AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

Zu warmer Januar im Allgäu geht in warmen Februar über

today31. Januar 2023

Hintergrund
share close
AD

Trotz Schnee und einer Woche kaltem Ostwind: Der heute Abend zu Ende gehende Januar 2023 war im Allgäu, Kleinwalsertal und am Bodensee wieder um 2 bis 3 Grad zu warm, je nach Referenzperiode.

Die rekordwarme erste Monatshälfte mit bis zu 18 Grad am 2. Januar konnte nicht kompensiert werden, trotz bis zu -14 Grad am 20. Januar in Balderschwang und Oberstdorf.

Mit 20 (Unterallgäu) bis 120 (Balderschwang) mm oder l/m² war der Januar überall zu trocken, vor allem im Unterland. Entsprechend liegt auch in den Bergen wenig Schnee: nur etwa die Hälfte der um diese Jahreszeit üblichen Menge.

Trotz Trockenheit zeigte sich die Sonne im zu Ende gehenden Monat nicht oft: Im Flachland gab es nur 50 Prozent der üblichen Stunden.

Ausblick auf Februar

Was erwartet uns im Wintermonat Februar? Starker Wind am Mittwochabend und Schnee am Donnerstag bis in die Tallagen, der am Freitag allerdings schon wieder in Regen übergeht.

Nach letzten Schneeschauern am Sonntag und Montag setzt sich nächste Woche ruhiges, trockenes und oft schönes Hochdruckwetter durch.

Der ganze Februar soll ebenfalls viel zu warm ausfallen, winterliche Kälteperiode zwischendurch sind kurz.

Kaum mehr vorstellbar: Der zugefrorene Bodensee vor genau 60 Jahren oder die bisher tiefsten gemessenen Temperaturen am 10. Februar 1956 mit bis zu -32 Grad in Oberstdorf und Schwangau.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%