AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Wassersportler gerät am Bodensee in Notlage

today1. Mai 2023

Hintergrund
share close
AD

Am Sonntagnachmittag geriet ein 79-jähriger Kajakfahrer zwischen dem Hafen Fischbach und der Dorniermole aufgrund einer Windböe in Schwierigkeiten. Obwohl er sich am Kajak seiner Begleiterin festhielt, konnte er nicht mehr in sein eigenes Kajak klettern. Ein aufmerksamer Motorbootfahrer bemerkte den Notfall und konnte den Kajakfahrer retten und sicher an Land bringen.

Am Sonntagmittag geriet ein 79-jähriger Wassersportler aufgrund einer Windböe mit seinem Kajak zwischen dem Hafen Fischbach und Dorniermole in Seenot. Obwohl er sich an dem Kajak seiner Begleiterin festhielt, konnte er nicht mehr selbstständig in sein Boot klettern. Aufgrund des ablandigen Windes konnte das Duo nicht in die Nähe des Ufers gelangen. Glücklicherweise bemerkte ein aufmerksamer Motorbootfahrer die Notlage und konnte den Gekenterten bergen und an Land bringen. Der Wassersportler trug eine Rettungsweste und blieb unverletzt.

Die Wasserschutzpolizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass man die Wind- und Wetterverhältnisse sowie die noch kühlen Wassertemperaturen stets im Blick haben und nicht unterschätzen sollte. Eine angemessene Ausrüstung, wie eine Rettungsweste, kann im Notfall Leben retten.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%