AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    AllgäuHIT-Kaffeeklatsch mit Leon Hertweck (Paradigm)

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

ESV Buchloe reist am Freitag nach Amberg

today22. Dezember 2022

Hintergrund
share close
AD

Während die Weihnachtsfeiertage und die Zeit zwischen den Jahren oft eine erholsame und geruhsame Zeit ist, gilt dies für den ESV Buchloe keinesfalls. Denn die Piraten sind bis zum Jahresende binnen acht Tagen nochmals ganze viermal im Einsatz.

Den Auftakt des straffen Programms macht am Freitag direkt vor Heiligabend die Auswärtspartie in Amberg um 20 Uhr. Und auch über die Feiertage sind die Rot-Weißen im Einsatz – dann auch endlich wieder vor heimischer Kulisse. Am 2. Weihnachtsfeiertag empfängt man nämlich ab 17 Uhr den EV Pegnitz in der heimischen Sparkassenarena.

Ein wirkliches Durchatmen wird es für Spieler und Verantwortliche also auch rund um die Feiertage nicht geben, denn die Freibeuter wollen ja immer noch die verbliebene Chance auf den begehrten und heiß umkämpften achten Platz wahren. Will man den Sprung dorthin bis zum Ende der Hauptrunde noch schaffen, bedarf es in den letzten vier Partien des Jahres aber jeder Menge Punkte. Dementsprechend sollten die Pirates keine vor- bzw. nachweihnachtlichen Geschenke machen – auch wenn schwere Gegner im Jahresendspurt auf den ESV warten.

Den Auftakt des anspruchsvollen Programms macht am Freitag unmittelbar vor Heiligabend das Auswärtsspiel beim ERSC Amberg, bei dem auf die Buchloer eine ganz harte Nuss wartet. Schließlich sind die Wildlions aktuell so etwas wie das Team der Stunde. Sechs Siege in Serie konnten die Oberpfälzer zuletzt einfahren und sich so bis auf Rang drei vorschieben. Ein Grund ist sicherlich die bärenstarke Abwehr um Goalie Timon Bätge, die in den letzten sechs Partien nur lediglich zehn Gegentore kassiert hat und somit inzwischen die beste Defensive der Bayernliga stellt. Damit ist der letztjährige Halbfinalist auch in dieser Spielzeit wieder auf dem besten Wege die Aufstiegsrunde zu erreichen. Wollen auch die Buchloer dies noch schaffen, muss in Amberg am besten der ein oder andere Punkt erbeutet werden, auch wenn die Wildlions – trotz des 3:1 Sieges der Piraten im Hinspiel – vor eigenem Anhang klarer Favorit sind.

Anders sieht die Rollenverteilung dann vermutlich am 2. Weihnachtsfeiertag aus, wenn der ESV den Aufsteiger EV Pegnitz in der heimischen Sparkassenarena empfängt. Gegen den Tabellenvorletzten sind die Gennachstädter hier vom Papier her wohl der Favorit, auch wenn die Heimbilanz der Pirates ja bekanntermaßen noch ausbaufähig ist und Trainer Christopher Lerchner immer wieder zu Recht betont, dass es keine leichten Gegner in dieser Liga gibt. Das bewies auch das Hinspiel in Pegnitz, bei dem Piraten nach einer Zwei-Tore-Führung im offenen Stadion der Icedogs im Schlussdrittel plötzlich einem Rückstand hinterher liefen und nur dank eines starken Schlussspurts noch knapp mit 6:4 gewannen. Dass im Team des Liganeulings durchaus Potential steckt, bewies unter anderem der sensationelle 3:1 Sieg der Oberfranken gegen den Tabellenführer Miesbach vor gut einem Monat. Wollen die Buchloer weiter im Rennen um Rang 8 mitmischen, muss aber trotzdem ein Erfolg her, um den Abstand von aktuell sechs Punkten auf die achtplatzierten Kemptener Sharks – die jedoch schon ein Spiel mehr absolviert haben – nicht zu groß werden zu lassen.

Weihnachtsspende für die Crowdfunding-Aktion der Buchloer

Weihnachtszeit ist auch Geschenkezeit! Und vielleicht wollen die Fans in diesem Jahr auch eine Kleinigkeit dem Verein schenken! Die schnellste und beste Möglichkeit dazu wäre, bei der aktuell laufenden Crowdfunding-Aktion mitzumachen. Gemeinsam mit der VR-Bank sammelt der Verein hier Spenden für die Stadionküche. Und nachdem das Primärziel von 5000 Euro bereits erreicht ist, will der Verein nun möglichst viele Einzelspenden sammeln, um die maximale Unterstützung der VR-Bank zu bekommen. Diese legt nämlich pro Person bei jeder Spende von mehr als 5 Euro nochmals 10 Euro oben drauf! Hier der Link zur Crowdfunding-Plattform: https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/eisstadion-buchloe-gastro

Und das ist während der Weihnachtstage außerdem in der Sparkassenarena geboten:

  • Fr, 23.12.2022, 14-16 Uhr: Publikumslauf
  • Fr, 23.12.2022, 19:45 Uhr: U17 Landesliga: ESV Buchloe – EV Königsbrunn
  • So, 25.12.2022, 14-16 Uhr: Publikumslauf
  • Mo, 26.12.2022, 14-16 Uhr: Publikumslauf
  • Di, 27.12.2022, 11:30 Uhr: U17 Landesliga: ESV Buchloe – SG Türkheim/EV Bad Wörishofen
  • Di, 27.12.2022, 14-16 Uhr: Publikumslauf
  • Mi, 28.12.2022, 14-16 Uhr: Publikumslauf
  • Do, 29.12.2022, 14-16 Uhr: Publikumslauf
  • Fr, 30.12.2022, 14-16 Uhr: Publikumslauf
  • Fr, 30.12.2022, 16:15-17:45 Uhr: Schlägerlauf
AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%