AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

87-Jährige aus Senden bestohlen: Polizei ermittelt Trickdiebe

today20. Mai 2022

Hintergrund
share close
AD

Ein Betrügerpärchen brachte vor über einem halben Jahr eine 87-jährige Frau aus Senden um einen vierstelligen Betrag ihres Ersparten. Jetzt ermittelte die Polizei zwei Tatverdächtige.

Bereits im August vergangenen Jahres fiel eine 87-jährige Sendenerin einem betrügerischen Handwerkerpärchen zum Opfer. Der Mann und die Frau boten Reinigungsarbeiten von Pflastersteinen an. Die 87-Jährige beglich nach vollendeter Arbeit die Rechnung und holte dafür das Geld aus einem Wohnzimmerschrank im Beisein der Frau.

Einen Tag später kehrte das Handwerkerpärchen unter einem Vorwand zurück und hatte hierbei unbeaufsichtigt Zutritt zum Wohnzimmer. Nachdem das Pärchen weg war, stellte die 87-Jährige fest, dass Bargeld in Höhe von knapp 6.000 Euro fehlte. Die Polizei Senden nahm daraufhin die Ermittlungen auf und bat die Öffentlichkeit in Form eines Flugblattes um Mithilfe.

Hierbei konnten mehrere Zeugen ausfindig gemacht werden, die sachdienliche Hinweise zum Handwerkerpärchen, insbesondere zum benutzten Fahrzeug, machen konnten. Den entscheidenden Hinweis gab im März dieses Jahres eine aufmerksame Zeugin, die das Tatfahrzeug wiedererkannte und das Kennzeichen der Polizei mitteilen konnte.

Als mutmaßliche Täter konnten im weiteren Verlauf ein 50-jähriger Mann sowie eine 28-jährige Frau ermittelt werden.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%