Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT | Marcus Baumann)
 
Allgäu
Donnerstag, 20. Februar 2020

Weiter mäßige Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

Die frischen, eher kleinen Triebschneeansammlungen sind leicht auszulösen. Absturzgefahr beachten! Ansonsten gilt in den Allgäuer Alpen, dass die mäßige Lawinengefahr nur oberhalb der 1.800 Metergrenze gilt. Darunter ist auch hier die Lawinengefahr gering.



Beurteilung der Lawinengefahr:
In den Allgäuer Alpen ist die Lawinengefahr oberhalb 1800m als mäßig, im übrigen bayerischen Alpenraum als gering einzustufen.
Frische, eher kleine Triebschneeansammlungen stellen das Hauptproblem dar. Örtliche Gefahrenstellen finden sich im kammnahen Steilgelände der Hangrichtungen Nord über Ost bis Süd sowie in frisch eingewehten Rinnen und Mulden. In den Allgäuer Alpen kann der einzelne Skifahrer auch mittelgroße, im übrigen bayerischen Alpenraum nur kleine Schneebrettlawinen auslösen. Die Absturzgefahr ist dabei höher einzuschätzen als die Gefahr, verschüttet zu werden.

Daneben sind in höheren Lagen in steilen Rinnen an Übergängen von viel zu wenig Schnee vereinzelte Gefahrenstellen erhalten geblieben, an denen mit großer Zusatzbelastung schwache Schichten im Altschnee ausgelöst werden können.

Schneedecke:
Im Verlauf des Mittwoch erhielt der bayerische Alpenraum mit Schwerpunkt im Westen bis zu 15cm Neuschnee, der mit stürmischem Westwind umfangreich verfrachtet wurde. Die frischen, eher kleinen Triebschneeansammlungen liegen bindungsarm auf der tragfähig verharschten, im Steilgelände auch vereisten Altschneedecke und sind gut zu erkennen. Die Altschneedecke selbst ist allgemein gut gesetzt und kompakt. Unterhalb 1200m ist der Schnee weitgehend ausgeapert.

Hinweise und Tendenz:
Nach dem Durchzug der nächste Störung am Freitagmorgen wird es zum Wochenende hin wieder zunehmend sonnig und mild. Die Lawinengefahr wird sich nicht wesentlich ändern.

Gefahrenstufen regional

Hauptproblem: Triebschnee

Allgäuer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2 1800m
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Ammergauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 1
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Werdenfelser Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 1
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Bayerische Voralpen
Z-o: Gefahrenstufe 1
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Chiemgauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 1
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Berchtesgadener Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 1
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------


Tags:
Allgäu Alpen Lawinen Gefahr


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Macy Gray
I Try
 
Shawn Mendes
There´s Nothing Holdin´ Me Back
 
Pat Benatar
Love Is A Battlefield
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum