AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

Cole Sanford wird ein Joker: ESV Kaufbeuren holt kanadischen Top-Scorer von den Cardiff Devils

today12. Juni 2024

Hintergrund
share close
AD

Der ESV Kaufbeuren freut sich über einen prominenten Neuzugang: Der 28-jährige kanadische Stürmer Cole Sanford verstärkt ab sofort das Team. Mit einer Größe von 173 cm und einem Gewicht von 74 kg ist der Rechtsschütze bekannt für seine Scoring-Qualitäten.

Foto: makabera // pixabay

Sanford verbrachte die letzten drei Spielzeiten in der Elite Ice Hockey League (EIHL) bei den Cardiff Devils, wo er in der vergangenen Saison mit 58 Punkten der Top-Scorer des Teams war. Zuvor spielte er vier Jahre lang in der Western Hockey League (WHL) für die Medicine Hat Tigers, wo er bereits seine Fähigkeiten unter Beweis stellte.

Nach seinem College-Abschluss an der University of Alberta wagte Sanford den Sprung nach Europa und stand drei Jahre lang bei den Cardiff Devils unter Vertrag. Dort erzielte er in 168 Spielen 183 Scorerpunkte und gewann sogar die Meisterschaft.

Nun zieht es Sanford in die Wertachstadt zum ESV Kaufbeuren, wo er mit der Rückennummer 96 auflaufen wird. Trainer Daniel Jun lobt seine Schnelligkeit, seinen guten Schuss und sein Scoring-Talent, während Geschäftsführer Michael Kreitl seine Durchsetzungskraft und sein Engagement lobt.

Sanford selbst freut sich auf die neue Herausforderung in Deutschland und ist gespannt darauf, im August nach Kaufbeuren zu kommen. Sein Wechsel soll dem Team vor allem in den Special Teams neue Impulse verleihen.

AD

Geschrieben von: Bernd Krause

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%