Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Symbolbild Sirene
(Bildquelle: Allgäuhit / Alexander Fleischer)
 
Allgäu
Dienstag, 17. Oktober 2017
Probealarm in Kaufbeuren, Kempten und Memmingen
Sirenen- und Lautsprecherwarnung

In Gebieten, die besonders gefährdet sind, oder in der Umgebung von Einrichtungen mit besonderem Gefahrenpotential wird die Bevölkerung nicht nur mit Rundfunkdurchsagen gewarnt, sondern auch mit Sirenen und Lautsprecherfahrzeugen. Auf diese Art und Weise wird die Bevölkerung zum Beispiel bei der Freisetzung von luftgetragenen Schadstoffen gewarnt.

Bayern hat mit der Verordnung über öffentliche Schallzeichen die Bedeutung der in Bayern verwendeten Sirenensignale festgelegt.
Die wichtigsten Sirenensignale sind:

+ Alarm bei Feuer und anderen Notständen, der zur Alarmierung der Einsatzkräfte der Feuerwehren dient.
Signal: Dreimal in der Höhe gleichbleibender Ton (Dauerton) von je zwölf Sekunden Dauer, mit je zwölf Sekunden Pause zwischen den Tönen.

+ Alarm, der die Bevölkerung veranlassen soll, anlässlich schwerwiegender Gefahren für die öffentliche Sicherheit auf Rundfunkdurchsagen zu achten.
Signal: Heulton von einer Minute Dauer.

In Gebieten, in denen Sirenen zur Warnung der Bevölkerung vorhanden sind, wird in der Regel von Zeit zu Zeit in Broschüren oder auf den Internetauftritten der zuständigen Behörden über die Sirenensignale und deren Bedeutung informiert. Darüber hinaus findet zweimal jährlich ein landeseinheitlicher Sirenenprobealarm statt, an dem sich jede Kommune beteiligen kann, die über entsprechende Sirenen verfügt. Dieser Sirenenprobealarm dient neben der Funktionsprüfung auch dazu, die Bevölkerung über die Bedeutung des Sirenensignals zur Vorbereitung von Rundfunkdurchsagen zu informieren.

Lautsprecherfahrzeuge von Feuerwehren und anderen Organisationen werden entweder ergänzend zur Sirenenwarnung oder, in Gebieten in denen keine geeigneten Sirenen vorhanden sind, anstatt der Sirenenwarnung eingesetzt. Die Katastrophenschutzbehörden haben für bestimmte Ereignisse in ihren Alarm- und Einsatzplänen die Fahrtrouten für die Lautsprecherfahrzeuge vorgeplant.

Am Mittwoch, 18. Oktober 2017, ab 11 Uhr wird der geplante Probealarm in nachfolgenden Regionen bei uns durchgeführt:

+ Stadt Kaufbeuren (nur mobile Sirenen) 
+ Stadt Kempten 
Stadt Memmingen (nur mobile Sirenen)

Weitere Regionen sind nachzulesen unter: http://www.innenministerium.bayern.de/assets/stmi/sus/katastrophenschutz/id4_32f_teilnehmendegemeindenamprobealarm18102017_20171010.pdf

 

 

 

 

 


Tags:
probealarm sirenen bevölkerung allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Spenden für First Responder für Kaufbeuren erbeten - Johanniter bitten die Bevölkerung um Unterstützung
Der First Responder steht zur Unterstützung des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes bei Engpässen bereit. Er ist mit einem speziell ausgebildeten ...
Stadt Kempten nimmt an landesweitem Probealarm teil - Am 18. April um 11 Uhr geht der Heulton los
Auf Initiative des Bayerischen Staatsministeriums des Innern findet am18.04.2018, 11:00 Uhr, ein landesweit einheitlicher Sirenenprobealarm statt. Von den ...
Fokus liegt auf Sicherheit - Risikospiele in der Fußballarena Memmingen
Nächste Risikospiele in der Fußballarena gegen 1. FC Schweinfurt 1905 am 10. März und FC Bayern München II am 1. April. In der ...
Unbekannter zersticht Reifen an Auto in Kranzegg - Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung
Im Zeitraum von Dienstag, den 13.02.2018, 17.00 Uhr, und Mittwoch, den 14.02.2018, 10.00 Uhr, wurden in Kranzegg an einem schwarzen Pkw, Nissan, beide Reifen an der ...
Werbefahne eines Restaurants in Sonthofen gestohlen - Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung
SONTHOFEN. Eine grüne Fahne mit lilafarbener Aufschrift im Wert von ca. 150 Euro wurde im Zeitraum von Freitag 22 Uhr bis Samstag 17 Uhr in der ...
Wohnmobilfahrer übersieht Rollerfahrerin in Schwangau - Hinweise aus der Bevölkerung erbeten
Am Sonntagabend gegen 17:00 Uhr bog ein 56-jähriger Wohnmobilfahrer von Reutte kommend nach rechts auf die B 17 in Richtung Schwangau ab. Nachdem der Fahrer ein ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ellie King
Ex`s & Oh`s
 
Pharrell Williams & Camila Cabello
Sangria Wine
 
Mark Ronson feat. Bruno Mars
Uptown Funk
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Johanniter RTW
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
BLZ Füssen
 
 
 
Radio einschalten