Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Kälber auf einer Allgäuer Weide
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Montag, 5. Mai 2014

Neuer Rindertuberkulose-Fall im Allgäu

30 Tiere eines größeren Betriebs werden gekeult

Bei einem größeren landwirtschaftlichen Betrieb bei Kempten sind 30 Tiere positiv auf den Erreger der Rinder-Tuberkulose (Tbc) getestet worden. Sie sollen jetzt getötet werden. Anschließend folgen weitere Untersuchungen, wie uns der Pressesprecher des Landratsamts in Sonthofen, Andreas Kaenders, mitteilte.

Insgesamt sind rund 180 Tiere im Stall des betroffenen Landwirts untergebracht. Dieser zählt damit durchaus zu den größeren Betrieben in der Region. Der Fall war erst jetzt aufgekommen, da nach und nach sämtliche Betriebe der Stadt Kempten und des Landkreises Oberallgäu untersucht werden. "Der jetzt betroffene Bauernhof war erst jetzt an der Reihe", so Kaenders. Ob sich der Verdacht bestätigt, muss aber die Untersuchung in einem Speziallabor in München zeigen. Bereits im vergangenen Alpsommer hatte es als Reaktion auf die Tbc eine Trennung zwischen getesteten und nicht-getesteten Tieren gegeben.

Verbraucher müssen keine Angst haben
Die Rindertuberkulose ist durchaus auf den Menschen übertragbar. Allerdings ist eine Übertragung von Tier auf Mensch in Deutschland bislang nicht nachgewiesen. Die in den Bergen produzierten Lebensmittel sind außerdem Tbc-frei. Bergkäse ist zwar Rohmilchkäse, allerdings lagert dieser mehrere Monate, bevor er verzehrt wird. Dabei sterben mögliche Tbc- Erreger ab. Die Milch wird bei der Weiterverarbeitung zu anderen Produkten erhitzt. Dadurch sterben die Erreger ebenfalls ab.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
landwirtschaft bauern tbc allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ruanda: Beratungsgespräche zwischen EU & AKP-Staaten - Allgäuer Europaparlamentsabgeordnete Ulrike Müller in Kigali
Ulrike Müller nimmt seit dem gestrigen Sonntag an der 38. Paritätischen Parlamentarischen Versammlung des Europaparlaments und der Staaten Afrikas, der Karibik ...
Stadtrat Herbert Müller in Memmingen ausgezeichnet - Würdigung durch Bundesministerin Renate Schmidt
Seit fast 50 Jahren ist Herbert Müller Mitglied des Memminger Stadtrats, 24 Jahre lang gehörte er dem Bayerischen Landtag an und seit 1999 ist er Vorsitzender ...
Landrat Weirather nimmt Staatsregierung in die Pflicht - 60-Jähriger wendet sich erneut an Thorsten Glauber
„Die Unterstützung, die wir erfahren, ist nicht nur völlig unzureichend, sie ist eine Farce.“ Mit diesen Worten bringt Landrat Hans-Joachim ...
Informationsrundfahrt durch das Unterallgäu - Kreis- und Bauausschuss informiert sich über Projekte
Ein Bild von verschiedenen Bauprojekten haben sich jetzt die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags gemacht. Landrat Hans-Joachim ...
Tödlicher Betriebsunfall auf Allgäuer Bauernhof - Landwirt in Heimenkirch tot im Heulager gefunden
Am Dienstagmorgen wurde ein 45-jähriger Landwirt aus dem Westallgäuer Heimenkirch von seiner Ehefrau tot im Heulager des eigenen landwirtschaftlichen Betriebes ...
Belästigung einer 39-Jährigen in Babenhausen - Täter flüchtete mit dem Fahrrad
Wie erst gestern bekannt wurde, belästigte in der Nacht vom vergangenen Samstag, 26.10.2019 auf Sonntag, 27.10.2019 gegen Mitternacht ein Unbekannter eine ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
FlowRag
Helden
 
Vize feat. Laniia
Stars
 
Lady Gaga & Bradley Cooper
Shallow
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum