Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: Pixabay)
 
Kaufbeuren
Freitag, 2. August 2019

Fliegerhorst Kaufbeuren bleibt dauerhaft erhalten

Annegret Kramp-Karrenbauer mit Schreiben an Stephan Stracke

"Am heutigen 1. August hat die neue Bundesministerin der Verteidigung Annegret Kramp-Karrenbauer in einem Schreiben an mich bekannt gegeben, dass der Fliegerhorst Kaufbeuren als Liegenschaft für die Zwecke der Bundeswehr dauerhaft benötigt wird. Damit bestätigt sie die Entscheidung ihrer Vorgängerin Dr. Ursula von der Leyen zum Standorterhalt", berichtet der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU). 

Wie bekannt ist, gehörte der Fliegerhorst Kaufbeuren zu denjenigen Liegenschaften der Bundeswehr, deren vorgesehene Rückgabe an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben überprüft wurde. Diese Prüfung wurde nun unter Berücksichtigung der Entscheidungen zu den Trendwenden Personal, Material und Finanzen abgeschlossen. Die Entscheidung, dass der Standort dauerhaft erhalten bleibt, bedeutet auch, dass die Liegenschaft Fliegerhorst Kaufbeuren nicht an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben zurückgegeben wird.  

"Generalinspekteur Eberhard Zorn hat bei seinem Truppenbesuch in Kaufbeuren am 12. Juli bereits detailliert dargestellt, wie die zukünftigen Planungen der Bundeswehr für den Standort aussehen werden. Anlässlich des Wechsels an der Spitze des Bundesverteidigungsministeriums habe ich mit Staatssekretär Gerd Hoofe über den Standort Kaufbeuren gesprochen. Er hat mir angekündigt, dass die neue Bundesverteidigungsministerin die Entscheidung ihrer Vorgängerin auch noch formal bestätigen wird. Dies ist heute erfolgt", erklärt Stracke abschließend.

 

Zusätzlich das Schreiben der Bundesministerin der Verteidigung:

 

Sehr geehrter Herr Abgeordneter,

mit Schreiben vom 29. Mai 2018 hatte das Bundesministerium der Verteidigung Sie über die mit Stand 9. Mai 2018 geplanten Schließungstermine von Liegenschaften der Bundeswehr informiert.

In diesem Zusammenhang wurde auch darauf hingewiesen, dass in Übereinstimmung mit dem Koalitionsvertrag, die auf zurückliegenden Stationierungsentscheidungen basierenden Planungen zur Abgabe von Liegenschaften, durch das Bundesministerium der Verteidigung umfassend geprüft werden.

Diese Prüfungen konnten unter Berücksichtigung der Entscheidungen zu den Trendwenden Personal, Material und Finanzen nunmehr zu einem Teil bereits abgeschlossen werden. Im Ergebnis haben sich einzelne Änderungen zu den bisherigen Planungen ergeben.

In Ihrem Wahlkreis ist die Liegenschaft "Fliegerhorst Kaufbeuren" in Kaufbeuren von einer Anpassung betroffen.

Der "Fliegerhorst Kaufbeuren" wird für die Zwecke der Bundeswehr dauerhaft benötigt und daher nicht an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben zurückgegeben.

Nach derzeitiger Planung ist der "Fliegerhorst Kaufbeuren" zur Aufnahme von Kräften der Organisationsbereiche Zentraler Sanitätsdienst der Bundeswehr und Streitkräftebasis vorgesehen. Darüber hinaus werden auch mögliche Bedarfe weiterer Organisationsbereiche geprüft.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Annegret Kramp-Karrenbauer


Tags:
Fliegerhorst Verteidigungsministerin AKK Erhalt



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Adventsfeier der Sonthofer Sozialverbände - Abwechslungsreiches Programm bei alljährlicher Feier
Die Sozialverbände der Stadt Sonthofen (AWO; BRK; Caritas, Diakonie, VDK) laden ein zur alljährlichen Adventsfeier am Sonntag, den 1. Dezember um 14 Uhr ins ...
Kaufbeuren: Auszeichnungen für unfallfreies Fahren - Insgesamt neun Personen erhalten Urkunde im Rathaus
Im Sitzungssaal des Kaufbeurer Rathauses zeichnete die Kreisverkehrswacht Kaufbeuren und Umgebung e.V. insgesamt neun Bürgerinnen und Bürger für ...
Ruanda: Beratungsgespräche zwischen EU & AKP-Staaten - Allgäuer Europaparlamentsabgeordnete Ulrike Müller in Kigali
Ulrike Müller nimmt seit dem gestrigen Sonntag an der 38. Paritätischen Parlamentarischen Versammlung des Europaparlaments und der Staaten Afrikas, der Karibik ...
Betrunkener uriniert vor Immenstädter Polizeistreife - Täter (19) zeigte sich anschließend uneinsichtig
Ein 19-jähriger Mann lief in der Nacht auf Sonntag entlang der Bahnhofstraße in Immenstadt. Als er eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife bemerkte, ...
Standortsicherung von Voith in Sonthofen - Bayerisches Staatsministerium offen für Gespräche
Der Abgeordnete der Grünen Thomas Gehring hat sich kürzlich mit einem Schreiben an das Plenum gewandt wegen der Standortsicherung der Firma Voith in Sonthofen. ...
Stadtrat Herbert Müller in Memmingen ausgezeichnet - Würdigung durch Bundesministerin Renate Schmidt
Seit fast 50 Jahren ist Herbert Müller Mitglied des Memminger Stadtrats, 24 Jahre lang gehörte er dem Bayerischen Landtag an und seit 1999 ist er Vorsitzender ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Coldplay
Paradise
 
The Chainsmokers & 5 Seconds of Summer
Who Do You Love
 
Riton x Oliver Heldens feat. Vula
Turn Me On
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum