Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Feuerwehrfahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Unterallgäu - Niederrieden
Sonntag, 5. Juli 2015

Sägewerk in Niederrieden brennt komplett nieder

Löscharbeiten dauern an

Ein Sägewerk direkt an der Bundesstraße 300 brannte heute völlig nieder. Die Löscharbeiten dauern noch an; die Brandursache ist derzeit nicht bekannt.

Kurz nach 10 Uhr heute Vormittag wurden die Einsatzzentrale der Polizei und die Integrierte Leitstelle Donau-Iller über den Brand eines Stadels informiert. Bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand dieser bereits in Vollbrand, weshalb die Feuerwehr ihren Schwerpunkt darauf legte, das Übergreifen auf nebenstehende Gebäude zu verhindern. Alarmiert waren zu diesem Zeitpunkt neben der Feuerwehr Niederrieden eine Vielzahl weiterer Ortsfeuerwehren aus dem Landkreis, sowie die Feuerwehr Memmingen. Unglücklicherweise konnte dennoch trotz massiven Löschangriff ein Übergreifen der Flammen nicht verhindert werden. Das Sägewerk selbst wurde eine knappe Stunde später vom Feuer erfasst und brannte völlig nieder. Auch ein Wohnhaus auf dem Gelände wurde von den Flammen erfasst, so dass der Dachstuhl in Brand geriet. Auch wenn hier der Brand darunter liegende Stockwerke nicht erfasste, wird es wohl unbewohnbar sein. Die Löscharbeiten dauern derzeit, und sicher die folgenden Stunden, noch an.

Zur Durchführung der Löscharbeiten musste durch das Technische Hilfswerk Memmingen eine Halle zur Sägemehltrockung eingerissen werden. Neben den rund 300 Einsatzkräften war ein Polizeihubschrauber zur Fertigung von Luftaufnahmen und dem erkennen von Glutnestern im Einsatz. Außerdem unterstützten eine Vielzahl von Landwirten die Löscharbeiten, in dem sie mit Anhängern Wasser an den Brandort brachten. Leider stand auch eine hohe Zahl an Schaulustigen nahe dem Einsatzort.

Glücklicherweise wurde durch den Brand selbst niemand verletzt. Fünf Einsatzkräfte mussten aufgrund der herrschenden hohen Außentemperatur wegen Kreislaufproblemen vom Rettungsdienst behandelt werden. Zur Betreuung der Brandopfer sind Notfallseelsorger im Einsatz. Die direkt angrenzende Bundesstraße 300 ist seit Beginn der Löscharbeiten total gesperrt; die Straßenmeisterei leitet en Verkehr um. Die Dauer der Sperrung kann derzeit nicht abgesehen werden.

Der Kriminaldauerdienst Memmingen hat vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, die durch das Fachkommissariat der Memminger Kripo übernommen werden. Aussagen zur möglichen Brandursache können derzeit nicht, und voraussichtlich frühestens am späten morgigen Nachmittag gemacht werden. Die Beamten schätzen den entstandenen Sachschaden auf über zwei Millionen Euro.
(PP Schwaben Süd/West, 16 Uhr, ce)


Tags:
polizei feuerwehr thw sägewerk feuer großbrand



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Lindau: Vor Zwangsheirat und Beschneidung geflohen - Bundespolizei greift Somalierinnen mit falschen Pässen auf
Lindau – Am vergangenen Samstag (16. November) hat die Bundespolizei am Grenzübergang Hörbranz drei Afrikanerinnen mit gefälschten Dokumenten in ...
58-Jähriger wird in Memmingen eingeklemmt und verletzt - Mann steckt nach Ausstieg zwischen Bagger und Mauer fest
In den frühen Nachmittagsstunden des Montag, 18.11.2019 mussten die Feuerwehren Memmingen, Buxach und Volkratshofen zu einer eingeklemmten Person nach Hart ...
Merkzettel im Geldbeutel ermöglicht Kontoabhebungen - Täter hebt in Bad Wörishofen über 6.000 Euro ab
Am Abend des 18.11.2019 erstattet eine 65-jährige Frau Anzeige bei der Polizei, da zuerst ihre Geldbörse mit Inhalt und dann noch über 6.000 Euro von ...
Verkehrsunfall eines Paketlieferservices in Irsee - PKW Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro
Am 18.11.2019 befuhr ein 24-jähriger Fahrer eines Paketlieferservices mit einem Kastenwagen den Waldweg zwischen Eiberg und Baisweil. In einer Rechtskurve ...
Schiedsrichter und Spieler in Obergünzburg bestohlen - Unbekannter klaut Bargeld und Autoschlüssel
Am Samstag, 16.11.19, wurden der Schiedsrichter und mehrere Fußballspieler am Sportplatz Obergünzburg bestohlen. Der Täter schlich sich dazu in ...
Diebstahlserie in Oberstdorf geklärt - 18-Jähriger verliert unter anderem Ausbildungsstelle
Nach einer Reihe von Gelddiebstählen in einem Oberstdorfer Verwaltungsbüro war die Polizei verständigt und um Hilfe gebeten worden. Aus einer ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rea Garvey
Kiss Me
 
Darius & Finlay & Max Landry & Adam Bü
Famous
 
Niall Horan
Nice To Meet Ya
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum