Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Auf die Gesundheit – von links: Prof. Dr. Thomas Beyer (Landesvorsitzender des LAB und der AWO in Bayern), der BHV-Vorsitzende Klaus Holetschek, Sonja Borzel (AWO Bezirksverband Ober- und Mittelfranken e. V.), Evi Bindrim (Paritätische Haus am Kurpark gGmbH) und Stefan Wagner (Landes-Caritasverband Bayern e. V.).
(Bildquelle: Stadt Oberstaufen)
 
Allgäu
Dienstag, 15. Mai 2018

Heilbäder-Verband: Allianz für Familiengesundheit

Krankenkassen müssen Sparkurs zu Lasten der Familien korrigieren

Zum Internationalen Tag der Familie (15.Mai) haben der Bayerische Heilbäder-Verband und der Landesausschuss für Müttergenesung in Bayern (LAB) an Politik und Krankenkassen appelliert, die Familiengesundheit stärker zu fördern. Bei einem Treffen im oberfränkischen Bad Alexandersbad vereinbarten beide Seiten angesichts der zunehmenden Belastung der Familien eine stärkere Zusammenarbeit. „Wir stellen fest, dass es nach einem  Aufschwung bei den Mutter-/Vater-Kind-Kuren wieder Bestrebungen der Krankenkassen gibt, gerade in diesem Bereich zu sparen“, sagte der LAB-Vorsitzende Prof. Dr. Thomas Beyer. „Krankenkassen lehnen wieder mehr Kuranträge ab und üben erheblichen Druck auf die Kureinrichtungen aus, um Tagessätze zu senken. Das geht letztlich zu Lasten der Qualität bei den Kuren.“

 Der Vorsitzende des Bayerischen Heilbäder-Verbandes Klaus Holetschek warf den Krankenkassen vor, zunehmend Teilen der Bevölkerung Leistungen zu verweigern. „Nach dem Prüfbericht des Bundesversicherungsamtes lehnen die Kassen vermehrt Anträge älterer Menschen bei Reha und Hilfsmitteln ab. Nun hören wir, dass sie auch bei den Mutter-Kind-Kuren sparen und Einrichtungen finanziell unter Druck setzen.“ Der Bayerische Heilbäder-Verband und der Landesausschuss für Müttergenesung appellierten eindringlich an die Krankenkassen, den Sparkurs umgehend zu korrigieren. „Die Krankenkassen sitzen auf gut gefüllten Rücklagen“, so Holetschek. „Damit sollen sie nicht Beiträge senken, sondern den Menschen die Leistungen gewähren, die ihnen auch zustehen.“

Holetschek und Beyer  schlugen dem Bayerischen Gesundheitsministerium vor, das Thema „Familiengesundheit“ 2019 zum Jahresschwerpunkt zu machen. Das Thema betreffe einen großen Teil der bayerischen Bevölkerung. Verbessert werden sollte außerdem die Beratung für Patienten zum Thema Kuren. So sollten die Fachstellen für pflegende Angehörige und Pflegestützpunkte als weitere Anlaufstellen für Beratungssuchende im Bereich Kuren aufgewertet werden. (PM)

 


Tags:
familiengesundheit heilbäderverband sparkurs allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Austausch pflegender Angehöriger in Mindelheim - Offene Gruppe kann ohne Anmeldung besucht werden
Die Stadt Mindelheim bietet in Zusammenarbeit mit der Familiengesundheit 21 e.V. pflegenden Angehörigen regelmäßig die Möglichkeit, sich in kleiner ...
Demenzberatung in Mindelheim - Offene Gruppe für Angehörige
Die Stadt Mindelheim bietet in Zusammenarbeit mit der Familiengesundheit 21 e.V. pflegenden Angehörigen regelmäßig die Möglichkeit, sich in kleiner ...
Austausch in Mindelheimer Gruppe - Infos über Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige
Die Stadt Mindelheim bietet in Zusammenarbeit mit der Familiengesundheit 21 e.V. pflegenden Angehörigen regelmäßig die Möglichkeit, sich in kleiner ...
FC Memmingen: Vorbericht Bayreuth - Gegen Bayreuth den Fans wieder gute Unterhaltung bieten
Der Unterhaltungswert war in den bisherigen Heimspielen des FC Memmingen vollauf gegeben. Am Freitagabend (19.30 Uhr) steht gegen die SpVgg Oberfranken schon der dritte ...
Schuldenabbau in Immenstadt jetzt beschlossene Sache - Stadträte entscheiden sich für radikalen Sparkurs
Seit einer Stadtratssitzung und einer Informationsveranstaltung ist es jetzt bekannt, dass in Immenstadt die Schulden mit einem handfesten Konzept abgebaut werden ...
Allgäuer bei Arbeitstreffen zum Thema Demenz in Dublin dabei - Kreative Köpfe aus Europa für demenzfreundliche Kommunen
An einem Arbeitstreffen zum Thema Demenz in Dublin haben Alexander Zoller vom Landratsamt Ostallgäu und Liz Kapitel von der Memminger „Familiengesundheit ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jason Derulo
Goodbye (feat. Nicki Minaj & Willy William)
 
Avicii
SOS (feat. Aloe Blacc)
 
Daddy Yankee feat. SNoW
Con Calma
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum