Moderator: DJ Tim Austin
mit DJ Tim Austin
 
 
MdB Stephan Stracke
(Bildquelle: AllgäuHIT/Büro Stracke)
 
Unterallgäu - Türkheim
Freitag, 11. August 2017

Ampelanlage an der Autobahn bei Türkheim optimieren

Stephan Stracke: Jetzt wird nachgebessert

Nun wird nochmals nachgebessert! Die Ampelanlage an der A96, Ausfahrt Türkheim/Bad Wörishofen ist nun seit mehr als einem halben Jahr in Betrieb. Immer wieder kommt es zu langen Rückstaus. Die Ampelkreuzung entwickelt sich an Stoßzeiten immer mehr zu einem echten Staukreuz. Vermehrte Beschwerden verärgerter Bürger haben den Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU) veranlasst, sich erneut mit dem Staatlichen Bauamt in Verbindung zu setzen.

 

Stracke hat nun gegenüber dem Staatlichen Bauamt angeregt, über eine Verlängerung der beiden kurzen Abfahrtsspuren von der Staatsstraße auf die A96 nachzudenken. Auf diese Weise könnte der Verkehr schneller abfließen. Unnötige Rückstaus ließen sich dadurch reduzieren. 

Das Bauamt hat die Initiative von Stracke aufgegriffen und die Situation vor Ort genau überprüft. Dabei wurde festgestellt, dass die Ampelschaltung in der Praxis nicht so funktioniert, wie sie es nach der Theorie tun sollte. Die von der Signalbaufirma bei der Ampelschaltung hinterlegte Logik ist offensichtlich mit Fehlern behaftet. Gesteuert wird die Ampelanlage durch Leiterschleifen, die das Verkehrsaufkommen erkennen können. Ihre Aufgabe ist es, die Grünphasen bei starker Nachfrage zu verlängern und bei geringer Nachfrage zu verkürzen. Während dies nach dem Neustart der Anlage einwandfrei funktioniere, treten offenbar nach einiger Zeit Fehler auf, in deren Folge wertvolle Grünphasen verschenkt werden. 

„Das Staatliche Bauamt hat nun die Signalbaufirma aufgefordert, diese Fehlerquelle aufzuspüren und unverzüglich zu beheben“, berichtet Stracke. „Sind die Fehler behoben, wird die Situation an der Ampel durch das Staatliche Bauamt nochmals überprüft.“

Dass der Verkehrsfluss durch den Bau der Ampelanlage auf der Staatsstraße zwischen Bad Wörishofen und Türkheim zu Stoßzeiten langsamer wird und es dadurch zu Staus kommt, war den Planern durchaus bewusst, erklärte der Abgeordnete. „Dass dies allerdings in so großem Ausmaß der Fall ist, ist für mich nicht hinnehmbar!“ Aus diesem Grund gelte es, nun genau zu beobachten, ob mit dem Nachbessern an der Lichtsignalanlage tatsächlich eine spürbare Entspannung eintritt.

„Ich halte die vorgeschlagene Verlängerung der Abfahrtsspuren weiterhin für die beste Lösung“, betonte Stracke. Hierzu habe er sich auch bereits mit Türkheims Bürgermeister Christian Kähler abgestimmt, der diesen Vorschlag ausdrücklich unterstützt. Stracke bittet die Autofahrer, ihm weiterhin Rückmeldung über die Situation am Staukreuz zu geben. PM


Tags:
Ampelanlage Stau Türkheim Allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Auffahrunfall sorgt für Verkehrsbehinderungen auf B19 - 19.000 Euro Sachschaden und mehrere verletzte
Am 07.12.2019 ereignete sich gegen 11:45 Uhr ein Unfall auf der B19 auf Höhe Hegge. Ein 20-jähriger Ostallgäuer übersah das Abbremsen der vor ...
Schreiner stürzt in Lechbruck von Leiter - 55-jähriger Mann ins Krankenhaus geflogen
Am Vormittag des 05.12.2019 kam es in Lechbruck in der Schongauer Straße zu einem Arbeitsunfall in einem Mehrfamilienhaus. Ein Schreinermeister war damit ...
1,84 Millionen Euro für "Projekt Cavazzen" - Stadt Lindau erhält Förderung für Ausbau
Der letzte Förderbaustein für den Cavazzen ist da. Bauminister Dr. Hans Reichhart hat in München die Bewilligung des Landes Bayern über einen ...
ERC Sonthofen nimmt Stellung zur Pressekonferenz - Jürgen Naumann trifft falsche Aussage nach Rosenheim-Spiel
Bezugnehmend auf die Aussage unseres Pressesprechers Jürgen Naumann bei der Pressekonferenz am 03.12.2019 „In Sonthofen gibt es keine Presse, das ist halt so ...
Türkheimerin erhält Bayerischen Ehrenamtsnachweis - Auszeichnung für Cornelia Ast vom Bayerischen Sozialministerium
Die vierzigjährige Cornelia Ast aus Türkheim im Unterallgäu erhielt am 2. Dezember 2019 den Ehrenamtsnachweis des Bayerischen Staatsministeriums für ...
Frau greift Lebenspartner mit Messer in Oberstaufen an - Beide wurden leicht verletzt, 40-Jährige wird in Justizvollzugsanstalt gebracht
In den frühen Morgenstunden des Sonntages griff im Zuge eines Streits eine Frau ihren Lebenspartner mit einem Messer an. Beide wurden dabei leicht ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Die Fantastischen Vier
MfG
 
Welshly Arms
Learn To Let Go
 
Laith Al-Deen
Bilder Von Dir
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum