Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
 
SUCHERGEBNISSE ZU: LAWINEN
Lawinengefahr durch warmes Wetter in den Allgäuer Alpen -
Frühjahrsverhältnisse sorgen für einen täglichen Anstieg der Lawinengefahr! Der hier vorliegende Lawinenlagebericht ist bis auf weiteres ...
Weiter mäßige Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen -
Es wird geraten, frische, kleine Triebschneeansammlungen oberhalb 1600m zu beachten! Ansonsten gilt für die Allgäuer Alpen eine mäßige ...
Allgäuer Alpen: Lawinengefahr durch Neuschnee mäßig -
Die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen ist wieder etwas zurückgegangen. Trotzdem müssen frische, eher kleine Triebschneeansammlungen beachtet ...
Allgäuer Alpen: Vorsicht vor verstecktem Triebschnee -
In den höheren Lagen ist frischer, störanfälliger Triebschnee überdeckt und schwer zu erkennen! Durch den Neuschnee ist der Triebschnee oftmals nicht ...
Allgäuer Alpen: Lawinengefahr wieder angestiegen -
Heute gilt: oberhalb von 1600 Metern den frischen, störanfälligen Triebschnee beachten! Durch den Neuschnee in der Nacht, gepaart mit dem Wind, steigt die ...
Mäßige Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen -
Der Lawinenwarndienst Bayern warnt vor den frischen, aber kleinen Triebschneeansammlungen in höheren Lagen der Allgäuer Alpen. Dennoch wird vorerst die ...
Weiter erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Föhn sorgt zudem für Triebschneeansammlungen
Bei starkem Föhnwind entstehen am Samstag in den höheren Lagen frische, störanfällige Triebschneeansammlungen. In den Allgäuer Alpen gilt ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Vielerorts frischer und störanfälliger Triebschnee
Die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen ist oberhalb von 1400m als erheblich eingestuft. Das Hauptproblem stellen frische, störanfällige ...
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen weiter gering - Gefährlicher Triebschnee ab 2.200 Metern
Laut dem Lawinenlagebericht für den heutigen Dienstag gilt: Oberhalb 2200m auf frischen Triebschnee achten. Die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen ist aber ...
Weiter mäßige Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Sonniges Wochenende sorgt wohl für keine Veränderungen
Die frischen, eher kleinen Triebschneeansammlungen sind leicht auszulösen. Absturzgefahr beachten! Ansonsten gilt in den Allgäuer Alpen, dass die ...
Geringe Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Kräftigen Wind und Schneeverwehungen beachten
Die Gefahr von Lawinen in den Allgäuer Alpen ist weitgehend gering, hier gilt die Warnstufe 1 von 5. Lediglich in den Hochlagen gilt sie als mäßig - hier ...
Lawinengefahr wird immer geringer - Mäßige Gefahr für heute in den Allgäuer Alpen vorhergesagt
Der frische, eher kleinräumige Triebschnee ist störanfällig. Dabei muss vor allem die Absturzgefahr beachtet werden. In den Allgäuer Alpen besteht ...
Mäßige Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Mildes Wetter lässt Gefahren und Schneemenge sinken
In den Hochlagen können im Steilgelände am Übergang von viel zu wenig Schnee örtlich noch kleinere Schneebretter ausgelöst werden. Dabei die ...
Weiter erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Größte Gefahr über 2.000 Meter
Viel Triebschnee in höheren Lagen sorgt für erhebliche Lawinengefahr. In den Allgäuer Alpen kann es außerdem durch das milde Wetter und die ...
Störanfälliger Triebschnee sorgt für Gefahr - Erneut erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen
Nach dem Sturmtief Sabine wurde vor allem in den höheren Lagen der Allgäuer Alpen die Schneemassen verweht. Dadurch entstand eine große Menge ...
Bergwacht Allgäu erhält Zuwachs - Neue Anwärter wurden beim letzten Lehrgang vorbereitet
Vom 25.01. bis 31.01.2020 bereiteten sich 32 Anwärter aus den Bergwacht Bereitschaften im Allgäu in einem einwöchigen Lehrgang auf ihre umfangreiche ...
Sinkende Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Aktuelle Wettervorhersagen prophezeien weitere Entspannung
Mit Sonne und Plusgraden Selbstauslösungen von Lawinen aus eingefrachteten Steilhängen beachten! In den Hochlagen ist störanfälliger Triebschnee noch ...
Lawinengefahr entspannt sich in den Allgäuer Alpen - Stabiles Wetter sorgt für geringere Gefahr
Durch die Kältewelle heute Nacht und dem vorhergesagtem, stabilem Wetter, entspannt sich auch die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen. Die Warnstufe liegt nur ...
Neuschnee und Wind sorgen für Lawinengefahr - Allgäuer Alpen sind ebenfalls von Wettersturz betroffen
Durch den Neuschnee und den Wind gilt es vor allem in den höheren Lagen der frische Triebschnee zu beachten. Der Wettersturz im Allgäu hat erheblichen Einfluss ...
Große Lawinengefahr für das Allgäu angekündigt - Starkregen und Wind erhöhen die Warnstufe weiter
Bei stürmischem Wind bildet sich an vielen Stellen frischer Triebschnee. Dadurch steigt die Lawinengefahr von erheblich auf groß an. Vor allem in den ...
Erhebliche Lawinengefahr durch anhaltenden Regen - Nass- und Gleitschneelawinen in den Allgäuer Alpen
Unterhalb 2000m verstärkt Nass- und Gleitschneelawinen durch den Regen. In den Hochlagen bildet sich frischer Triebschnee. Momentan gilt die Lawinenwarnstufe 3 von ...
Mäßige Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Selbstauslösung durch nassen Schnee möglich
In den Hochlagen gilt es, den älteren Triebschnee zu beachten. Unterhalb von 2000m ist die Selbstauslösung von Nass- und Gleitschneelawinen möglich. Die ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Viele frische und störanfällige Triebschneeansammlungen ab etwa 1400m
Beurteilung der Lawinengefahr: In den Allgäuer Alpen ist die Lawinengefahr als erheblich einzustufen. Das Hauptproblem stellen die vielen, ...
Sicher fühlen in den Allgäuer Alpen - Lawinengefahr bleibt weiter gering
Allgemein günstige Verhältnisse. So lässt sich die aktuelle Gefahr wohl am besten beschreiben. Die Schneedecke ist kompakt und fest. Die Warnstufe liegt ...
Allgäuer Alpen: Geringe Lawinengefahr vorhergesagt - Günstige Verhältnisse in den Bergen für die kommenden Tag
Die Schneedecke in den Bergen ist weitgehend stabil, sodass lediglich gestörte Altschneedecken eventuell kleinere Schneebretter auslösen können. Ansonsten ...
DSV Safety Days kommen nach Oberstdorf - Kostenloses Angebot für alle am 29. Februar
Ihr fühlt Euch sicher auf Euren Ski, möchtet aber wissen, ob Euer Gefühl stimmt? Ihr möchtet einmal einen Geschwindigkeitstest ...
Viel zu wenig Schnee in den Alpen - Illertal erst ab Sonthofen mit Schnee bedeckt
Am letzten Wochenende hat es endlich geschneit: zuerst am Alpenrand, am Sonntag gab es auch Schneeschauer im Flachland. Das hochaufgelöste Flachfarbenbild des ...
Lawinengefahr wieder mäßiger in den Allgäuer Alpen - Frischen Triebschnee vorsichtig beurteilen
Durch das warme und milde Wetter in den vergangenen Tagen ist die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen wieder zurückgegangen. Der Lawinenwarndienst Bayern gibt ...
Erhebliche Lawinengefahr oberhalb von 2.000 Metern - Neuschnee erhöht Lawinenwarnstufe in den Allgäuer Alpen
Besonders im Allgäu gab es größere Neuschneemengen, die die Gefahr einer Lawine drastisch erhöhen. Weiterhin gilt es, den Triebschnee oberhalb ...
Wieder höhere Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Neuschnee birgt viele Gefahren vor allem in den hohen Lagen
Besonders im Allgäu gab es größere Neuschneemengen und somit auch eine größere Gefahr für Lawinen. Weiterhin gilt, den Triebschnee ...
Geringe Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Große Zusatzbelastung kann kleine Schneebretter auslösen
Durch das weiterhin milde Wetter im Allgäu bleibt die Lawinengefahr gering. Das hat der Bayerischen Lawinenlagebericht bekanntgegeben. Es wird jedoch davor gewarnt, ...
Lawinenlagebericht: Allgäuer Alpen weitgehend stabil - Geringe Gefahr durch Gleitschneelawinen an Steilhängen
Durch das milde Wetter in den vergangenen Tagen ist die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen inwzischen sogar als gering eingestuft worden. Einzig an extremen ...
Suchaktion nach Lawinenabgang in den Allgäuer Alpen - Tourengeher meldet Ski-Ausrüstungsteile in Lawinenkegel
Nach einem Lawinenabgang am Sonntag am so genannten "Spieser" in den Allgäuer Alpen bei Bad Hindelang ist eine Suchaktion nach möglicherweise ...
Allgäuer Alpen: Triebschnee an Steilhängen beachten - Lawinengefahr weiterhin mäßig
Auch im neuen Jahr bleibt die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen mäßig. Die Warnstufe ist weiterhin 2 von 5 und die größte Gefahr ist immer ...
Lawinengefahr weiterhin mäßig in den Allgäuer Alpen - Älteren Triebschnee oberhalb der Waldgrenze beachten
Auch an Silvester gilt: Lawinengefahr ist gegenwärtig, aber mäßig. Die Hauptgefahr bleibt weiterhin der ältere Triebschnee aus den vergangenen ...
Lawinenwarnstufe in den Allgäuer Alpen gesunken - Mäßige Gefahr oberhalb der Waldgrenzen
Die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen ist wieder zurückgegangen. Lediglich vereinzelte Ansammlungen von Triebschnee können in den höheren Lagen ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Neu- und Triebschnee leicht auslösbar
In höheren Lagen herrscht verbreitet erhebliche Lawinengefahr im bayerischen Alpenraum. Neu- und Triebschnee stellen das Hauptproblem dar. Schneebrettlawinen ...
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen steigt weiter - Schneefall und Sturm kann zu Selbstauslösung führen
Mit ergiebigem Schneefall und Sturm ist mit der Selbstauslösung großer Lawinen zu rechnen! Beurteilung der Lawinengefahr: In den Hochlagen der ...
Gefahrenstufe 3 in den Allgäuer Alpen - Lawinengefahr steigt - Hauptproblem Triebschnee
Durch den Neuschnee und den starken Wind steigt das Lawinenrisiko in den Allgäuer Alpen. Vor allem in den höheren Lagen ist dies ein Problem. Das ...
Spektakulärer Bergwachteinsatz in den Allgäuer Alpen - 33-Jähriger Bergsteiger gerät in Notlage
Bereits am Mittwoch begab sich ein 33jähriger Bergsteiger zu Fuß und alleine von Spielmannsau Richtung Kemptner Hütte. Aufgrund der tiefwinterlichen ...
Vorsicht auf Restschneemengen bei Wanderungen - DSV-Sicherheitsdienst warnt vor ungeahnten Gefahren
Pfingstzeit ist Wanderzeit! Mit den ersten warmen Tagen des Jahres starten jetzt viele Bergfreunde so richtig in die Sommersaison!  So schön das ...
Vermisste Wanderer im Kleinwalsertal tot aufgefunden - Verunglückte stürzten in Schneeloch im Kleinwalsertal
Nach der Großen Suchaktion am Widderstein im Kleinwalsertal konnten die beiden vermissten Wanderer aus Deutschland tot aufgefunden werden. Die 40-jährige ...
Wanderer am Widderstein in den Allgäuer Alpen tot geborgen - Verunglückte stürzten in Schneeloch im Kleinwalsertal
Im Zuge der Suchaktion konnten die beiden Wanderer aus Deutschland, eine 40-jährige Frau und ihr 41-jähriger Lebenspartner im Laufe des frühen ...
Bündnis 90 / Die Grünen im Allgäu - Gehring zum Besuch des forstpolitischen Sprechers Hans Urban
Vor Ort, am steilen Hang des Grünten bei Burgberg, informierten sich der Allgäuer Abgeordnete Thomas Gehring und Hans Urban, der neue forstpolitische Sprecher ...
Rechnung der Bergrettung Tannheim zu hoch - Deutsche Wanderer wollen Rechnung nicht bezahlen
Die Bergrettung Tannheim bewahrte zwei Wintersportler aus Deutschland vor einem Unglück. Dennoch drohen die Wanderer nun, laut mehreren Medienberichten, mit einer ...
Allgäu: Große Regenmengen und erhöhte Lawinengefahr - Am Wochenende Wetterberuhigung
Der Deutsche Wetterdienst und die Unwetterzentrale warnen übereinstimmend vor starken Regenfällen im südlichen Allgäu. Bis zu einer Höhe von ...
Vermisster Mann tot aufgefunden - Der Mann wurde in Schwangau seit dem Lawinenabgang Anfang Februar gesucht
Nach dem Abgang einer Lawine Ende Februar mit tragischen Folgen und tagelanger Suche nahe Schwangau im Ostallgäu, wurde der seitdem vermisste Mann am ...
Lawinen-Verschütteter im Allgäu noch immer vermisst - Suche nach 43-Jährigem auch am Mittwoch fortgesetzt
Die Suchmaßnahmen nach einem Vermissten (43) nach dem Lawinenabgang am Samstag nahe Schwangau im Ostallgäu ist auch am Mittwochmorgen wieder aufgenommen ...
Bagger kommt nach Lawinenabgang im Allgäu zum Einsatz - Suche nach Vermisstem (43) wird fortgesetzt
Nach einem Lawinenabgang mit einem Toten am Samstag nahe dem Allgäuer Schwangau geht die Suche nach einem Vermissten (43) aus dem bayerischen Cham auch am heutigen ...
Suchaktion nach Lawinenabgang bei Schwangau geht weiter - Deutsche und österreichische Kräfte im Einsatz
Nach dem gestrigen Lawinenabgang nahe dem Allgäuer Schwangau in den Ammergauer Alpen  sind seit heute wieder Rettungskräfte an der ...
Tödliche Lawine bei Schwangau in den Ammergauer Alpen - Suchaktion könnte heute fortgesetzt werden
Nachdem Samstagmittag drei Lawinen an der Schäferblasse im deutsch-österreichischen Grenzgebiet der Ammergauer Alpen bei Schwangau mehrere Personen ...
Toter bei Lawinenabgang bei Schwangau im Allgäu - Suche nach vermisster Person abgebrochen
Heute Nachmittag kam es auf deutscher Seite im deutsch-österreichischen Grenzgebiet an der Schäferblasse zu Lawinenabgängen. Dabei ist eine Person ...
Ein Toter bei Lawinenabgängen bei Breitenwang in Tirol - Insgesamt drei Schneelawinen abgegangen
Bei drei Lawinenabgängen im benachbarten Ammerwald bei Breitenwang in Tirol ist eine Person ums Leben gekommen. Insgesamt wurden fünf Personen ...
Dachlawine zerstört Auto in Lindenberg - Glück im Unglück
Am Sonntagabend ging im Stadtgebiet Lindenberg eine Dachlawine ab und begrub einen im Nachbarshof stehenden Fahrzeug.  Durch die Wucht der Schneemassen wurde ...
Skitourengeher wird in Nesselwang von Lawine erfasst - Mann wird verschüttet aber kann sich selbst befreien
Ein Skitourengeher geriet heute auf der Alpspitz in eine Lawine. Glücklicherweise konnte er sich selbstständig befreien und blieb unverletzt. Aus ...
Große Lawinengefahr in Ammergauer Alpen erwartet - In Allgäuer Alpen leicht geringere Warnstufe
Am Dienstag erwartet die Bayerische Lawinenwarnzentrale in den Ammergauer Alpen eine große Lawinengefahr (Stufe 4 von 5). Für die Allgäuer Alpen wird die ...
Lawinenabgang im Allgäu: Personen verschüttet - Bergwachteinsatz am Riedberger Horn
Am Riedberger Horn in den Allgäuer Alpen sind bei einem Lawinenabgang drei Personen verschüttet worden. Das haben die Bergwacht Sonthofen und die ...
Skifahrer (28) aus Lawine im Vorarlberger Lech geborgen - Seit Samstag galt der junge Mann aus Oberschwaben als vermisst
Nach dem Lawinenabgang im benachbarten Lech, im österreichischen Bundesland Vorarlberg, ist der vierte vermisste Skifahrer tot geborgen worden. Das hat die ...
Lawine: Vermisstensuche in Lech wieder aufgenommen - Oberschwabe noch immer von Lawine begraben
Nach dem Lawinenunglück mit drei toten Männern aus Oberschwaben und einem Vermissten am Samstag im österreichischen Lech sind die Suchmaßnahmen ...
Lawinengefahr in Balderschwang gebannt - Keine neuen Abgänge bei Lawinensprengung
Die Lawinengefahr in Balderschwang ist gebannt. Das hat der Pressesprecher des Landratsamts Oberallgäu in Sonthofen, Florian Vogel, gegenüber Radio ...
THW Kempten: Der Winter hat das Allgäu fest im Griff - Schneebruch in den Wäldern und Lawinengefahr in den Berglagen
Seit dem ersten Januar Wochenende ist der Winter im Allgäu eingekehrt. Schneemassen und Temperaturen um den Gefrierpunkt sorgen für Schneebruch in den ...
Große Lawinengefahr oberhalb der Waldgrenze - Einzelner Skifahrer könnte Triebschneelawine auslösen
Im bayerischen Alpenraum ist die Lawinengefahr über der Waldgrenze weiter als groß einzustufen. Eher kleinere Triebschneeansammlungen entstehen bis ...
Weitere Häuser in Balderschwang evakuiert - Teil der Gäste verlassen das Allgäuer Bergdorf
Nach dem Lawinenabgang am frühen Montagmorgen im Oberallgäuer Balderschwang wird ein Großteil der Gäste ins Tal gebracht. Rund 500 Personen ...
Zahlreiche Straßen im Allgäu gesperrt - Bahn kämpft gegen Bäume und Schnee
Im Allgäu kommt es durch Tauwetter und neue Schneefälle zu Problemen auf den Straßen und der Schiene. So sind der Riedbergpass und auch der Jochpass im ...
Lawine erfasst Hotel im Allgäuer Balderschwang - Gäste und Personal bleiben zum Glück unverletzt
Eine Schneelawine hat am frühen Montagmorgen ein Hotel im Oberallgäuer Balderschwang erfasst. Die Schneemassen drückten Fenster im Bereich der ...
Balderschwang: Eingeschneit aber entspannt - Riedbergpass könnte Montag schon wieder frei sein
Seit den frühen Sonntagmorgenstunden ist das Allgäuer Bergdorf Balderschwang eingeschneit. Rund 1.300 Menschen sitzen nach Polizeiangaben fest, doch im Ort ...
Große Lawinengefahr im bayerischen Alpenraum - Triebschnee das Hauptproblem in allen Höhenlagen
Sturm und Neuschnee verursachen bis Montag Abend umfangreiche Triebschneeansammlungen, die sehr störanfällig sind. Bei starkem Regen in der kommenden Nacht ist ...
Riedbergpass gesperrt: Balderschwang nicht erreichbar - Lawinenabgang nahe der Landesgrenze
Das Oberallgäuer Balderschwang ist von der Außenwelt abgeschnitten. Der Riedbergpass wurde wegen Lawinengefahr gesperrt, in Richtung Österreich hat es ...
Oberschwaben sterben in Lawine im Vorarlberger Lech - Drei Männer tot geborgen, ein weiterer vermisst
Vier Oberschwaben sind am Samstag im Vorarlberger Lech (Österreich) von einer Lawine verschüttet worden. Drei konnten nur noch tot geborgen werden, ein vierter ...
Fernpass wird von Samstag bis Dienstag gesperrt - Umfahrung nur großräumig möglich
Die Fernpass-Bundesstraße im österreichischen Tirol wird von Mitternacht bis mindestens Dienstagabend gesperrt. Das hat die Bezirkshauptmannschaft ...
Herrliches Skierlebnis und freie Straßen im Allgäu - Wintersportler dürfen sich auf perfekte Pistenbedingungen freuen
Schneechaos? Im Allgäu weit gefehlt. Herrlich verschneit präsentiert sich die Ferienregion. Die Skigebiete zwischen Schwangau, Nesselwang, Oberstdorf und ...
Lawinensprengungen bei Oberstdorf und Balderschwang - Stillachtal und Verbindung nach Hittisau im Mittelpunkt
Südlich von Oberstdorf und zwischen Balderschwang und Hittisau gibt es am Freitag Lawinensprengungen. Damit sollen die Verbindungsstraßen in Richtung ...
Stillachtal bei Oberstdorf wegen Lawinengefahr gesperrt - Skiflugschanze und die Fellhornbahn abgeschnitten
Das Stillachtal und das südliche Trettachtal bei Oberstdorf sind am Donnerstagmorgen wegen Lawinengefahr komplett gesperrt worden. Seit 7:30 Uhr sind Zufahrten und ...
Straßensperrung zwischen Balderschwang und Hittisau - Lawinengefahr: Straßensperrung voraussichtlich bis Freitag
Auch im Oberallgäuer Bergdorf Balderschwang nimmt die Lawinengefahr durch die starken Niederschläge zu. So muss der Streckenabschnitt zwischen Balderschwang ...
Bergbahnen um Oberstdorf sorgen für Lawinensicherheit - Verzögerungen bei Betriebszeiten möglich
In Oberstdorf und im Kleinwalsertal laufen seit Mittwochnachmittag bis Freitag Lawinensicherungsmaßnahmen. Dadurch wird der Skibetrieb ...
Lawinensprengung am Rubihorn in Allgäuer Alpen - Lawinenkomission Oberstdorf filmt Einsatz per Hubschrauber
Im Allgäu hat es eine erste Lawinensprengung gegeben. Die Lawinenkomission Oberstdorf filmte einen entsprechenden Einsatz am vergangenen Montag am Rubihorn zwischen ...
Große Lawinengefahr in Allgäuer und Ammergauer Alpen - Skifahrer sollen auf markierten Pisten bleiben
Es herrscht große Lawinengefahr in den Allgäuer und Ammergauer Alpen - und das in allen Höhenlagen. Viel Neuschnee und Wind lasse große Lawinen ...
Schneegefahren in Lindau - Diese außergewöhnliche Gefahrensituation hat es in diesem Ausmaß bislang noch nie gegeben
Durch die starken Schneefälle am Wochenende, die zeitweise in Schneeregen und schlussendlich in Regen übergegangen sind, hat sich - bezogen auf das Stadtgebiet ...
Tote bei Lawinenunglücken im benachbarten Vorarlberg - 24-Jährige Snowboarderin stirbt auf tragische Weise
Bei Lawinenabgängen abseits gesicherter Pisten sind am Sonntag im benachbarten Vorarlberg zwei Skifahrer ums Leben gekommen. Die Männer (26, 32) waren in den ...
A7 bei Füssen nach Lawine am Fernpaß in Tirol gesperrt - Nach Abklärung Straße wieder freigegeben
Am Grenztunnel bei Füssen ist die A7 im Allgäu am Sonntagvormittag gesperrt worden. Grund ist ein Lawinenabgang bei Nassereith am Fernpaß im benachbarten ...
Große Lawinengefahr in Allgäuer und Ammergauer Alpen - Skifahrer sollten auf markierten Pisten bleiben
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen herrscht eine große Lawinengefahr. Stufe vier von fünf gilt in allen Höhenlagen. Am Sonntagmorgen hatte der ...
Dachlawinen und umstürzende Bäume erwartet - Landkreis Lindau gibt Gefahrenmeldung heraus
Aufgrund des anhaltenden Schneefalles und der hohen Schneelast auf Dächern und Bäumen drohen Dachlawinen und Bäume umzustürzen. Deshalb hat der ...
Verbreitete Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Probleme durch Triebschneeansammlungen
In den Hochlagen herrscht verbreitet erhebliche Lawinengefahr im bayerischen Alpenraum. Das Hauptproblem sind viele frische, leicht zu störende ...
Jungwaldpflege in Kempten - Eine Investition in die Zukunft
Jeder Waldbesitzer sollte weit in die Zukunft denken. Für die Flächen des Staatswaldes gibt es „Bestockungsziele“, wie der Fachmann die ...
Suchaktion nach vermisster Frau in den Allgäuer Alpen - Große Suchaktion nach Vermisster samt Hund
Am Samstagabend gegen halb Zwölf wurde der Einsatzleiter der Bergwacht Hinterstein über eine vermisste Person informiert. Zuvor hatten Angehörige der ...
Dramatische Bergrettungsaktion bei Bad Hindelang - Schwer Verletzter E-Biker nach Stunden gefunden
Ein 50 jähriger Urlauber kam am Samstagabend von einer Biketour mit seinem E-Mountainbike bei Bad Hindelang im Oberallgäu nicht zurück. 35 Bergretter aus ...
Bergwacht Oberstdorf zieht Bilanz - Rückblick auf ein bewegtes Jahr
Eine stolze Bilanz legte die Bereitschaftsleitung den anwesenden Mitgliedern im Rahmen der jährlichen Hauptversammlung am vergangenen 11. April dar. Während ...
Frühlingszeit - Zeit für Tourengeher im Allgäu - DSV aktiv zeigt auf, was es bei Skitouren zu beachten gilt
Die Frühlingsmonate sind die ideale Zeit für Skitouren: Die Verbindung aus sportlicher Herausforderung beim Aufstieg, genussvollen Abfahrten im Gelände ...
40 Minuten in Schneelawine im Kleinwalsertal überlebt - Skilehrer löste Lawine aus - Touristin wurde verschüttet
Eine 37-Jährige Urlauberin hat 40 Minuten unter einer Schneelawine im Kleinwalsertal überlebt. Das Schneebrett, dass durch ihren 67-Jährigen Skilehrer ...
Erhebliche Lawinengefahr unter 1.800 Meter im Allgäu - Wintersportler sollten markierten Pistenraum nicht verlassen
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen herrscht unterhalb von 1.800 Metern eine erhebliche Lawinengefahr. Darunter wird die Gefahr als mäßig eingestuft. ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Tourengeher sollten ab 1.600 Meter Höhe Vorsicht walten lassen
Die Lawinengefahr steigt in den Allgäuer und Ammergauer Alpen deutlich an. Mit einer erheblichen Gefahr ist vor allem oberhalb von 1.600 Meter Höhe zu rechnen. ...
Alpen: Große Lawinengefahr im Allgäu - Selbstauslösungen und Auslösungen durch Wintersportler möglich
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen herrscht eine große Lawinengefahr. Das hat das Bayerische Landesamt für Umwelt am Montagmorgen bekannt gegeben. ...
Skiflug-WM in Oberstdorf: Positive Polizeibilanz - Keine nennenswerten Zwischenfälle beim Skifliegen
Nach vier Tagen im Stillachtal zieht die Polizei ein positives Fazit. Die insgesamt über 60.000 internationalen Zuschauer an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze ...
Lawinensprengung bei Skiflug-WM in Oberstdorf - Vorsorgliche Sprengung ohne Vorkommnisse
Heute Nachmittag fand gegen 15.15 Uhr eine vorsorgliche Lawinensprengung am Himmelsschrofen statt. Eine Gefahr für die Besucher und Teilnehmer der FIS ...
Große Lawinengefahr in Allgäuer und Ammergauer Alpen - Vorsicht vor umfangreichen, sehr störanfälligen Triebschneeansammlungen!
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen herrscht oberhalb von 1.600 Meter Höhe eine große Lawinengefahr. Das hat das Bayerische Landesamt für Umwelt ...
DSV aktiv Safety Days in Oberstdorf - Sicherheit beim Skifahren mit jeder Menge Spaß & Action vermitteln
Die DSV aktiv Safety Days des Deutschen Skiverbandes und der Stiftung Sicherheit im Skisport werden am Samstag, 13. Januar 2018 im Skigebiet Oberstdorf ...
Straßensperren wegen Lawinengefahr im Kleinwalsertal - Verkehr soll per Ampelschaltung einspurig fließen
Wegen Lawinengefahr ist die L201 im Kleinwalsertal einseitig gesperrt worden. Autos können auf dem gut 500 Meter langen Teilstück zwischen Hirschegg und ...
Brüder lösen Lawinenabgang im Kleinwalsertal aus - 39-Jähriger nach Rettung in Klinik Immenstadt geflogen
Zwei Brüder aus Deutschland (39 und 43 Jahre) unternahmen am Freitagvormittag einen Skitag am Hohen Ifen in Hirschegg im Kleinwalsertal. Gegen 10.15 Uhr fuhren die ...
Mäßige Lawinengefahr in Allgäuer und Ammergauer Alpen - Selbstauslösung kleinerer Gleitschneelawinen möglich
Im gesamten bayerischen Alpenraum herrscht eine mäßige Lawinengefahr. Auf steilen Grashängen mittlerer und tiefer Lagen und Freiflächen im Bergwald ...
Unfälle und Streckensperrungen durch Schnee im Allgäu - Bis zu 40 Zentimeter Neuschnee und erhebliche Lawinengefahr
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat es insbesondere in Bereichen über 700 Metern im Allgäu und Kleinwalsertal starke Schneefälle mit Nassschnee ...
Früher Schnee lässt Wintersportler im Allgäu jubeln - Oberhalb 2.000 Meter erhebliche Lawinengefahr
Am Donnerstagabend ist der November 2017 zu Ende gegangen: Er brachte dem Allgäu, Kleinwalsertal sowie der Bodenseeregion wettermäßig alles: von ...
Lawinenwarndienst Bayern feiert stolzes Jubiläum - Mitwirkenden des Lawinenwarndienstes für ihren lebensrettenden Einsatz gegen die Gefahren von Eis und Schnee danken
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Umweltministerin Ulrike Scharf bedanken sich bei Staatsempfang: 50 Jahre erfolgreicher Einsatz für mehr Sicherheit in den ...
Überraschender Lawinenabgang im Kleinwalsertal - Skitourengänger rund 70cm tief von abgehender Lawine verschüttet
Zwei Schitourengeher (27 und 29 Jahre) aus Deutschland unternahmen am 29.04.2017, um 11.38 Uhr eine Tour von Warth kommend über die Widdersteinalpe auf die ...
Erhebliche Lawinengefahr abseits der Pisten im Allgäu - Selbstauslösungen an Steilhängen möglich
In den Allgäuer, Ammergauer und Lechtaler Alpen herrscht eine erhebliche Lawinengefahr. Das hat die Bayerische Lawinenwarnzentrale in München bekannt gegeben. ...
Riesen Glück bei Lawinenabgang im Kleinwalsertal - Skitourengeher von Schneelawine mitgerissen
Heute Vormittag gegen kurz vor 11 Uhr kam es im freien Schiraum der Höferspitze in Mittelberg, im Bereich des Grates zur Höferspitze im Kleinwalsertal zu einem ...
Lawinengefahr im Allgäu teils erheblich - Neuschnee sorgt für Probleme außerhalb der Skigebiete
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen herrscht oberhalb der Waldgrenze eine erhebliche Lawinengefahr. Das hat der bayerische Lawinenwarndienst bekannt gegeben. ...
Lawinengefahr in Allgäuer Alpen steigt - Frisch eingewehte Rinnen und Mulden gefährlich
Oberhalb der Waldgrenze herrscht derzeit in den Allgäuer und Ammergauer Alpen eine erhebliche Lawinengefahr. Das hat der bayerische Lawinenwarndienst in ...
Lawinengefahr steigt in Allgäuer Alpen leicht an - Tourengeher müssen mit Gleitschneelawinen rechnen
Es besteht im bayerischen Alpenraum allgemein eine geringe Lawinengefahr, die im Tagesverauf in den tiefen und mittleren Lagen des Allgäus auf mäßig ...
Lawinenabgang mit Verschüttung im Kleinwalsertal - Mann nach Lawinenabgang in Klinik Immenstadt geflogen
Bei einem Lawinenabgang an der Walser Hammerspitze in den Allgäuer Alpen ist ein Mann aus Sonthofen verschüttet worden. Seine Begleiter konnten den Mann in dem ...
Lawinenabgang im Kleinwalsertal - 33-Jähriger aus Deutschland konnte sich befreien
Am 15.01.2017 um 11.25 Uhr löste ein 33-jähriger Tourengeher aus Deutschland im Bereich des Walmendingerhorns in Mittelberg im freien Skiraum eine Lawine aus. ...
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Erhebliche Lawinengefährdung oberhalb von 1600m
Es besteht in den gesamten bayerischen Alpen oberhalb 1600 m eine erhebliche Lawinengefahr. Darunter ist die Lawinengefahr als mäßig ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Erhöhte Vorsicht ist geboten: Gefahrenstufe 2 und 3
Der Winter ist endlich richtig da - doch das hat auch seine Schattenseiten. Unter anderem besteht auch in den Allgäuer Alpen erhöhte Lawinengefahr. Es besteht ...
Teils erhebliche Lawinengefahr im Allgäu - Wintersportler sollten innerhalb der Skigebiete bleiben
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen besteht derzeit oberhalb der Waldgrenze eine erhebliche Lawinengefahr. Das bedeutet Stufe drei von fünf. Auch das ...
Live dabei sein bei den "DSV aktiv Safety Days 2017" - Spannendes Sicherheitstraining für Groß und Klein
In drei bayerischen Skigebieten heißt es im Januar und Februar 2017 wieder: Startschuss frei für alle großen und kleinen Skifahrer und Snowboarder, die ...
Eröffnung der Olympiabahn am Ifen - Deutschlands und Vorarlbergs schnellste Seilbahn wird im Skigebiet Ifen feierlich eröffnet
Nun ist es endlich soweit: Nach nur acht Monaten Bauzeit wird sie eröffnet, Deutschlands und Voralbergs schnellste Seilbahn. Die Olympiabahn am Ifen ist ...
Zwei neue Bergführer der Allgäuer Polizei ausgebildet - Ronja Lewandowski ist die erste Bergführerin der Polizei in Bayern
Die „Alpine Einsatzgruppe Allgäu“ des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West hat zwei neue Polizeibergführer, nachdem diese vergangene Woche ...
Scharf: Im Frühjahr steigt das Hochwasser-Risiko - Umwelt-App warnt vor Naturgefahren
In Zeiten des Klimawandels kommt das nächste Hochwasser mit Sicherheit. Gerade gegen Ende des Frühjahrs steigt das Hochwasserrisiko regelmäßig an. ...
UPDATE: Zwei Lawinen am Fellhorn bei Oberstdorf abgegangen - Rettungshubschrauber und Bergwacht im Einsatz
Heute Morgen sind in der Nähe vom Fellhorn bei Oberstdorf zwei Lawinen abgegangen. Die Schneemassen lösten sich abseits des bekannten Skigebiets. Zu ...
Minister Gerd Müller bei Bundnaturschutz in Heimenkirch - Verein nutzt Gelegenheit um Skischaukel zu kritisieren
Der BUND Naturschutz (BN) begrüßt die Aussagen von Bundesentwicklungsminister Gerd Müller auf seinem Vortrag in Heimenkirch über die Bedeutung der ...
Beinahe keine Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Warndienst schätzt Situation als günstig ein
Kleinräumige Triebschneeansammlungen sind in den Hochlagen insbesondere bei großer Zusatzbelastung noch zu stören.   Beurteilung der ...
Lawinenabgang im Kleinwalsertal - Mann stürzt beim Pinkeln 250 Meter ab
Im österreichischen Kleinwalsertal ist heute Mittag nahe Mittelberg eine Schneelawine abgegangen. Ein Mann stürzte, während er seine Notdurft verrichten ...
Wie verhalte ich mich bei Lawinen im Allgäu - AllgäuHIT hat nachgefragt und liefert Tipps
Wer auf eine Skitour geht, der muss an einiges denken und auf viele Faktoren achten. Vom Schlimmsten sollte man grundsätzlich nicht ausgehen, eine entsprechende ...
Allgäuer Alpen: Erhebliche Lawinengefahr - Lawinenwarndienst warnt vor Gefahr abseits der Pisten
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen gilt oberhalb von 1.600 Metern eine erhebliche Lawinengefahr. Das bedeutet Stufe drei von fünf auf der Warnskala. Das hat ...
Tödlicher Lawinenabgang am Breitenberg im Allgäu - 63-jähriger Pfrontener stirbt in Schneelawine
Tödlicher Lawinenabgang am Abend am Breitenberg bei Pfronten im Ostallgäu. Dabei ist ein 63 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Oberhalb der Waldgrenze ...
Geringe Lawinengefahr in den Allgäuer und Ammergauer Alpen - Unterhalb von 2.000 Meter Warnstufe 1
In den Hochlagen sind gestern tagsüber bei kräftigem Westwind frische, meist kleinere Verfrachtungen entstanden, die jetzt vom wenigen Neuschnee überdeckt ...
Lawinengefahr sinkt in den Allgäuer Alpen nach überwiegend gutem Wetter - Mäßige Lawinengefahr im Allgäu
Aus noch nicht entladenen Steilhängen mittlerer Lagen sind weiterhin Selbstauslösungen auch mittlerer Lockerschnee- und Schneebrettlawinen möglich. ...
Bergwacht und Polizei retten Personengruppe in Bad Hindelang - Komplizierte Bergung nach Lawinenabgang
Mit einem Polizeihubschrauber musste gestern eine fünfköpfige Urlaubergruppe aus einer Bergnotsituation in Hinterstein gerettet werden. Schlechte ...
Große Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Skitourengeher in allen Höhenlagen gefährdet
In den Allgäuer Alpen besteht eine große Lawinengefahr. Das hat der Lawinenwarndienst des Freistaats am Montagmorgen bekannt gegeben. In den Ammergauer Alpen ...
Ostallgäuer Bergwachten proben für den Notfall - Übung: Lawinenabgang am Breitenberg
Gemeinsam mit den Kollegen aus Nesselwang, Füssen, Kaufbeuren und der Lawinenhundestaffel Allgäu hat die Bergwacht Pfronten mit 40 Bergwachtlern eine ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Frische Triebschneeansammlungen leicht zu stören
Es besteht von den Allgäuer bis zu den den Werdenfelser Alpen sowie in den Berchtesgadener Alpen oberhalb von 2000m eine erhebliche, unterhalb von 2000m eine ...
Protestaktion am Riedberger Horn - Umweltaktivisten sprühen STOP in den Schnee
Umweltaktivisten haben rund um den geplanten Skigebietszusammenschluss Riedberger Horn / Grasgehren im Oberallgäu eine neue Aktion gestartet. Mit ...
Nationale Bergwaldtagung in Sonthofen - Erhalt der vielfältigen Funktionen des Bergwaldes
"Der Bergwald - ein Objekt der Begierde": Unter diesem Motto trafen sich am Wochenende rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland zur ...
Gaumenfestspiele in Oberstdorf ein voller Erfolg - Rund 5.000 Euro Spenden für Schlammlawinenopfer
Es war ein köstliches Highlight im Veranstaltungskalender der oberallgäuer Marktgemeinde Oberstdorf. Die Gaumenfestspiele 2015 konnten sich nicht nur sehen, ...
Bilanz eine Woche nach der Oberstdorfer Schlammlawine - Aufatmen bei Hausbesitzern trotz Millionenschaden
Es war ein richtiger Schock für die Bewohner der oberallgäuer Marktgemeinde Oberstdorf. Am Sonntag vor einer Woche wälzten sich gleich mehrere ...
Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica plant zweiten Flug nach Kathmandu - Füssener Bergsteiger bleiben weiterhin verschollen
Nachdem der erste Flug der Hilfsorganisation Humedica aus Kaufbeuren in Kathmandu in Nepal angekommen ist, plant die Zentrale schon einen zweiten Hilfskonvoy, der in die ...
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen entspannt sich - Schneeschmelze sorgt für geringes Risiko
Es besteht im bayerischen Alpenraum mäßige Lawinengefahr. Während in den Morgenstunden, abgesehen von vereinzelten Gefahrenstellen in den Hochlagen, ...
Schneefälle sorgen für hohe Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Warnstufe drei in allen Höhenlagen
Nach den Schneefällen herrscht in den Allgäuer und Ammergauer Alpen weiter eine erhebliche Lawinengefahr. Stufe drei von fünf gilt in allen ...
Lawinengefahr entspannt sich in den Allgäuer Alpen wieder - Hangzonen oberhalb der Waldgrenze weiterhin gefährlich
Es besteht im Bayerischen Alpenraum allgemein eine erhebliche Lawinengefahr. In mittleren Lagen ist aus noch nicht entladenen Steilflächen mit der ...
Skifahrer aufgepasst: Große Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Heftige Sturmböen und Nassschneelawinen zu erwarten
Die Lawinengefahr steigt in den Allgäuer Alpen auf die zweit höchste Warnstufe. Schon in den niedrigeren Lagen unterhalb der Waldgrenze besteht große ...
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen am Wochenende gering - Schattige Gebiete und steile Hänge meiden
In den Hochlagen sind im schattseitigen extrem steilen Gelände noch vereinzelt kleine Schneebrettlawinen bei großer Zusatzbelastung zu stören. Ab Mittag ...
Lawinengefahr bleibt in den Allgäuer Alpen erheblich - Im Laufe des Tages weitere Anstiege befürchtet
Es besteht in den Allgäuer Alpen eine erhebliche Lawinengefahr, im übrigen bayerischen Alpenraum ist die Lawinengefahr oberhalb 1600m erheblich. Darunter ist ...
Lawinenbericht: Wenig Gefahr in den Allgäuer Alpen am Wochenende - Mäßige Lawinengefahr bleibt konstant
Im bayerischen Alpenraum herrscht allgemein geringe Lawinengefahr. In der zweiten Tageshälfte steigt diese in den Allgäuer und Ammergauer Alpen unterhalb von ...
Dachlawine beschädigt mehrere Pkws in Kempten - Feuerwehr entfernt restlichen Schnee von Dach
Am Donnerstag Nachmittag kam es in der Immenstädter Straße zu einem Schadensereignis mit Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro, nachdem von einem mit ...
Teils erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Skitourengeher sollten besonders auf der Hut sein
Im Allgäu steigt die Lawinengefahr vor allem unterhalb der Waldgrenze im Tagesverlauf auf Stufe drei von fünf. Das bedeutet eine erhebliche Lawinengefahr in ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen am Wochenende - Gleitschneelawinen gefährlich für Skifahrer
In den Hochlagen können einzelne Skifahrer noch Schneebrettlawinen auslösen. An glatten Wiesenhängen sind kleine Gleitschneelawinen ...
Bartgeier bei Bad Hindelang im Allgäu gesichtet - Seltener Greifvogel zeigt sich Vogelschützern
Während einer Führung des Landesbunds für Vogelschutz (LBV) wurde in den Allgäuer Alpen am Wochenende ein extrem seltener Bartgeier gesichtet. ...
Große Lebensgefahr in Allgäuer Alpen! - Skifahrer und Tourgänger auf Lawinen achten
Frische Triebschneeansammlungen sind besonders leicht zu stören. Im Allgäu herrscht über Waldgrenze große Lawinengefahr! Beurteilung der ...
Lawinenwarndienst weist auf erhebliche Lawinengefahr hin - Schneefälle am Wochenende könnten Situation verschärfen
Im Allgäuer Alpenraum besteht oberhalb 1500m eine erhebliche Lawinengefahr, unterhalb 1500m ist die Lawinengefahr als mäßig einzustufen. Darauf weist der ...
Skifahrer lösen Lawinen im Kleinwalsertal aus - Freier Skiraum der Kanzelwand betroffen
Lawinenabgang heute im Kleinwalsertal. Gegen 11:40 Uhr ging Riezlern im freien Schiraum an der Westseite der Kanzelwand, in einer Höhe vom 1900 m, ein Schneebrett ...
Lawinengefahr im Allgäu steigt weiter an - Oberhalb von 1.500 Meter große Gefahr
Es besteht in den Allgäuer Alpen bis zu den Werdenfelser Alpen oberhalb 1500m eine große Lawinengefahr. Im übrigen bayerischen Alpenraum ist die ...
Erhebliche Lawinengefahr in Allgäuer Alpen - Neu- und Triebschnee lässt Lawinengefahr steigen
Es besteht im bayerischen Alpenraum oberhalb von 1.600 m eine erhebliche Lawinengefahr, darunter ist die Lawinengefahr als mäßig einzustufen. Vor allem der ...
Erhebliche Lawinengefahr im Allgäu - Tourengeher sollten in den Alpen aufpassen
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen besteht über der Waldgrenze eine erhebliche Lawinengefahr. Darunter ist sie am Morgen als mäßig einzustufen, ...
Spektakuläre Rettung einer Bergsteigerin in Schwangau - Helikopter holt eingeschneite Frau aus Notsituation
Am 01.01.2015 musste eine 60-jährige Bergsteigerin mit einem Polizeihubschrauber aus dem Ammergauer Gebirge geborgen werden. Die Bergsteigerin, welche sich seit dem ...
Verstärkte Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Gefahrenstufe erreicht vier von fünf
Viel Neuschnee und kräftiger Wind bildeten oberhalb der Waldgrenze neue, vom einzelnen Skifahrer auslösbare Triebschneeansammlungen. Sie sind oft ...
Beurteilung der Lawinengefahr im Allgäu - Stetig steigende Lawinengefahr durch Neuschnee
Neuschnee und starker Wind führten oberhalb der Waldgrenze zu neuen störanfälligen Triebschneeansammlungen, die bereits der einzelne Skifahrer ...
Polizei sucht nach Vermisstem in Blaichach - 52-jähriger Urlauber von Skitour nicht zurück
Derzeit sind Polizeibeamte und Bergwachtangehörige am Bleicherhorn auf der Suche nach einem vermissten Skitourengeher. Der 52-jährige Urlauber machte ...
Beurteilung der Lawinengefahr im Allgäu - Unterhalb der Waldgrenze geringe Gefahr
Oberhalb der Waldgrenze können kleine bis mittlere Schneebrettlawinen bereits durch einzelne Skifahrer ausgelöst werden. Beurteilung der ...
Teils erhebliche Lawinengefahr im Allgäu - Lawinenabgänge oberhalb der Waldgrenze möglich
Es besteht im Allgäu und im Werdenfelser Land oberhalb der Waldgrenze eine erhebliche Lawinengefahr, in tieferen Lagen sowie im übrigen bayerischen Alpenraum ...
DAV zieht Bilanz zur Aktion Schutzwald im Allgäu - Von Sonthofen bis Bad Reichenhall
6000 frisch gepflanzte Nadel- und Laubbäume, 4200 Meter ausgebesserte Steige, 850 Meter neue oder reparierte Zäune, 20 neue Jagdsitze, diverse gemähte ...
Tagung des Lawinenwarndienstes - Weichen für den Winter gestellt
Für die kommende Wintersaison wurden jetzt im Allgäu die Weichen gestellt, zumindest aus Sicht des Lawinenwarndienstes. Das Landratsamt Ostallgäu ...
Lawinengefahr nimmt zu - Tourengeher im Allgäu sollten aufpassen
Die Lawinengefahr hat im Allgäu wieder zugenommen. Vor allem Tourengeher sollten aufpassen. Oberhalb von 1.800 Meter Höhe herrscht derzeit eine ...
Lawinenwarndienst hebt Gefahrenstufe an - Weitere Abgänge von Nassschneelawinen im Allgäu befürchtet
Tourengeher müssen im Allgäu auch weiterhin auf der Hut sein. Der Bayerische Lawinenwarndienst hat für heute eine erhebliche Lawinengefahr unterhalb von ...
Nassschneelawine wird Gunzesrieder zum Verhängnis - Polizei schließt Ermittlungen nach Bergunglück ab
Nach dem tödlichen Bergunglück zwischen dem oberallgäuer Gunzesried und Immenstadt gestern, hat die Polizei die Ermittlungen heute Nachmittag ...
Tödliches Bergunglück im Oberallgäu - Nassschneelawine reißt Gunzesrieder in den Tod
Tödliches Bergunglück zwischen dem oberallgäuer Gunzesried und Immenstadt. Nördlich des Steinköpfle ist ein Skitourengeher von einer ...
Gefährlicher Wintersport abseits der Pisten - Teils erhebliche Lawinengefahr im Allgäu
In den Höhenlagen der Allgäuer Alpen herrscht eine erhebliche, in den Ammergauer Alpen eine mäßige Lawinengefahr. Das hat der Bayerische ...
Neuschnee im Allgäu - Große Lawinengefahr oberhalb 1.600 Meter
Die Lawinengefahr hat in den Allgäuer und Ammergauer Alpen drastisch zugenommen. Mit Stufe vier von fünf herrscht oberhalb von 1.600 Meter Höhe eine ...
Tag des Waldes - Die Allgäuer Wälder im Blick
Heute ist Tag des Waldes - Zeit auch auf und in unsere Allgäuer Wälder einen Blick zu werfen, denn diese sind gerade in unserer Urlaubsregion ein wichtiger ...
Toter bei Lawinenabgang im Allgäu - Rentner kommt bei Schneeschuhwanderung ums Leben
Nur noch tot konnte heute ein 69-jähriger Allgäuer in alpinem Gelände bei Bad Hindelang gefunden werden, der am Dienstagabend als vermisst gemeldet worden ...
Lawine am Hochgrat abgegangen - Wanderweg bei Oberstaufen verschüttet
Am Hochgrat bei Oberstaufen ist am späten Nachmittag eine Lawine abgegangen. Ein Wanderweg wurde auf einer Länge von 50 Metern von den Schneemassen ...
Neuschnee in den Allgäuer Alpen - Erhebliche Lawinengefahr oberhalb der Waldgrenze
In den Allgäuer Alpen herrscht oberhalb der Waldgrenze eine erhebliche Lawinengefahr. Das hat der Bayerische Lawinenwarndienst heute Morgen bekannt gegeben. Vor ...
Wintersportwochenende kann kommen - Nur mäßige Lawinengefahr im Allgäu
Vor dem Start ins Wintersportwochenende ist die Lawinengefahr in den Allgäuer und Ammergauer Alpen zurückgegangen. Allgemein herrscht jetzt in allen ...
Allgäuer und Ammergauer Alpen - Föhn lässt Lawinengefahr leicht steigen
Die Lawinengefahr wird im Allgäu heute im Tagesverlauf leicht ansteigen. Betroffen sind die Allgäuer und die Ammergauer Alpen. Das hat der Bayerische ...
Tragisches Lawinenunglück in Vorarlberg - Jugendlicher kommt bei Lech ums Leben
Bei einem Lawinenunglück nahe Lech im benachbarten Vorarlberg ist ein 16-jähriger Brite ums Leben gekommen. Sein Vater wurde schwerverletzt, der ...
Alpine Einsatzgruppe der Polizei - Zahl der tödlichen Abstürze und Skiunfälle steigend
Die 15 Mitglieder der Alpinen Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums im Allgäu wurden im Jahr 2013 zu insgesamt 122 alpinen Unfallereignissen alarmiert. Im ...
Achtung Wintersportler im Allgäu - Erhebliche Lawinengefahr in den Höhenlagen
In den Allgäuer Alpen besteht oberhalb von 1.700m eine erhebliche Lawinengefahr. Das hat die Lawinenwarnzentrale im Bayerischen Landesamt für Umwelt heute ...
Zwei junge Skitourengeher lösen Lawine aus - 19-jähriger durch Unachtsamkeit verschüttet
Am heutigen Sonntag, gegen 11:50 Uhr, wanderten zwei 22 und 24 jahre alte Skitourengeher aus Deutschland von der Auenhütte im noch nicht geöffneten ...
Nordsee-Sturmtief erreicht das Allgäu - Wechselhaft und nasskalt geht es weiter
Nach dem nochmals schönen und milden Samstag mit 15 (Kleinwalsertal) bis 19 (Fischen) Grad zog am Sonntag -wie erwartet - die Kaltfront des Nordsee-Sturmtiefs ...
Lawinengefahr ernst nehmen - Wintersport in gesperrten Gebieten wird teuer
Wer in gesperrten Pisten Ski oder Snowboard fährt, muss im Ober- und Ostallgäu ab dieser Wintersaison mit empfindlichen Bußgeldern rechnen. Bis ...
ARCHIV-SUCHERGEBNISSE ZU: LAWINEN
Nach Lawinenabgang am Grünten: 56-jähriger Verschütteter verstorben
Nach dem Lawinenabgang am vergangenen Donnerstag am Grünten ist der schwerverletzte 56-jährige im Krankenhaus verstorben. ...
Nach Lawinendrama im Kaunertal: 28-jähriger aus Fischen zu Hause
Nach dem tödlichen Lawinenunglück im Kaunertal ist ein 28-jähriger aus dem oberallgäuer Fischen nach Hause zurückgekehrt. Er und sein Kletterpartner waren am Samstag zur Weißseespitze unterwegs. ...
Nach Lawinenabgang: 56-jähriger Oberallgäuer schwebt in Lebensgefahr
Nach dem Lawinenabgang am Grünten schwebt ein 56-jähriger Oberallgäuer noch immer in Lebensgefahr. ...
Person bei Lawinenabgang am Grünten verschüttet und schwer verletzt
Am Donnerstag 09.05.2013, gegen 12:27 Uhr wurde über Notruf bei der Einsatzzentrale und auch bei der Leitstelle Kempten mehrfach mitgeteilt, dass südöstlich des Jägerdenkmals am Grünten einen Law ...
Erhebliche Lawinengefahr ab den Vormittagsstunden
Ab den späten Vormittagsstunden herrscht erhebliche Lawinengefahr. Hintergrund sind die starke Erwärmung und die Sonneneinstrahlung. Nassschneelawinen können sich selbst auslösen. ...
Lawinengefahr nimmt ab - Stufe zwei von fünf
Es besteht im bayerischen Alpenraum eine mäßige Lawinengefahr. Mit der tageszeitlichen Erwärmung und insbesondere bei Sonneneinstrahlung kann es im Tagesverlauf in allen Hangrichtungen zur Selbstau ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer und Ammergauer Alpen
Die Lawinengefahr bleibt in den Allgäuer und Ammergauer Alpen angespannt. Allgemein gilt weiter eine erhebliche Lawinengefahr in allen Höhenlagen. ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer und Ammergauer Alpen
Erhebliche Lawinengefahr herrscht heute in den Allgäuer und Ammergauer Alpen. Betroffen sind alle Höhenlagen. Das hat der Bayerische Lawinenwarndienst in München am Morgen bekannt gegeben. ...
Skisaison: 842 verunglückte Wintersportler um Oberstdorf - über 200 Unfälle mehr als 2012
In den Skigebieten rund um die oberallgäuer Marktgemeinde Oberstdorf sind in der laufenden Saison rund 200 Wintersportler mehr verunglückt, als im vergangenen Jahr. ...
Mäßige Lawinengefahr in Allgäuer und Ammergauer Alpen
Die Lawinengefahr ist im Allgäu leicht angestiegen. In allen Höhenlagen wird jetzt vor einer mäßigen Lawinengefahr gewarnt. Das bedeutet Stufe zwei von fünf auf der Warnskala. ...
Schneefälle im Allgäu: Liftbetreiber verlängern Skisaison
Grüne Weihnachten, weiße Ostern. Was für Freizeitparks, wie den Allgäu Skyline Park bei Bad Wörishofen eine Katastrophe ist, freut vor allem die Skiliftbetreiber. Jetzt verlängert das eine oder ...
Polizei rechnet wegen Neuschnee mit einem Drittel mehr Unfälle - Lawinengefahr bleibt gering
Die Allgäuer Polizei rechnet aufgrund der Scheefälle mit einem Drittel mehr Unfälle wie an einem normalen Tag. Das hat Pressesprecher Christian Owsinski im Interview bei Radio AllgäuHIT bekannt ge ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Höhenlagen im Allgäu
In den Hochlagen der bayerischen Alpen herrscht erhebliche Lawinengefahr, in mittleren Lagen ist die Lawinengefahr als mäßig anzusprechen. ...
45 Jahre Lawinenwarndienst Bayern - täglich aktuelle Warnungen und mehr
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann würdigt mehr als 400 ehrenamtliche Mitarbeiter im Lawinenwarndienst: "Seit viereinhalb Jahrzehnten kein einziger tödlicher Lawinenunfall in den überwacht ...
Lawinensperrung missachtet - Skifahrer erwarten empfindliche Geldstrafen
Aufgrund der aktuellen Lawinengefahr wurde die Skiabfahrt im Bereich Nebelhorn-Bergstation zur Seealpe (Passage/Schmalriegel) gemeindlich gesperrt. ...
Lawinenwarndienst warnt vor Nassschneelawinen - allgemein mäßige Gefahr
Im bayerischen Alpenraum herrscht allgemein mäßige Lawinengefahr. Aufgrund der milden Lufttemperaturen und insbesondere an stark besonnten Steilhängen kann es schon am Vormittag zur Selbstauslösun ...
Abseits der Piste: 14-jähriger bricht in zugeschneite Lawinenverbauung ein
Gegen 10.05 Uhr fuhr im Schigebiet Faschina ein 14jähriger Schifahrer aus Mittelberg allein von der Mittelstation Staffelalpbahn im freien Schiraum in Richtung Talstation Glatthornbahn ab. ...
Lawinenabgang im Allgäu - Zusammenfassung: Suche beendet - keine Verletzten
Am westlichsten Berg der Allgäuer Nagelfluhkette kam es heute Nachmittag zu einem Lawinenabgang. Rettungskräfte suchten nach Verletzten. ...
Lawinenabgang im Allgäu: keine weiteren Verschütteten erwartet
Nach dem Lawinenabgang am Hochhädrich bei Oberstaufen/Steibis vermuten die Einsatzkräfte keine weiteren Verschütteten in den Schneemassen. ...
Lawine erfasst Personen auf Winterwanderweg - Bergwacht sucht nach Verschütteten
Eine Lawine hat heute Nachmittag einen Winterwanderweg im Gebiet der Imbergbahn bei Oberstaufen-Steibis überspült. Vier Personen wurden von dem Schneebrett erfasst. ...
Allgäuer Alpen: Große Lawinengefahr in den Höhenlagen
Große Lawinengefahr in den Höhenlagen des Allgäus. Davor hat der Bayerische Lawinenwarndienst heute Morgen gewarnt. ...
Lawinensituation im Allgäu bleibt angespannt
Bis zu 35 Zentimeter Neuschnee im Allgäu - das bedeutet eine weiter angespannte Lawinenlage. Oberhalb der Waldgrenze herrscht eine erhebliche Lawinengefahr, darunter eine mäßige. ...
Erhebliche bis große Lawinengefahr im Allgäu
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen herrscht eine erhebliche Lawinengefahr. Oberhalb von 1.800 Meter wird die Gefahr einer Lawinenauslösung als groß eingestuft. Das hat der Bayerische Lawinenwarnd ...
Erhöhte Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen
In den Allgäuer Alpen besteht seit heute Morgen erhebliche Lawinengefahr. ...
Ein Verletzter bei Lawinenabgang am Grießgundkopf
Am heutigen Mittag, gegen 12.45 Uhr, kam es am Grießgundkopf zu einem kleinen Lawinenabgang. ...
Erhebliche Lawinengefahr in Allgäuer und Ammergauer Alpen
Die Lawinengefahr ist in den Allgäuer und Ammergauer Alpen erneut angestiegen. In allen Höhenlagen herrscht derzeit eine erhebliche Lawinengefahr - bedeutet: Stufe 3 von 5 auf der Warnskala. ...
Lawinengefahr im Allgäu auf Stufe 3 gestiegen
Im Allgäu herrscht oberhalb von 1.800 Metern erhebliche Lawinengefahr. Das bedeutet Stufe 3 auf der 5-stufigen Skala. ...
Große Lawinengefahr im Allgäu
Im Allgäu besteht über der Waldgrenze große Lawinengefahr - in den tieferen Lagen ist die Lawinengefahr sogar erheblich. ...
Teils erhebliche Lawinengefahr im Allgäu
Im Allgäu herrscht oberhalb der Waldgrenze eine erhebliche Lawinengefahr. Das bedeutet Stufe 3 auf der fünfstufigen Warnskala. Unterhalb der Waldgrenze herrscht eine mäßige Lawinengefahr. ...
Lawinenwarndienst Tagung in Pfronten
Das Landratsamt Ost- und Oberallgäu führt in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Lawinenzentrale heute eine Lawinenwarndienst-Tagung durch. ...
Nur geringe Waldbrandgefahr im Allgäu
Im Allgäu herrscht nur eine geringe Waldbrandgefahr. Der Deutsche Wetterdienst stuft unsere Region auf einer Skala ähnlich der Lawinengefahr im Winter mit 1 von 5 ein. ...
Mindestens sechs Tote bei Lawinenunglück am Mont-Blanc-Massiv
Chamonix (dts Nachrichtenagentur) - In den französischen Alpen sind am Donnerstag mindestens sechs Menschen durch eine Lawine ums Leben gekommen. ...
Erhebliche Lawinengefahr in mittleren Lagen
In den mittleren Lagen der Allgäuer Alpen herrscht aktuell erhebliche Lawinengefahr. Das hat der bayerische Lawinenwarndienst mitgeteilt. ...
Lawinengefahr steigt auf Stufe 3 von 5
Die Lawinengefahr ist im Allgäu wieder angestiegen. Grund sind die gefallenen Neuschneemengen. ...
Lawinengefahr sinkt in den nächsten Tagen wieder ab
Die vorübergehend angestiegene Lawinengefahr in den Allgäuer und Ammergauer Alpen wird in den nächsten Tagen wieder zurückgehen. ...
Erwarteter Neuschnee hat keine Auswirkungen auf Lawinengefahr
Die zu erwartenden Neuschneemengen lassen die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen nicht weiter ansteigen. Das hat der Bayerische Lawinenwarndienst heute bekannt gegeben. ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Bergen
Im Allgäu gilt aktuell erhebliche Lawinengefahr. Der bayerische Lawinenwarndienst gibt Stufe drei von fünf unterhalb von 2.200 Meter Höhe aus. ...
Lawinenabgang geklärt
Tourengängerin hatte heute Mittag eine Lawine am Wertacher Hörnle gemeldet. ...
Lawineneinsatz
Die Mitteilung einer Tourengängerin hat am Mittwochnachmittag einen Einsatz von Bergwacht und Polizei ausgelöst. ...
Möglicher Lawinenabgang am Wertacher Hörnle
Gegen 13 Uhr wurde ein möglicher Lawinenabgang im Bereich des Wertacher Hörnle mitgeteilt. ...
Lawinengefahr geht im Allgäu zurück
Die Lawinengefahr ist im Allgäu in allen Höhenlagen zurückgegangen. Allgemein gilt in den Allgäuer und Ammergauer Alpen jetzt Warnstufe zwei von fünf. ...
Lawinengefahr unterhalb der Waldgrenze angestiegen
Die Lawinengefahr hat im Allgäu wieder zugenommen. Unterhalb von 1.700 Metern wurde die Warnstufe auf drei, was erhebliche Gefahr bedeutet, angehoben. ...
Lawinengefahr sinkt etwas ab
Die Lawinengefahr ist im Allgäu wieder etwas zurückgegangen. Die Warnstufe wurde von vier für große Gefahr auf erheblich oberhalb der Waldgrenze und darunter auf mäßig zurückgesetzt. ...
Doch Lawinenabgang in Nesselwang
Glimpflich endete ein Lawinenabgang, der sich am 16.02.2012 in Nesselwang ereignet hatte. ...
Person steckt im Tiefschnee fest - kein Lawinenabgang
Ein gemeldeter Lawinenabgang heute Nachmittag im ostallgäuer Nesselwang hat sich als harmlos herausgestellt. Wie die Polizei soeben mitteilte, steckte lediglich ein Skifahrer im Tiefschnee fest. ...
Lawinensprengungen am Riedbergpass
Die oberallgäuer Gemeinde Balderschwang könnte schon bald wieder per Auto erreichbar sein. Lawinensprengungen sollen zwischen 11:30 Uhr und 12:30 Uhr vorgenommen werden. ...
Oberallgäuer Ortschaft von der Außenwelt abgeschnitten
Das oberallgäuer Balderschwang ist derzeit komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Der Riedbergpass auf deutscher Seite ist wegen Lawinengefahr noch mindestens bis 13 Uhr gesperrt. ...
Kleinwalsertal auf dem Landweg wieder erreichbar - Lawine überspült Straße
Ein Lawinenabgang hat die Verbindungsstraße Oberstdorf- Kleinwalsertal überspült. Die Straße war deshalb komplett gesperrt. ...
Verkehrschaos im Allgäu: Straßen gesperrt, Züge fallen aus
Im Allgäu gibt es am heutigen Morgen vielerorts ein Verkehrschaos. Das Kleinwalwalsertal war komplett vom Autoverkehr abgeschnitten. ...
Riedbergpass gesperrt - Schulbus fällt morgen aus
Der Riedbergpass im Oberallgäu muss heute zwischen 22 Uhr und 5 Uhr morgen früh gesperrt werden. Grund sind die Schneefälle und die damit verbundene Lawinengefahr. ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum