AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Betrunken und ohne Führerschein in Wiese gelandet

today6. Dezember 2021

Hintergrund
share close
AD

Ein Wagen kam in Lindau von der Straße ab und landete auf einer Wiese. Der Fahrer sowie der Beifahrer waren stark alkoholisiert.

Ein 59-jähriger Fahrzeugführer befuhr am Freitagnachmittag, gegen 14.00 Uhr, mit seinem schwarzen Mercedes die Straße im Bereich Hoyerberg in Richtung Bodolz. Dabei kam er von der schmalen Fahrbahn ab und landete in einer Wiese. Ein Zeuge verständigte daraufhin die Polizei.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass noch ein weiterer Mitfahrer an Bord war. Der 78-jährige wohnsitzlose Mann saß beim Eintreffen dann aber auf dem Fahrersitz. Beide Männer waren erheblich alkoholisiert. Der 78-jährige Mann brachte es auf einen Wert von fast 1,9 Promille. Der 59-jährige Lindauer verweigerte einen Alkoholtest. Ein Zeuge konnte jedoch beobachten, wie nach dem Unfall ein Fahrerwechsel stattfand. Bei beiden Männern wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Außerdem wurde festgestellt, dass dem 59-jährigen bereits die Fahrerlaubnis entzogen worden war und er nicht im Besitz einer gültigen Fahrererlaubnis war. Auch jetzt wurde er wieder wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.
(PI Lindau)

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%