AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

Lohnen sich Online-Casinos wirklich?

today19. Oktober 2021

Hintergrund
share close
AD

Online-Games kennt jeder: Im digitalen Zeitalter gibt es so gut wie alles, was wir aus der analogen Welt kennen, auch im Internet. So steht es auch um Casinos. Doch machen Online-Casinos wirklich Spaß und haben sie vielleicht sogar Vorteile gegenüber Spielhallen vor Ort? Diese und weitere Fragen klärt dieser Artikel.

Vorteile von Online-Casinos
Online-Casinos bieten tatsächlich einige Vorteile, aus denen sie bei den Nutzern immer beliebter werden. Ein Vorteil sind Gutscheine und Boni, welche Spieler häufig dann bekommen, wenn sie sich auf einer Plattform zum ersten Mal anmelden oder wenn sie bestimmte Errungenschaften freigespielt haben. Ein Beispiel ist der Lapalingo Bonus Code.

Der nächste Vorteil ist die Flexibilität, den Online-Spielhallen bieten. Nutzer können sich von überall aus einloggen und damit ortsunabhängig das Angebot an Casinospielen genießen. Das bedeutet, dass man sowohl unterwegs im Bus als auch bequem auf der Couch oder in der Mittagspause in der Arbeit Online-Casinospiele spielen kann.

Auch zeitlich ist man ungebunden. Während man sich bei einem Casino vor Ort immer nach den Öffnungszeiten richten muss, kann man ein Onlinecasino zu jeder Tages- und Nachtzeit besuchen. Man ist also weitestgehend unabhängig und kann dann spielen, wenn man das selbst möchte.

Darüber hinaus kann man bei Online-Spielhallen aus einer Vielzahl an verschiedenen Spielen wählen. Das Angebot ist derart groß, dass dies die meisten Casinos vor Ort schon allein aus finanziellen und personellen Gründen nicht bewerkstelligen könnten.

Auch die Anfahrt und die Zeit für das Zurechtmachen für den Casinobesuch fallen bei Online-Spielhallen weg. Denn wie jeder weiß, wird bei einem Casino meist eine bestimmte Garderobe vorausgesetzt. Bei Online-Casinos können Nutzer auch einfach in einer bequemen Jogginghose spielen.

Kann man bei Online-Casinos gewinnen?
Meist sehen die verfügbaren Spiele in Online-Casinos recht simpel aus. Daher vermuten viele, dass die Gewinnchancen nicht gerade hoch sind. Jedoch kann über Online-Casinospiele genauso viel Geld gewonnen werden wie in Casinos vor Ort. Noch dazu gibt es häufig Boni, die sich richtig lohnen und den Gewinn noch vermehren.

Da inzwischen sogar Kryptowährungen bei einigen Online-Spielhallen möglich sind, können sich Nutzer die Preisschwankungen zunutze machen und den Wert der Einnahmen um ein Vielfaches steigern.

Wenn man sich die Zahl an Onlinecasinos genauer ansieht, stellt man fest, dass es viele verschiedene Anbieter gibt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass ein harter Wettbewerb zwischen den Anbietern besteht. Dies ist jedoch kein Nachteil, sondern gereicht Nutzern zum Vorteil: Damit sie mehr Kunden anlocken, schrauben manche Anbieter ihre Ausschüttungsquoten immens weit nach oben. Daher kommt es sogar vor, dass die Ausschüttungsquoten in manchen Fällen höher als die von traditionellen Casinos sind.

Darüber hinaus fallen bei einem Online-Casino die Kosten weg, die ein Casino vor Ort für die Miete und den Unterhalt des Gebäudes und die Bezahlung des Personals aufbringen muss. Demnach bleibt mehr Geld übrig, das an den Nutzer ausgezahlt werden kann.

Sind Online-Casinos sicher?
Tatsächlich kam es erst kürzlich zu Änderungen, was die Regelungen von Online-Casinos betrifft, um ihre Sicherheit noch weiter zu erhöhen. Grundsätzlich sollten Nutzer trotzdem immer darauf achten, einen seriösen Anbieter zu wählen.

Der sogenannte Glücksspielstaatsvertrag hat im Juli 2021 dafür gesorgt, dass noch mehr dafür getan wird, Spieler vor einer eventuellen Glücksspielsucht zu bewahren. Deshalb müssen Anbieter von Online-Casinos mittlerweile gewisse Anforderungen erfüllen, um ihre Spiele überhaupt anbieten zu dürfen.

Daher kann man sich auch in Online-Casinos sicher fühlen und ist nicht auf sich allein gestellt. Es gibt sogar einen Notfall-Knopf, den man betätigen kann, wenn man vermutet, selbst süchtig zu werden. Durch Betätigen dieses Buttons sperrt man sich selbst für 24 Stunden und kann keine Glücksspiele mehr spielen. Das hilft vor allem denjenigen, die sich wenig unter Kontrolle haben und Gefahr laufen, all ihr Geld zu „verzocken“.

Darüber hinaus müssen Online-Casinos viel mehr Hinweise darauf geben, dass Glücksspiel süchtig machen kann. So sind sich Nutzer jederzeit der Gefahren bewusst und können verantwortungsbewusst die Glücksspiele spielen, die ihnen am liebsten sind.

Fazit
Online-Casinos sind eine beliebte Alternative zu traditionellen Casinos geworden. Viele Nutzer genießen die zahlreichen Vorteile, die Online-Casinos bieten. Damit Spieler so sicher wie möglich sind, wurden erst kürzlich Neuerungen eingeführt, die einen gewissen Schutz bieten, sodass man sofort selbst reagieren kann, wenn der Verdacht auf eine Glücksspielsucht besteht.

Hier kommt der Text rein!

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%