AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    AllgäuHIT-Kaffeeklatsch mit Leon Hertweck (Paradigm)

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

Glasfaseranschluss für Grund- und Mittelschule Blaichach

today22. Mai 2023

Hintergrund
share close
AD

Die Grund- und Mittelschule Blaichach soll im Laufe der Sommerferien an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Dafür werden Glasfaserleitungen über eine Länge von etwa 1.400 Metern verlegt.

Der Glasfaseranbieter M-net wird gemeinsam mit dem regionalen Energieversorger Allgäuer Kraftwerke und dem Netzbetreiber AllgäuNetz die Grund- und Mittelschule in der Gemeinde Blaichach im Oberallgäu an sein leistungsstarkes Glasfasernetz anschließen. Die Gemeinde und die drei Unternehmen haben einen entsprechenden Kooperationsvertrag abgeschlossen. Nach Abschluss der Arbeiten profitiert die Schule von einem zukunftssicheren Anschluss mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde.

Durch die Unterzeichnung des Vertrags ist der neue Glasfaseranschluss für die Grund- und Mittelschule in Blaichach beschlossen. In den kommenden Monaten werden die Unternehmen AllgäuNetz und Allgäuer Kraftwerke neue Glasfaserleitungen über eine Länge von etwa 1.400 Metern verlegen. Nach der Installation der aktiven Glasfasertechnik durch M-net wird die Schule über einen Gigabit-Anschluss verfügen, der der Schulverwaltung, den Lehrkräften und vor allem den Schülerinnen und Schülern neue digitale Möglichkeiten im Schulalltag eröffnet.

Der Bedarf für eine leistungsfähige Datenanbindung ergibt sich aus der besonderen Ausrichtung der Schule: Sie wurde vom bayerischen Kultusministerium als Referenzschule für Medienbildung ausgezeichnet. Die Grundschulkinder arbeiten bereits heute mit iPad-Koffern, während jeder Schüler der Mittelschule ein eigenes Tablet besitzt. Die neuen Glasfaseranschlüsse sollen im Laufe der Sommerferien fertiggestellt werden, damit alle Nutzerinnen und Nutzer an den Schulen bereits zu Beginn des neuen Schuljahres von den hohen Datenübertragungsgeschwindigkeiten profitieren können.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%