AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Tuningkontrollen in Sonthofen und Füssen führen Verstöße zu Tage

today8. Mai 2023

Hintergrund
share close
AD

Am vergangenen Sonntag führte die Kontrollgruppe Poser Tuner des PP Schwaben Süd/West in Füssen und Sonthofen verstärkte Fahrzeugkontrollen im Hinblick auf die Tuner- und Poserszene durch. Trotz des durchwachsenen Wetters wurden einige illegale Umbauten an Fahrzeugen aufgedeckt.

In Füssen wurde ein männlicher Fahrzeugführer angehalten, bei dem das verbaute Gewindefahrwerk und die angebrachten Distanzscheiben nicht abgenommen waren. Ebenso war die Batterie im Motorraum lose und der Heckspoiler unzulässig. Da die Veränderungen die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erlöschen ließen, konnte der Fahranfänger sein Auto nur noch auf einem Anhänger nach Hause bringen.

In Sonthofen wurden bei einem anderen Fahrzeug gleich mehrere illegale Umbauten festgestellt. Es konnte eine fehlende Eintragung der Rad-Reifenkombination, des Gewindefahrwerks in Verbindung mit den angebrachten Distanzscheiben entdeckt werden. Da am Radkasten deutliche Schleifspuren vorhanden waren, mussten die Kennzeichen sichergestellt und der zuständigen Zulassungsstelle übergeben werden. Auch bei einem anderen Fahrzeugführer war das Fahrwerk deutlich zu tief eingestellt. Die Betriebserlaubnis erlosch ebenfalls und der Besitzer muss nach Behebung des Mangels bei der zuständigen Zulassungsstelle vorsprechen. Ein Golf-Fahrer war mit einem defekten Auspuff und einem defekten Frontscheinwerfer unterwegs. Bei der genaueren Kontrolle wurden verbaute Fahrwerksfedern und Spurplatten an der Hinterachse festgestellt. Auch diesen Fahrzeugführer erwartet nun eine Bußgeldanzeige.

Insgesamt zeigten die Fahrzeugkontrollen, dass illegale Umbauten an Fahrzeugen nach wie vor ein Problem darstellen. Die Kontrollen dienen der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer und sollen dazu beitragen, die Straßen sicherer zu machen. Wir hoffen, dass die Kontrollen weiterhin dazu beitragen, dass sich alle Verkehrsteilnehmer an die geltenden Vorschriften halten und somit die Verkehrssicherheit erhöhen.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%