Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Eishockey
(Bildquelle: alwin zwiebel)
 
Memmingen
Montag, 15. Oktober 2018

Nach hartem Kampf: Indians unterliegen in Höchstadt

Der ECDC Memmingen konnte nicht gewinnen

Memmingen (mfr). Der ECDC Memmingen hat im zweiten Spiel des Wochenendes beim Höchstadter EC mit 2:5 verloren. Die Indians lieferten sich einen harten Kampf, ehe die Kräfte schwanden. Petr Haluza verletzte sich im Schlussabschnitt und droht lange auszufallen.

 

 

Beim Klassiker in Höchstadt haben die Indians gegen die Hausherren den Kürzeren gezogen. Ohne Patrik Beck, Dominik Piskor und Jakub Wiecki erwischten die „Alligators“ den besseren Start.

Bereits früh galt es eine Unterzahl zu überstehen, den ersten Gegentreffer gab es dann aber erst bei der zweiten Strafe gegen die Indians. Ein Schuss der Hausherren wurde unhaltbar vom Memminger Spieler abgefälscht und rauschte an Joey Vollmer vorbei ins Tor. Mit dem einzigen Treffer der Partie ging es ins zweite Drittel.

Hier kamen die Indianer endgültig ins Rollen. Milan Pfalzer sorgte nach einem Traumpass von Petr Haluza für den Ausgleich im Powerplay. Sieben Minuten später, nachdem die Maustädter mehrmals knapp an der Führung scheiterten, schlug der HEC abermals zu. Als dann 40 Sekunden vor der Pausensirene das 3:1 folgte, war die Marschrichtung für den letzten Abschnitt klar.

Die Indians stellten für die letzten 20 Minuten auf zwei Reihen um und erhöhten den Druck. Schnierstein ließ sich aber nicht überwinden. Im Gegensatz schlugen die Gastgeber eiskalt zu und erhöhten auf 4:1. Es folgte der wohl bitterste Moment des Abends: Ein Check erwischte Indians-Angreifer Petr Haluza mit voller Wucht am Kopf, so dass er ohne Helm auf dem Eis aufschlug. Der Stürmer verlor kurz das Bewusstsein und wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert. Er musste mit Verdacht auf eine schwere Gehirnerschütterung zahlreiche weitere Tests absolvieren. Die Indians kamen nochmals zurück und nutzten die lediglich zwei Minuten Überzahl aus: Jared Mudryk mit dem Anschluss rund acht Minuten vor dem Ende. Ein Schuss an die Latte fiel vom Rücken des Torhüters ins Netz der Panzerechsen. Doch es sollte nicht mehr reichen. Die Kraft der Indians reichte nicht mehr zum Comeback, zu viele Ausfälle wichtiger Spieler konnten nicht kompensiert werden. Daniel Huhn traf noch einmal die Latte, dann machte der HEC den Sack mit Treffer Nummer 5 zu.

Die Indians müssen nun am kommenden Wochenende gegen Regensburg und in Landshut zwei schwere Aufgaben bewältigen. Es bleibt zu hoffen, dass sich das Verletztenlager der Memminger in den nächsten Tagen lichtet. Die Ausfalldauer von Petr Haluza wird sich erst in den nächsten Tagen endgültig herausstellen.


Tags:
Eishockey Memmingen Höchstadt Indians



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Diesjähriger Bau-Endspurt im Bahnknoten Lindau - Zwei Tage lang Busse statt Züge zwischen Hergatz, Lindau und Lochau-Hörbranz
Die Bahn bläst vor Weihnachten im Bahnknoten Lindau zum diesjährigen Bau-Endspurt. Für die Elektrifizierung von Süd- und Allgäubahn muss noch ...
Festnahmen und Drogenfund nach großer Fahndung - Staatsanwaltschaft Memmingen mit überregionalem Einsatz
In einem umfangreichen Ermittlungsverfahren der Polizeiinspektion Mindelheim geriet eine Gruppe von insgesamt zehn Jugendlichen und Heranwachsenden im Alter von 15 bis ...
Versuchter Trickdiebstahl in Memmingen - Täter flüchtete ohne Beute nach Hilferufs des Mannes
Ein Rentner wurde am Dienstagvormittag von einem bislang unbekannten Mann im Bereich Martin-Luther-Platz angesprochen und gefragt, ob er ihm Geld wechseln könne. ...
Kreis und Heime finanziell gut aufgestellt - Jahresrechnung Thema im Kreistag Unterallgäu
Der Landkreis Unterallgäu und seine Seniorenwohnheime stehen finanziell auf sicheren Beinen. Das wurde jetzt in der Sitzung des Kreistags deutlich. Gut entwickelt ...
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren - 21-jähriger Stürmer kommt aus Ravensburg
Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2 Ligakonkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. Der 21 Jahre alte ...
Überholvorgang auf A 96 führt zu drei Verkehrsunfällen - Drei Verletzte in Krankenhäuser gebracht
Auf der Autobahn 96 in Fahrtrichtung München, Höhe Anschlussstelle Mindelheim, kam es in den frühen Abendstunden zu insgesamt drei Verkehrsunfällen. ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sia
Chandelier
 
Jonas Blue & Liam Payne & Lennon Stella
Polaroid
 
Julian le Play
1000 KM
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum