AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

Immer mehr Covid-Patienten auf Intensivstationen im Allgäu

today29. Oktober 2021

Hintergrund
share close
AD

Immer mehr Covid-Patienten müssen auf Allgäuer Intensivstationen behandelt werden. Waren es vor einer Woche noch 29, sind es heute bereits 39. Alleine im Klinikum Memmingen sind in dieser Woche bis gestern bereits vier Menschen mit Covid-Diagnose verstorben. Die Inzidenzen steigen auch in beinahe allen Landkreisen, das Ostallgäu liegt nun bei 391,1.

Covid-Patienten auf Allgäuer Intensivstationen

Die Zahl der Covidpatienten auf Allgäuer Intensivstationen steigt erneut auf aktuell 39 an (Vortag: 34), 15 von ihnen müssen invasiv beatmet werden (Vortag: 16). Im Oberallgäu liegen sechs Covid-Patienten auf den Intensivstationen, drei davon müssen beatmet werden, in Kempten und dem Ostallgäu liegen vier Patienten auf der Intensivstation. In Kaufbeuren werden fünf Covid-Patienten auf Intensiv behandelt, zwei davon müssen beatmet werden, in Memmingen sind es nach Angaben der Klinik neun, darunter ein Kind, von denen zwei beatmet werden,in Lindau zwei, die auch beatmet werden müssen, im Unterallgäu einer und in Ravensburg  acht, von denen sechs beatmet werden.

Insgesamt stehen 168 Intensivbetten im Allgäu zur Verfügung, 17 sind derzeit noch frei. Die Anzahl der belegbaren Intensivbetten kann von Tag zu Tag variieren, je nachdem, wie viel Pflegepersonal verfügbar ist.

Die Krankenhausampel steht in Bayern weiter auf "grün". Einzelne Krankenhäuser, wie beispielsweise das Klinikum in Agatharied oder mehrere Kliniken in München, gaben jedoch bereits schon vor mehreren Tagen bekannt, dass die Ampel in ihren Kliniken schon längst auf "rot" stehen müsste.

7-Tages-Inzidenzen im Allgäu

Oberallgäu: 371,1 (Vortag: 358,3) 
Kempten: 237,5 (Vortag: 237,9) 

Ostallgäu: 391,1 (Vortag: 360,8) 
Kaufbeuren: 262,0 (Vortag: 250,8) 

Unterallgäu: 301,7 (Vortag: 290,8)
Memmingen: 155,5 (Vortag: 157,8) 

Landkreis Lindau: 185,2 (Vortag: 165,7) 

Landkreis Ravensburg inkl. württembg. Allgäu:  181,5 (Vortag: 178,7)

Quellen: Divi-Intensivregister, 29.10.21,07:15

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%