Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: Bundespolizei)
 
Westallgäu - Lindenberg
Montag, 15. Juli 2019

Mann (56) erliegt schweren Verletzungen in Lindenberg

Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts

Nachdem ein Mann heute im Krankenhaus verstorben ist, ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Ein Tatverdächtiger befindet sich in Untersuchungshaft. Die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in Kempten wurde heute gegen 01.25 Uhr über Notruf informiert, dass ein Mann mit schwersten Verletzungen gefunden worden ist. Daraufhin wurden sofort die Beamten der Lindenberger Polizei und der Rettungsdienst an das Mehrfamilienhaus in der Baumeister-Specht-Straße alarmiert.

Die Beamten stellten vor Ort die Anruferin fest, die sich vor dem Anwesen befand. Ebenso vor dem Anwesen befand sich ein 42-jähriger Mann, bei welchem es sich um den Lebensgefährten der Anruferin handelte. Noch in der Wohnung befand sich ein weiterer Mann, der nach Kenntnisstand der Beamten lebensgefährliche Verletzungen haben musste. Aufgrund der Eilbedürftigkeit musste die Wohnungstüre mit Zwang geöffnet werden, wobei sich ein Beamter einen Sehnenabriss zuzog. Kurz darauf konnte die Türe geöffnet werden. Darin befand sich der schwer verletzte Mann, bei dem die Beamten gemeinsam mit dem Rettungsdienst die Reanimation einleiteten. Er wurde durch die Feuerwehr Lindenberg aus dem Haus geborgen und in ein Krankenhaus gebracht; dort verstarb er zwischenzeitlich an der Schwere seiner Verletzungen.
Unverzüglich nahmen Staatsanwaltschaft Kempten und Kripo Lindau die Ermittlungen auf. Nach derzeitigem Kenntnisstand befanden sich die drei Personen im Laufe des Abends gemeinsam in der Wohnung und hatten eine nicht unerhebliche Menge Alkohol konsumiert. Der weitere Ablauf ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Es wird davon ausgegangen, dass der 42-jährige Mann mit kasachischer Staatsangehörigkeit dem 56-jährigen kasachischen Staatsangehörigen die schweren Verletzungen im Bereich des Bauchs und Oberkörper mittels eines spitzen Gegenstandes zufügte. Das Motiv hierfür ist derzeit unklar.
Die Staatsanwaltschaft Kempten beantragte die Vorführung vor den Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Kempten. Diese erfolgte heute Mittag. Der Ermittlungsrichter erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Tatverdächtigen, weshalb er sich nun in einer Justizvollzugsanstalt befindet.
(PP Schwaben Süd/West, 13.45 Uhr, ce)


Tags:
Tötungsdelikt Verletzungen Ermittlungen Polizei



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
4.500 Landwirte bei Kundgebung in Memmingen vor Ort - Polizei spricht von erheblichen Behinderungen
Am Donnerstagabend fand in Memmingen eine Kundgebung von mehreren tausend Landwirten statt. Diese führte zu einem großen Verkehrseinsatz mit erheblichen ...
Angeblicher Todesfall in Ravensburg - Obdachloser war dann doch wohlauf
Glücklicherweise erwies sich am Mittwochabend gegen 20.30 Uhr die Mitteilung in einem Notruf, unter der Schussentalbrücke liege ein verstorbener ...
90 Gramm Marihuana in Mindelheim sichergestellt - Zeuge rief Polizei nach verdächtiger Übergabe
Am Dienstag, den 03.12.2019, beobachtete ein Zeuge, wie zwei Männer offenbar eine Übergabe von Gegenständen im Freien vollzogen. Dem Zeugen erschien ...
Wohnungsbrand in Kemptener Innenstadt - Aufenthalt in der Wohnung wegen Verrußung nicht möglich
Am 05.12.2019, gegen 13:40 Uhr, kam es zu einem Brand in einer Wohnung in der Fischersteige in Kempten. Die Wohnungsinhaberin, welche sich zum Zeitpunkt des ...
Weggeworfene Zigarette löst Großeinsatz aus - Feuerwehr, Rettungswagen und Polizei vor Ort
Am späten Mittwochnachmittag wurde eine Rauchentwicklung im Keller eines Gebäudes an der Hauptstraße gemeldet. Der Betreiber einer Sportschule bemerkte ...
LKW verliert Eisplatte auf Weg in Richtung München - Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige
Ein 37-jähriger Fahrer eines Lkw-Zuges fuhr gestern Vormittag bei Mindelheim auf die A 96 in Richtung München auf. Kurz darauf fiel vom Lkw-Zug eine Eisplatte ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ed Sheeran & Justin Bieber
I Don´t Care
 
Gnash feat. Olivia O´Brien
I Hate U, I Love U
 
benny blanco & Halsey & Khalid
Eastside
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum