Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
 
Bürgermeister, Gemeinderäte und Mitglieder von Energieteams spielten das Planspiel Energiespardorf
(Bildquelle: AllgäuHIT/Helmut Scharpf)
 
Unterallgäu - Mindelheim
Montag, 23. Oktober 2017

Schulzentrum in Babenhausen schickt ein Dorf auf Reisen

Was wäre, wenn ich alle Straßenlaternen mit energiesparenden LED-Leuchten ausstatten würde? Wenn jeder einen stromsparenden Kühlschrank hätte? Wenn viele Haushalte ihre Heizungspumpen austauschen würden? Welche unterschiedlichen Interessen prallen bei der Energiewende aufeinander? Welche Rolle spielen Bürgermeister, Gemeinderäte, Unternehmer und Bürger? Wer kann wie zum Klimaschutz beitragen? Die Energiewende nachspielen konnten kürzlich Unterallgäuer Bürgermeister, Gemeinderäte und Mitglieder der Energieteams am Schulzentrum in Babenhausen. Hier machte im Rahmen des Projekts Energiewende Unterallgäu Nordwest das Energiespardorf der staatlichen Berufsschule Mindelheim Station. Am Vormittag hatten bereits Schüler der Anton-Fugger-Realschule an dem Planspiel teilgenommen.

Das Energiespardorf ist das reale Modell eines Dorfes. Gebaut haben es Schüler der Berufsschule Mindelheim unter Anleitung des Bund Naturschutzes. Bei dem Planspiel können verschiedene Energieerzeugungsformen und Verbrauchssituationen simuliert werden. Jeder Teilnehmer schlüpft in eine Rolle - Bürgermeister, Gemeinderat, Unternehmer, und so weiter. Es können Hausmodelle samt Ausstattung - zum Beispiel mit Kühlschrank, Computer und Beleuchtung - aufgebaut werden. Die Module können ausgetauscht und die Wirkung gemessen werden.

Die Fachstelle für Klimaschutz am Landratsamt hat den Bau des Energiespardorfs finanziell unterstützt. Unterallgäuer Schulen, politische Gremien, Energieteams und Vereine können das Energiespardorf ausleihen. Ein fachkundiger Moderator übernimmt die Anleitung. Die Kosten für eine solche Veranstaltung trägt der Landkreis Unterallgäu, beziehungsweise in Gemeinden der Modellregion Unterallgäu Nordwest läuft die Finanzierung über dieses Projekt.

Weitere Informationen gibt die Fachstelle für Klimaschutz am Landratsamt Unterallgäu unter Telefon (08261) 995-164. Die Klimaschutz-Projekte des Landkreises Unterallgäu finden Sie im Internet unter www.unterallgaeu.de/klimaschutz, mehr über die Energiewende Unterallgäu Nordwest erfahren Sie unter www.energiewende-unterallgaeu.de (PM)

 

 

 

 

 

 

 


Tags:
energiespardorf planspiel schulen allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
folkshilfe
Simone
 
James Blunt
Love Me Better
 
Parov Stelar
Brass Devil
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum