AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

ESV Kaufbeuren steht vor drei Partien in fünf Tagen

today3. Dezember 2021

Hintergrund
share close
AD

Für den ESV Kaufbeuren stehen in der DEL2 in den kommenden fünf Tagen drei Partien auf dem Programm. Die Joker treffen dabei am Freitagabend in der erdgas schwaben arena auf den EHC Freiburg. Daraufhin folgen zwei Auswärtsspiele. Am Sonntag geht die Reise zu den Heilbronner Falken. Am Dienstag steigt dann schon das Derby beim EV Landshut.

Freitagabend und es heißt nach langer Zeit einmal wieder Heimspiel für die Joker in der DEL2. Dabei ist mit dem EHC Freiburg der letztjährige Gegner aus dem Playoff-Viertelfinale in der Wertachstadt zu Gast. Die Breisgauer belegen derzeit mit 22 Punkten aus 17 Spielen den neunten Tabellenplatz. Dabei konnte die Mannschaft von Trainer Robert Hofmann die letzten vier Spiele in Serie gewinnen. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr.

Tickets sind für Dauerkartenbesitzer im Ticket-Online-Shop weiterhin kostenlos buchbar. Einen Einzelticketverkauf wie zunächst angekündigt, wird es aufgrund der aktuellen und kurzfristigen Aussagen vom Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder zum Thema Geisterspiele in Bayern, nicht geben.

Bei den Heimspielen greift aktuell die 2G Plus Regelung.

Das Personal

ESVK Coach Tray Tuomie kann nach aktuellen Erkenntnissen am Wochenende wieder auf Alexander Thiel zurückgreifen, somit kehrt eine wichtige Stütze in der Abwehr zurück in den Kader. Da mit Jan Pavlu, Fabian Koziol, Philipp Bidoul und Tobias Baader weiterhin vier Verteidiger nicht spielfähig sind, hat der ESVK zusätzlich aus der U20 Mannschaft den 16 Jahre alten Verteidiger Paul Mayer lizenziert.

Im Sturm kann der Coach der Allgäuer vermutlich auch wieder auf Markus Lillich zurückgreifen.

Auswärtsspiele in Heilbronn und Landshut

Am Sonntag um 18:30 Uhr sind die Joker dann bei den Heilbronner Falken zu Gast. Gegen die Mannschaft von Trainer Jason Morgan hat sich der ESVK in dieser Spielzeit bereits schon zwei Duelle geliefert. Beide Spiele konnten die Joker dabei für sich entscheiden. Die Falken belegen aktuell den sechsten Tabellenplatz.

Am Dienstag geht es für den ESVK dann zum ersten Mal in die runderneuerte Eissporthalle in Landshut. Das Derby bei den Niederbayern beginnt um 19:30 Uhr. Die Mannschaft von Interims-Trainer Axel Kammerer belegt derzeit mit 15 Punkten aus 15 Spielen Tabellenplatz 13 in der DEL2.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%