben und wir übernehmen alles.“ Adrian ergänzt: „Es ist also nur eine Seite ausfüllen, unterschreiben und per E-Mail an uns schicken und schon helft ihr die Welt besser zu machen.“

Kontakt + Kontodaten:

Facebook: Allgäu hilft aus e.V.
Instagram: allgaeuhilftaus
Homepage: derzeit in Arbeit
E-Mail: allgaeu-hilft-aus@web.de

 

IBAN: DE44 7335 0000 0515 9104 79
PayPal: allgaeu-hilft-aus@web.de

 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%