AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

Reiselust statt Alltagsfrust – Warum in die Ferne schweifen?

today23. Februar 2023

Hintergrund
share close
AD

Einmal raus aus dem Alltag – das wünscht sich jeder doch von Zeit zu Zeit. Gemeinsam mit dem Reisebüro InVia aus Burgberg fliegt oder fährt AllgäuHIT-Mitarbeiterin Uschi Batz einmal im Monat durch Deutschland oder die Welt. In diesem Monat war sie an einem überraschenden, aber wunderbaren Ort.

Auch von ihrer Februar-Reise ist Uschi Batz mit vielen Tipps und Tricks zurückgekehrt. In diesem Fall war ihr die Beratung im Reisebüro besonders wertvoll. Denn: Sie wollte wegfahren, hatte aber eigentlich weder Zeit noch großartig Lust auf planen, packen, fliegen. Verreist ist sie dennoch – an ein überraschendes Ziel.

Wo es hinging? Fragen wir Uschi Batz doch am besten selbst: "Das in diesem Fall tatsächlich eine Überraschung. Denn hier bei uns im Medienhaus Allgäu gibt es im Moment jede Menge Arbeit, und ich hatte eigentlich überhaupt keine Lust zu fliegen. Reisen und erholen auf jeden Fall, aber weiter weg fahren und fliegen, dazu hat mir einfach die Ruhe gefehlt. In diesem Zusammenhang konnte ich jedoch die Beratungsqualität eines Reisebüros sehr gut erfahren. Ich war wieder beim InVia Reisebüro in Burgberg, und dort hat man mir wirklich sehr gut helfen können!", sagt sie.

Beste Beratung im Reisebüro

Im Reisebüro hat sie ihrem Berater ihre Situation erklärt und hat ihm gesagt, dass es im Moment sehr schwierig für sie ist. "Wie viel Zeit alleine mit der Fahrt zum Flughafen und zurück verloren gehen würde, dass das im Moment einfach nicht geht. Er hat mich dann gefragt, warum ich nicht einfach im schönen Allgäu bleibe. Wir haben doch unglaublich viel zu bieten hier, meinte er!", erzählt Uschi Batz.

Wie viele Möglichkeiten es gibt, und wie viele schöne Hotels es im Allgäu gibt sei ihr gar nicht bewusst gewesen, erzählt sie. "Unfassbar viele schöne Dinge gibt es bei uns im Allgäu – für Familien, für Kinder, für Mädels für ein Wellnesswochenende, für alles, was man sich einfach so wünscht!" Ihre Angst sei immer gewesen, wenn sie im Allgäu Urlaub macht kommt gar kein Urlaubsgefühl auf, weil sie ja ohnehin schon hier lebt. "Aber dieses Gefühl war verflogen in dem Moment, in dem ich das Hotel betreten habe. Ich habe mich gefühlt, also ob ich irgendwo in einem wunderbaren Urlaub wäre. Für mich war wichtig, dass das Hotel einen schönen Wellnessbereich hat mit vielen Anwendungen, dass ich dort viel Ruhe finde und dass ich ein schönes Zimmer habe. Und genau das habe ich dort gefunden!" 

Reisen ohne viel Stress

Und so konnte sie – bei nur 20 Minuten Anfahrt und ohne großen Stress beim Packen – zwei sehr erholsame Tage erleben mit vielen Anwendungen, gutem Essen und sehr netten Menschen. "Es war überhaupt kein Stress für mich. Diese zwei Tage haben sich für mich angefühlt wie eine ganze Woche Urlaub!"

Für Uschi Batz kann kein Online-Portal das persönliche Gespräch ersetzen. "Wir hatten einiges angedacht, wie Städtereisen, nach Madrid zum Beispiel. Und es war für mich aber immer verbunden mit Stress – packen, und bis ich dann am Flughafen bin, und überhaupt, und fliegen, – bis mich mein Berater dann angeschaut hat und gesagt hat, naja, dann bleib doch einfach mal in der Nähe!"

Durch die Gespräche wusste der Reiseberater genau was sie wollte – einen schönen Wellnessbereich, Trainingsangebote, sie hatte in ihrem Hotel sogar einen Whirlpool auf der Terrasse und auch einen Termin. Auch wollte sie ausschlafen, dann ein schönes Frühstück und ein tolles Abendessen. Und dies alles  in einem ruhigen und gediegenen Ambiente, sie wollte ein Erwachsenenhotel. Außerdem wollte sie ein Zimmer ohne W-Lan bzw. eines, in dem man das W-Lan ausstellen kann – im Alltag "hänge ich den ganzen Tag am Handy!" Der Berater im InVia Reisebüro habe ihr dann so viele Tipps gegeben und so viele Parameter, die sie dann auch eingehalten habe, es war einfach sensationell!

Sie ist sich sicher: hätte sie online nach einem vergleichbaren Aufenthalt gesucht hätte sie unglaublich viel Zeit investieren müssen und dann wahrscheinlich doch nicht das Richtige gefunden. "Und so habe ich gesagt – das möchte ich haben, was kannst du mir denn da anbieten? Und zwei, drei Tage später kommen verschiedene Vorschläge, aus denen ich dann meinen Favoriten auswählen kann. Der Zeitfaktor ist es und das Gefühl, gut aufgehoben zu sein, das gibt mir kein Online-Portal, das bekomme ich nur im Reisebüro", so das positive Fazit ihrer zweiten Reise.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%