AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Rathaus

Erste Soforthilfen im Unterallgäu bereits ausgezahlt

today12. Juni 2024

Hintergrund
share close
AD

Mehr als 350 Anträge auf Soforthilfe sind beim Landratsamt im Unterallgäu eingegangen, und einige Betroffene haben bereits Unterstützung erhalten. Rund 600.000 Euro wurden bisher ausgezahlt.

Foto: Martaposemuckel // pixabay

Fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamts sind mit der Prüfung und Auszahlung der Anträge beschäftigt, um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen, betont Landrat Alex Eder.

Frank Rattel, Sachgebietsleiter Kommunalaufsicht und staatliche Rechnungsprüfung, hebt die Wichtigkeit hervor, Anträge vollständig einzureichen und von der Gemeinde bestätigen zu lassen, um Betrug zu verhindern. Bereits vereinzelte Betrugsversuche werden strafrechtlich verfolgt. Das Landratsamt behält sich daher vor, weitere Nachweise anzufordern und die Verwendung der Soforthilfen stichprobenartig zu kontrollieren.

Zusätzlich zu den Soforthilfen können Privathaushalte ab sofort Notstandsbeihilfen beantragen. Hierfür sind umfangreiche Angaben zu den Schäden und dem vorhandenen Vermögen erforderlich. Erst wenn das eigene Vermögen nicht ausreicht, um die Schäden zu bezahlen, ist eine Notstandsbeihilfe möglich.

Weitere Informationen und Antragsformulare sind auf der Website des Landratsamts unter www.unterallgaeu.de/hochwasser verfügbar.

AD

Geschrieben von: Bernd Krause

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%