AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Autofahrer bei Wasserburg fährt 140 statt 60 km/h

today31. Januar 2022

Hintergrund
share close
AD

Auf einer Straße auf Höhe Wasserburg beging ein Autofahrer mehrere Verstöße. Er beschleunigte auf eine Geschwindigkeit von 140 km/h bei erlaubten 60 km/h. Außerdem überholte er im absoluten Überholverbot. Der Fahrer muss nun mit einer Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige rechnen. 

Einer uniformierten Streife der Polizeiinspektion Lindau fiel am Sonntagabend, gegen 22.00 Uhr, ein schwarzer Seat Ibiza mit Geraer Kennzeichen im Bereich der Kreisstraße auf Höhe Wasserburg auf. Das Auto beschleunigte bereits nach Verlassen des Kreisverkehrs in Wasserburg erheblich über die dort erlaubten 60 km/h. Im weiteren Verlauf beschleunigte der Fahrer auf fast 140 km/h bei erlaubten 60. Dann überholte er noch vor Nonnenhorn im absoluten Überholverbot. Der Fahrer konnte vor Kressbronn angehalten werden. Auf Befragen gab er an, verschlafen zu haben und dass er es daher eilig hätte. Dies wird ihn nun teurer zu stehen bekommen, eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige wurde erstellt, zudem wird die zuständige Fahrerlaubnisbehörde über sein Verhalten informiert.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%