AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • cover play_arrow

    AllgäuHIT-Kaffeeklatsch mit Leon Hertweck (Paradigm)

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

Sommerfahrplan: Vorbereitung des FC Memmingen beginnt

today5. Juni 2024 13

Hintergrund
share close
AD

Die Kaderplanung ist noch nicht abgeschlossen und auch das Teilnehmerfeld der Fußball-Bayernliga steht noch nicht fest. Der Trainingsauftakt des FC Memmingen nach einer kurzen Sommerpause ist für einen bestimmten Zeitpunkt bereits festgelegt. Die Vorbereitung auf die Saison 2024/2025 beginnt für das Team um Trainer Matthias Günes am 17. Juni. Bis zum Saisonstart am 15. August werden fünf Wochen lang bis zu sechs Trainingseinheiten pro Woche durchgeführt. Bereits ab dem 5. Juni werden von den Spielern Individual-Trainingseinheiten absolviert. Die Laufvorgaben werden digital erfasst und sind Grundlage für die Trainingsplanung.

Das erste Testspiel gegen den künftigen Bayernliga-Konkurrenten 1. FC Sonthofen ist für Samstag, den 22. Juni, angesetzt. Am darauffolgenden Tag findet ein Werbespiel zum 75-jährigen Jubiläum beim benachbarten SV Aichstetten statt. Eine Woche später, am 29. Juni, findet das Spiel gegen den württembergischen Oberligisten FV Ravensburg statt.

Ein Höhepunkt der Vorbereitung könnte der Allgäuer Brauhaus-Cup am 6. Juli in Kempten werden. Der FC Memmingen trifft dort auf den Südwest-Regionalligisten FC Homburg mit den ehemaligen Memmingern Michael Heilig und Markus Mendler. Das zweite Halbfinale bestreiten der gastgebende FC Kempten und der Zweitliga-Aufsteiger SSV Ulm 1846. Anschließend treffen die jeweiligen Sieger und Verlierer der Paarungen aufeinander. Der Test-Gegner für den 13. Juli steht noch nicht fest. Die Bayernliga-Runde startet am 20. Juli.

Die Bayernliga wird in der Saison 2024/2025 mit 35 Vereinen spielen, die nach regionalen Gesichtspunkten in eine Nord- und Südstaffel gegliedert sind. Eine Staffel wird mit 17, die andere mit 18 Vereinen spielen. Die genaue Einteilung nimmt der Bayerische Fußballverband (BFV) noch vor. Die Entscheidung, ob der in der Regionalliga-Qualifikation gescheiterte VfB Eichstätt erneut im Norden oder doch wieder im Süden antritt, steht noch aus. Die Relegationsentscheidung um den letzten freien Bayernliga-Platz zwischen dem FC Gundelfingen und Türkspor Augsburg musste wegen der Hochwasserlage auf das kommende Wochenende verschoben werden.
In der Bayernliga Süd starten sieben oder möglicherweise sogar acht ehemalige Regionalligisten. Der FCM trifft auf den TSV Kottern und den 1. FC Sonthofen. Auch das Spiel gegen den TSV Landsberg verspricht Derbycharakter.

 

Die voraussichtliche Zusammensetzung der Bayernliga Süd:

– FC Memmingen (Regionalliga-Absteiger)
– SV Schalding-Heining (Regionalliga-Absteiger)
– SV Erlbach (Meister/Aufstiegsverzicht)
– SV Heimstetten (Vize-Meister)
– TSV Landsberg
– FC Deisenhofen
– TSV 1860 München II
– FC Pipinsried
– TSV Kottern
– FC Sonthofen
– TSV Rain
– SV Kirchanschöring
– FC Ismaning
– TSV Nördlingen
– FC Gundelfingen oder Türkspor Augsburg
– SpVgg Unterhaching II (Aufsteiger)
– TSV Grünwald (Aufsteiger)
– eventuell VfB Eichstätt

Diese Zusammensetzung verspricht eine spannende Saison, in der zahlreiche Traditionsvereine aufeinandertreffen werden.

Das Testspielprogramm des FC Memmingen für die Saisonvorbereitung 2024/2025 sieht wie folgt aus:

»Montag, 17. Juni, 18 Uhr: Trainingsauftakt
»Samstag, 22. Juni, 14 Uhr: FC Memmingen – 1. FC Sonthofen
»Sonntag, 23. Juni, Uhrzeit noch offen: SV Aichstetten – FC Memmingen
» Samstag, 29. Juni, 14 Uhr: FC Memmingen – FV Ravensburg
» Samstag, 6. Juli, 16.15 Uhr: FC Homburg – FC Memmingen (Allgäuer Brauhaus-Cup in Kempten); anschließend gegen FC Kempten oder SSV Ulm 1846
» Samstag, 13. Juli, Uhrzeit noch offen: Gegner noch offen
» Samstag, 20. Juli: Bayernliga-Auftakt

(Änderungen möglich)

 

AD

Geschrieben von: Anton Bier

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%