AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    AllgäuHIT-Kaffeeklatsch mit Leon Hertweck (Paradigm)

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

Sport im Allgäu: Die Ergebnisse vom Wochenende

today17. Oktober 2022

Hintergrund
share close
AD

Am Wochenende ist es wieder für einige Vereine in der Region ernst geworden. Alle Ergebnisse gibt es hier im Überblick.

Fußball

Bayernliga Süd

Sa, 15.10. FC Ismaning – TSV Kottern: 0:2

Fr, 14.10. VfB Hallbergmoos – FC Memmingen: 1:3

Landesliga Südwest

Das sind die Ergebnisse vom Samstag (15.10.):

TSV 1860 Weißenburg – VfB Durach e.V.: Abgesetzt

SV Mering – FC Memmingen II: 2:3

SC Oberweikertshofen – FC Kempten: 2:2

Das ist das Spiel am Sonntag (16.10.):

15 Uhr: TV Erkheim – 1. FC Sonthofen

 

Eishockey

DEL2

Nach einem Sieg 5:2 hohen Sieg gegen den EC Bad Nauheim am Freitag musste der ESVK am Samtag auswärts nach Regensburg.

Eisbären Regensburg – ESV Kaufbeuren: 2:3

 

Oberliga Süd

Das sind die Ergebnisse von Freitag (14.10.):

EHC Klostersee –  EV Füssen: 3: 4

SC Riessersee – EV Lindau Islanders: 6:2

ECDC Memmingen Indians – HC Landsberg Riverkings: 6:0

Das sind die Ergebnisse von Sonntag (17.10.):

EV Lindau Islanders – Deggendorfer SC: 0:3

Derby: EV Füssen – ECDC Memmingen Indians: 4:0

Bayernliga

Der ESC Kempten konnte am Freitag mit einem 5:3 Sieg gegen den ESC Geretsried nach Hause fahren. Heute erwartet die Sharks ein Heimspiel gegen den EA Schongau.

Das sind die Ergebnisse von Sonntag (17.10.):

ESC Kempten – EA Schongau: 5:3

Wintersport

Bei den Deutschen Meisterschaften der Nordischen Kombinierer in HInterzarten sind am Samstag die Einzelwettkämpfe ausgetragen worden. Bei den Herren erzielte Vinzenz Geiger (SC Oberstdorf) einen neuen Schanzenrekord mit 113,5 Metern. Da Geiger aber erst eine Corona-Erkrankung hinter sich hat, hat er auf den Lauf verzichtet, um kein Risiko einzugehen.

Julian Schmid (SC Oberstdorf) kam auf den dritten Platz und somit aufs Treppchen. Auf den Rang fünf landete sein Kollege Johannes Rydzek (SC Oberstdorf).

Am Sonntag (16.10.) starteten die Nordischen Kombinierer in den Teamsprint:

Im Teamsprint konnte sich Julian Schmid (SC Oberstdorf) gemeinsam mit Jakob Lange den ersten Platz sichern. Auf Platz drei folgen die beiden Allgäuer Wendelin Thannheimer und Johannes Rydzek (Beide SC Oberstdrof). Auch Platz fünf wird von zwei Allgäuern besetzt: Simon und David Mach (TSV Buchenberg). Constantin Müller (SC Oberstdorf) folgt auf Platz 13.

Bei den Frauen konnte sich Sophia Maurus (TSV Buchenberg) den dritten Platz gemeinsam mit Magdalena Burger sichern. 

 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%