AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Unfall mit zwei Verletzten im Tannheimer Tal

today5. Oktober 2021

Hintergrund
share close
AD

Zwei Verletzte forderte ein Unfall am frühen Abend des 4. Oktober zwischen Zöblen und Tannheim im Tannheimer Tal. Ein 50-Jähriger hatte an einer Kreuzung die Vorfahrt missachtet, sein Fahrzeug kollidierte in der Folge mit dem eines 71-Jährigen.

Am Montag, 4. Oktober, gegen 17.25 Uhr, lenkte ein 71-jähriger deutscher Staatsangehöriger seinen PKW auf der Tannheimer Straße (B-199) von Zöblen kommend in Richtung Tannheim.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 50-jähriger türkischer Staatsangehöriger seinen Pkw auf der Gemeindestraße Neu-Kienzen im Gemeindegebiet von Tannheim zur Kreuzung mit der B-199 und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der PKW des 50-Jährigen um seine eigene Achse gedreht und blieb in der Mitte des Kreuzungsbereiches stehen. Das Fahrzeug des 71-Jährigen kam von der Fahrbahn ab, stürzte etwa 6m über die Böschung ab und kam rund 25m unterhalb der Böschung in der angrenzenden Wiese zum Stillstand.

Beide Fahrzeuglenker zogen sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurden von der Rettung in das BKH Reutte gebracht. Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die B-199 war während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für circa 2 Stunden wechselseitig für den gesamten Verkehr gesperrt.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%