Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
ALLGÄU/REGIONAL
Schulausfälle im Landkreis Lindau
Aufgrund der positiven Corona-Tests entfällt der Unterricht am Dienstag und Mittwoch für die Jahrgangstufen 8-10 an der Realschule Dreiländereck. Infos zum Online-Unterricht folgen.
Die Jahrgangsstufen 6 und 7 und die Klasse 5b haben morgen Präsenzunterricht.
Mehr Informationen auf der Webseite der jeweiligen Schule.
 
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Fiebig)
 
Unterallgäu - Mindelheim
Mittwoch, 19. August 2020

Informationsbildschirme für den Bahnhof Mindelheim

Informationen zur Zugreise in Echtzeit – das ist ein wesentlicher Schlüssel für komfortables und stressfreies Bahnreisen. Gerade auch dann, wenn es mal eine Störung gibt. Über den DB-Navigator haben Reisende jederzeit den aktuellsten Fahrplanstand, auch Änderungen werden hier angezeigt. Dieselben Infos werden nun im Bahnhof Mindelheim auch an den Bahnsteigen angezeigt. Auf neuen Monitoren werden die Fahrgäste über ihre Anschlusszüge und aktuelle Änderungen informiert. Mit Finanzmitteln des Freistaats Bayern in Höhe von rund 230.000 Euro hat die Deutsche Bahn an jedem der drei Bahnsteiggleise einen doppelseitigen Zuginformationsmonitor installiert.

„Gut informiert reist und pendelt es sich besser“, bemerkt Bayerns Verkehrsstaatssekretär Klaus Holetschek hierzu. „Solche Monitore machen an kleinen Knotenbahnhöfen wie Mindelheim viel Sinn und erleichtern die Orientierung für die Reisenden. Zudem sorgen sie auch für mehr Barrierefreiheit beim Bahnfahren, weil die Fahrgäste jetzt sowohl optisch als auch akustisch informiert werden.“
Die Monitore stellen eine ideale Kombination aus moderner Informationstechnik und robuster Software dar. Visuelle Informationen über einfahrende Züge, Abweichungen und betriebliche Störungen werden automatisch eingespielt.
Am Bahnhof Mindelheim stößt die Nebenstrecke Günzburg – Mindelheim auf die Hauptstrecke München – Memmingen – Lindau. Beim Umstieg von der einen auf die andere Bahnlinie genügt ein Blick auf den Monitor, um den Anschlusszug zu finden. Unabhängig davon gibt es am Bahnhof Mindelheim natürlich auch zukünftig akustische Durchsagen über Lautsprecher.
Der Bahnhof Mindelheim ist nach dem Bahnhof Neufahrn (Niederbayern) die zweite bayerische Bahnstation, die im Rahmen eines Förderprogramms des Freistaats Bayern mit Zuginformationsmonitoren ausgestattet worden ist. Geplant sind solche modernen Anlagen noch an diesen Umsteigebahnhöfen:

•        Hergatz
•        Gunzenhausen
•        Eichstätt Bahnhof
•        Siegelsdorf
•        Neuenmarkt-Wirsberg.


Tags:
Ausbau Bildschirm Informationen DB


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Meredith Brooks
I´m A Bitch
 
Rhodes vs. Felix Jaehn
Your Soul (Holding On)
 
Rudimental feat. Jess Glynne, Macklemore & Dan Caplen
These Days
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum