Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Blaualgen im Waldsee im westallgäuer Lindenberg
(Bildquelle: Landratsamt Lindau)
 
Westallgäu - Lindenberg
Montag, 31. Juli 2017

Blaualgen in Lindenberger Waldsee sind gefährlich

Landratsamt warnt vor Gefahren für Mensch und Tier

Das Landratsamt Lindau (Bodensee) hat vergangene Woche mit sofortiger Wirkung ein umfassendes Badeverbot für den Waldsee in Lindenberg i. Allgäu angeordnet. Im Waldsee wurde im Rahmen einer Routinekontrolle ein Befall mit Blaualgen festgestellt. Die Beprobung des Wassers hat ergeben, dass es sich bei diesen Blaualgen um einen Bakterientyp handelt, der Giftstoffe absondert. Es bestehen gesundheitliche Risiken für Mensch und Tier.

Nachfolgend Informationen rund um die Blaualgen und die Folgen für den Waldsee:

Wo kommen die Blaualgen her?
Blaualgen kommen in fast allen Gewässern in unterschiedlicher Konzentration natürlich vor. Hohe Phosphatkonzentrationen, wie sie u.a. durch Eintrag von Düngung oder ungereinigten Abwässern entstehen, begünstigen in Verbindung mit höheren Wassertemperaturen die Entwicklung der Bakterien. Die Blaualgen (Cyanobakterien) vermehren sich besonders gut, wenn starke Sonneneinstrahlung und hohe Temperaturen zu einer stabilen thermischen Schichtung des Gewässers führen. Die Zusammenhänge bei der Entwicklung von Blaualgenbelastungen sind komplex und Verallgemeinerungen außerordentlich schwierig. Je nach Nährstoffverfügbarkeit, Größe, Tiefe, Windexposition und Nutzung kann die Entwicklung im jeweiligen Gewässer sehr unterschiedlich verlaufen.

Wie gefährlich sind Sie?
Blaualgen sondern Giftstoffe ab. Diese Giftstoffe können bei Hautkontakt erheblichen Ausschlag hervorrufen. Bei Verschlucken von Wasser können Durchfälle und Erbrechen auftreten. Für Kleinkinder ist dies besonders gefährlich, aber auch für Erwachsene bestehen gesundheitliche Risiken.

Wie oft werden die Badestellen im Landkreis Lindau beprobt?
Die Badestellen im Landkreis Lindau werden gemäß den EU Vorgaben für Badegewässer in den Monaten Mai bis September monatlich beprobt. Die Beprobung erfolgt an folgenden Stellen:

  • Parkcamping in Zech, Lindau (Bodensee)
  • Strandbad Eichwald, Lindau (Bodensee)
  • Lindenhofbad, Lindau (Bodensee)
  • Strandbad Aquamarin, Wasserburg
  • Strandbad Nonnenhorn, Nonnenhorn
  • Waldseebad, Lindenberg i. Allgäu

Ist eine so hohe Blaualgenkonzentration in der Vergangenheit bereits im Waldsee oder an anderer Stelle im Landkreis Lindau vorgekommen?
In den vergangen Jahren sind keine relevanten Blaualgenkonzentrationen in den Badegewässern des Landkreises Lindau vom Fachbereich Gesundheit beim Landratsamt Lindau festgestellt worden.

Wie lange gilt das Badeverbot?
Das Badeverbot gilt bis auf weiteres. Die Bevölkerung wird über eine Aufhebung entsprechend informiert.

Ist das Angeln ebenfalls untersagt bzw. besteht ein gesundheitliches Risiko durch den Fisch?
Bei vermehrtem Auftreten von Blaualgen können beim Verzehr von Fischen aus diesen Gewässern Toxine über die Nahrungskette in den menschlichen Organismus gelangen und zu Vergiftungen führen. Daher sollte in stark belasteten Gewässern nicht geangelt werden.

Besteht ein gesundheitliches Risiko für Tiere (Hunde)?
Die Blaualgen können Vierbeinern schaden. Tödliche Vergiftungen von Hunden durch Blaualgen sind in Deutschland grundsätzlich möglich, kommen jedoch selten vor. Das Ausmaß der gesundheitlichen Beeinträchtigung hängt davon ab, wie groß der Hund ist und wie viel Wasser er aus dem belasteten Gewässer trinkt. Allerdings dürfen Hunde grundsätzlich nicht zum Baden in den Waldsee. Ein entsprechendes Verbot gilt unabhängig von der Wasserqualität.


Tags:
waldsee blaualgen gefahr allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
"Das Internet vergisst nichts!" - Digital Day in Durach - Internetexperte Holger Weber warnt von den Gefahren im Netz
Welche Gefahren lauern im Internet? Antworten darauf bekamen 200 Schüler, Auszubildende, Lehrkräfte und Eltern beim „Digital Day 2019“ in  der ...
Eisenberg: Unfallflucht mit glimpflichen Ausgang - Anzeige gegen den Mann wurde von der Polizei gestellt
Am Dienstagabend kam es auf der St2008 bei Eisenberg zu einer Unfallflucht, deren Ausgang nochmal glimpflich ablief. Ein 82-Jähriger fuhr von Eisenberg kommend auf ...
Kind in Pfronten wird angefahren und radelt davon - Geringer Schaden an PKW entstanden
Am Dienstagmittag gegen 13:15 Uhr fuhr eine 64-jährige Pkw-Fahrerin rückwärts Am Angerbach aus einer Hofeinfahrt und übersah dabei einen Jungen mit ...
Fußgänger in Rieden am Forggensee angefahren - 27-jähriger Fahrer unter Alkoholeinfluss
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde auf der Schlingener Straße ein Fußgänger von einem Pkw angefahren. Der 27-jährige Fahrer ...
Unbekannter fährt Auto in Kempten an und flieht - Polizei bittet um Zeugenhinweise
Am 02.11.2019 zwischen 11:30 Uhr und 13:15 Uhr ereignete sich am Stiftsplatz ein Verkehrsunfall, bei dem ein am rechten Fahrbahnrand geparkter grauer Renault angefahren ...
Betrunkener Autofahrer flieht vor Polizei in Füssen - Mann (32) hatte zuvor ein Straßenschild umgefahren
Am frühen Sonntagmorgen teilte ein Mitarbeiter einer örtlichen Diskothek der Polizei Füssen mit, dass ein Mann mit seinem Auto ein Verkehrsschild ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ava Max
Torn
 
Robbie Williams
Love My Life
 
Regard
Ride It
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum