AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Rathaus

Badeverbot am Großen Alpsee bei Immenstadt: Verdacht auf Blaualgen

today16. Juni 2024

Hintergrund
share close
AD

Die Stadt Immenstadt warnt dringend vor dem Baden im Großen Alpsee. Untersuchungen des Wasserwirtschaftsamtes Kempten wurden durchgeführt, es besteht Verdacht auf Blaualgen. In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt wurde eine offizielle Warnung ausgesprochen und das Seeufer vom Hauser Strandbad bis zum Gasthof Seemanns vom städtischen Betriebshof gesperrt. Feuerwehrkräfte aus Immenstadt und Bühl waren im Einsatz.

Grünlicher Film am Ufer des Alpsees bei Immenstadt. // Foto: Thomas Häuslinger

Bitte vermeiden Sie den Kontakt mit dem Wasser und beachten Sie die Warnschilder vor Ort. Bei Unwohlsein, Hautreizungen oder Ausschlägen nach einem Badebesuch, suchen Sie bitte umgehend einen Arzt auf.

„Wir informieren weiter über die Wasserqualität des Großen Alpsees und bitten um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe zum Schutz der Gesundheit“, so die Stadt Immenstadt am Sonntagabend.

 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%