AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Rathaus

Online-Vortrag "Welche Heizung passt für mich?"

today10. November 2021

Hintergrund
share close
AD

Heizen mit erneuerbaren Energien und die Sanierung auf hohe Energiestandards lohnen sich. Das gilt ganz besonders zu Beginn der aktuellen Heizperiode mit hohen Energiekosten für Öl und Gas. Für den Umstieg auf erneuerbare Wärme ist im Oberallgäu großes Potenzial vorhanden und Dank Förderungen von bis zu 45 Euro lohnt sich der Umstieg schon nach kurzer Zeit.

Um darauf aufmerksam zu machen, beteiligt sich der Landkreis mit seiner Koordinationsstelle Klimaschutz an den vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft ausgerufenen Themenwochen Wärme vom 15. bis zum 28. November 2021. Im Mittelpunkt der Informationskampagne mit kostenlosen Veranstaltungen und Aktionen stehen die Wärmegewinnung durch erneuerbare Energieträger sowie nachhaltiges Bauen und Sanieren.

Um Bürgerinnen und Bürger gezielt auf die Möglichkeiten der nachhaltigen Wärmeerzeugung und -nutzung aufmerksam zu machen hat der Landkreis Oberallgäu auf seiner Klimaschutz-Website umfangreiche Informationen rund ums klimafreundliche Heizen und Sanieren bereitgestellt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Heizen mittels Geothermie. Die Nutzung von Erdwärme (Geothermie) ist im Oberallgäu eine echte Alternative zum klimaschädlichen Heizen mit Öl oder Gas und schont das Klima und den Geldbeutel gleichermaßen.

Darüber hinaus bietet der „Heizrechner“, ein einfach zu bedienendes Online-Tool, eine Entscheidungshilfe bei der Wahl der geeigneten Heizung fürs eigene Haus, und im Themenkalender Wärme der Landesagentur für Energie und Klimaschutz (LENK) finden Interessierte zehn hilfreiche Tipps und Fakten rund ums Heizen und Energiesparen.

Wer sich durch diese Fülle an wertvollen Informationen geklickt hat, ist dann sicher fit für die Fragen des „Energie-Quiz“.

Zum Auftakt und Einstieg in die Thematik bietet sich der kostenlose Online-Vortrag „Welche Heizung passt für mich?“ am 17. November an. Organisiert von der Stadt Sonthofen und durchgeführt vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) erhalten Sie hier von Experten Antworten auf alle Fragen rund ums Heizen mit erneuerbaren Energien.

Alle genannten Informationen finden Sie im Internet unter www.allgaeu-klimaschutz.de/deine-heizung .

Weitere Informationen zu den Themenwochen und zum Programm von Team Energiewende Bayern gibt es unter www.stmwi.bayern.de/energiewende/themenwochen

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%