AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

19 Covid-Patienten auf Allgäuer Intensivstationen

today20. September 2021

Hintergrund
share close
AD

Die Zahl der Covid-Patienten auf Allgäuer Intensivstationen steigt weiter auf mittlerweile 19. Der größte Teil der Allgäuer Inzidenzen ist von gestern auf heute laut dem Robert-Koch-Institut gesunken. Der Landkreis Ostallgäu steigt leicht auf 95,1. Eine stärkere Steigerung verzeichnet der Landkreis Lindau von 97,5 auf 108,4.

Oberallgäu: 91,5 (Vortag: 93,4)
Kempten: 81,2 (Vortag: 84,1)

Ostallgäu: 95,1 (Vortag: 93,7)
Kaufbeuren: 105,2 (Vortag: 105,2)

Unterallgäu: 140,3 (Vortag: 140,9)
Memmingen: 115,0 (Vortag: 121,7)

Landkreis Lindau: 108,4 (Vortag: 97,5) 

Landkreis Ravensburg inkl. württembg. Allgäu:  79,1 (Vortag: 79,1)

 

Intensivbettenbelegung mit Covid-Patienten im Allgäu steigt weiter

In den Allgäuer Kliniken werden heute 19 Covidpatienten auf Intensivstation behandelt (Vortag 16). In Kaubeuren liegen drei Covid-Patienten auf der Station, zwei davon invasiv beatmet. Im Oberallgäu und im Unterallgäu liegen je drei Covid-Patienten auf Intensivstation, im Ostallgäu und Memmingen je einer. In Ravensburg sind es acht, drei davon beatmet. Im Allgäu gibt es laut DIVI-Intensivregister 178 Intensivbetten, 39 davon sind noch frei.

Quellen: RKI vom 20.09.21, DIVI-Intensivregister vom 20.09.21, 07.19 Uhr

 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%