AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

ESVK startet gegen Ravensburg in die DEL2-Saison

today1. Oktober 2021

Hintergrund
share close
AD

Endlich geht die DEL2 Saison 2021/2022 los und endlich sind auch die Fans wieder in den Stadien live mit dabei. Der ESVK hat dabei bisher 1.343 Dauerkarten verkauft und für den Auftakt am Freitag gut 1.900 Tickets abgesetzt.

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl dazu: „Wir sind sehr stolz auf die erreichte Zahl bei den Dauerkartenverkäufen und sehen hier auch wieder, wie sehr unseren Fans das Erlebnis Eishockey gefehlt hat. Auch mit dem Vorverkauf für das Spiel am Freitag sind wir aufgrund der aktuellen Auflagen und Umstände die einen Stadionbesuch betreffen, zufrieden. Wir hoffen aber natürlich, dass sich der eine oder andere noch ein Ticket holt und wir eine tolle und lautstarke erdgas schwaben arena erwarten können.“

Tickets sind aktuell noch im Ticket-Online-Shop des ESVK erhältlich.

Die Joker treffen zum Auftakt der DEL2 am Freitagabend um 19:30 Uhr in der erdgas schwaben arena auf die Ravensburg Towerstars. Am Sonntag geht die Reise dann in die Mainmetropole zu den Löwen Frankfurt. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.

ESVK Trainer Rob Pallin kann am Wochenende nach aktuellem Stand der Dinge auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Der Coach der Joker äußert sich dazu wie folgt: „So wie es aussieht, sind alle Spieler fit und wir können mit einem kompletten Lineup in das Spiel am Freitag gegen Ravensburg gehen. Wir hatten eine wirklich gute Vorbereitung mit vielen intensiven Trainingseinheiten und alle haben hervorragend mitgezogen. Es ist auch schön die weitere Entwicklung der Mannschaft und von einzelnen Spielern zu beobachten. Die Mannschaft und ich sind schon voller Vorfreude auf die Partie am Freitag, was vor allem daran liegt, dass wir endlich wieder vor unseren Fans ein Punktspiel austragen können. Das wird bestimmt eine tolle Atmosphäre.“  

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%