Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Unterallgäu - Bad Wörishofen
Freitag, 2. Mai 2014

Hund greift Kind in Bad Wörishofen an

Der Angriff eines Hundes endete für einen 10-Jährigen in Bad Wörishofen im Krankenhaus. Gestern nahm ein 11-jähriger Junge seine drei Freunde aus der Nachbarschaft zum Spielen im elterlichen Garten mit nach Hause. Die vier Jungen im Alter zwischen 10 und 12 Jahren betraten hierzu den Garten durch das Gartentor. Im Garten befanden sich zwei Hunde, welche dem Grundstückseigentümer und Vater gehören.

"Einer der Hunde, ein American Akita-Rüde sprang dann völlig unerwartet und ohne Vorwarnung das letzte Kind, das in den Garten kam an. Der 10-jährige Junge stürzte hierdurch zu Boden, wobei er mehrmals von dem Hund gebissen wurde. Durch die Schreie der Kinder wurde die Ehefrau des Halters aufmerksam, welcher es auch gelang, den Hund vom Kind zu entfernen. Der verletzte Junge wurde zunächst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo er stationär behandelt wird. Sämtliche Beteiligten Personen standen unter Schock so dass der genaue Sachverhalt erst noch ermittelt werden muss.", so die offizielle Version der Polizei. 

Nach AllgäuHIT-Informationen stellt sich der Sachverhalt anders dar. Demnach hat der 10-jährige Junge selbst eine trächtige Hündin zu Hause. Der andere Hund hat den Jungen vermutlich deshalb angesprungen. Die Ärzte sprechen von keinen Bisswunden, sondern vermuten, dass die Verletzungen von den Krallen stammen. Der Besitzer hat sofort reagiert und seinem Hund trotz aller Umstände einen Maulkorb verpasst. Auch die Polizei hat sich davon inzwischen überzeugt.

Der 10-jährige liegt auch weiter in einem Krankenhaus. Er hat unter anderem eine größere Fußverletzung davongetragen. Diese soll ebenfalls von der so genannten fünften Kralle des Tieres stammen.

Bei dem betroffenen Hund handelt es sich nicht um einen sog. „Kampfhund“, auch war das Tier nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen in der Vergangenheit nicht in dieser Art auffällig oder aggressiv. Zur Klärung des Verhaltens wurde eine Begutachtung durch einen Sachverständigen bei der zuständigen Behörde angeregt. (Update: 14:32 Uhr)


Tags:
hund biss kind unterallgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jonas Brothers
What A Man Gotta Do
 
Ed Sheeran
Photograph
 
Gamper & Dadoni
Bittersweet Symphony (feat. Emily Roberts)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum