AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • cover play_arrow

    AllgäuHIT-Kaffeeklatsch mit Leon Hertweck (Paradigm)

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Aktuelles

Keime in Brunnen von Heimenkirch gefunden

today6. Juni 2024 123 6 4

Hintergrund
share close
AD

Durch die Starkregenfälle sind die Stände der Brunnen des Verbandes Heimenkirch stark angestiegen. In dieser Situation können – durch den schnellen Zustrom – Keime in die Brunnen gelangen. Anfang der Woche wurde daher eine Wasserprobe zur Analyse gegeben, die eine geringe bakteriologische Belastung der Brunnen bestätigte.

In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt am Landratsamt Lindau wurde eine Chlorung des Wassers beschlossen, die heute (Mittwoch) Abend beginnt. Um alle Risiken auszuschließen, muss das für den Verzehr bestimmte Trinkwasser bis auf Weiteres abgekocht werden. Über die Entwicklung und den Verlauf der Maßnahmen wird auf der Homepage der Gemeinde Heimenkirch und über die Gemeinde-Apps informiert.

Empfohlene Maßnahmen sind:
• Leitungswasser nur abgekocht trinken.
• Für die Zubereitung von Speisen ausschließlich abgekochtes Wasser nutzen.
• Zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden sollte ebenfalls abgekochtes Wasser verwendet werden.
• Das Wasser sollte einmalig sprudelnd aufgekocht werden und dann langsam über mindestens 10 Minuten zum abkühlen stehen gelassen werden.
• Das Leitungswasser kann für die Körperpflege (Duschen, Baden), für das Reinigen von Bedarfsgegenständen (Geschirr), für das Reinigen von Wäsche und für die Toilettenspülung regulär genutzt werden.

AD

Geschrieben von: Anton Bier

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%