AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

Elektrofahrzeug-Brand auf Firmengelände in Hard

today14. Juni 2024

Hintergrund
share close
AD

Gegen 23:00 Uhr am gestrigen Abend, geriet auf einem Firmengelände in Hard ein vor dem Gebäude abgestelltes Elektrofahrzeug in Brand. Das Feuer breitete sich rasch aus und griff auf das Rolltor des angrenzenden Gebäudes über. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte das Feuer jedoch gelöscht und eine weitere Ausbreitung verhindert werden.

Symbolbild: Rodrigo Teixeira (Pexels)

Die Brandursache wird auf einen technischen Defekt des Elektrofahrzeugs zurückgeführt. Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Hard mit 35 Einsatzkräften, das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK) mit 8 Einsatzkräften sowie die Bundespolizei mit 4 Einsatzkräften.

Durch das schnelle und koordinierte Eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein größerer Schaden am Gebäude verhindert werden. Die genaue Ursache des Brandes wird derzeit von den Behörden untersucht.

AD

Geschrieben von: Anton Bier

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%