AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Männer mit Drogen intus von der Polizei gestoppt

today11. April 2022

Hintergrund
share close
AD

Zwei Männer im Landkreis Lindau wurden in den vergangenen Tagen mit Drogen im Blut von der Polizei erwischt und nun durch eine Geldbuße bestraft.

Ein 28-jährigen Fahrzeugführer aus Polen wurde am frühen Montagmorgen gegen 04.00 Uhr von einer Streife der Lindauer Polizeiinspektion auf der B 31 im Bereich Weißensberg angehalten und anschließend kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer wahrscheinlich unter dem Einfluss von Kokain stand. Ein Drogenvortest verlief positiv. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten dann auch noch eine Kleinmenge Marihuana. Daher musste er seine Weiterreise vorerst unterbrechen, die Beamten ordneten eine Blutentnahme an. Zudem musste er auf Anordnung noch eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro für die zu erwartende Geldbuße hinterlegen.

Bereits am Sonntagabend, gegen 22.00 Uhr, unterzog eine Streife der Lindauer Polizeiinspektion einen 49-jährigen Schweizer Fahrzeugführer in der Bregenzer Straße einer Kontrolle. Auch hier bemerkten die Beamten eindeutige Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmittel. Ein Drogenvortest bestätigte den Konsum von Kokain. Der Fahrer wurde daher zur Blutentnahme gebeten, die Beamten unterbanden auch hier die Weiterfahrt. Auch er musste für die zu erwartende Geldbuße eine Sicherheitsleistung in Höhe von 700 Euro hinterlegen.

 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%