Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Pfronten
Donnerstag, 24. April 2014

Dreister Raubüberfall in Pfronten-Kreuzegg

Gestern Abend wurde ein Ostallgäuer im Ortsteil Pronten-Kreuzegg von zwei bislang unbekannten Männern überfallen. Derzeit ermittelt die Kemptener Kripo.

Die Unbekannten zogen ihr Opfer um kurz vor 22 Uhr im Schießstandweg unerwartet von seinem Fahrrad und erbeuteten unter anderem die Bankkarte und den Wohnungsschlüssel des Mannes. Während einer der beiden Unbekannten den Mann in Schach halten konnte, stahl der andere aus dessen nahegelegenen Wohnung zwei Laptops und eine Geldkassette mit Dokumenten.

Nach derzeitigem Kenntnisstand nach 23 Uhr flüchteten die beiden Täter in Richtung Hotel Bayrischer Hof. Dort konnte später auch das Fahrrad des leicht verletzten Ostallgäuers aufgefunden werden. Es wäre demnach möglich, dass die Täter ein Kraftfahrzeug im Bereich der Füssener Straße geparkt hatten und von dort weiter geflüchtet sind.

Eine sofortige Fahndung nach den beiden Räubern, in die mehrere Streifenfahrzeuge eingebunden war, blieb erfolglos. Die Ermittlungen zu diesem Raubdelikt wurde noch in der Nacht vom Kriminaldauerdienst aufgenommen und mittlerweile dem Fachkommissariat der Kripo Kempten übergeben.

Die Ermittler fragen nun: wem sind zum genannten Zeitpunkt - aber auch vor und nach der Tat - verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge im Ortsteil Kappel aufgefallen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Kempten unter der Telefonnummer: 0831/9909-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Berichtigung des ersten Berichts durch die Pressestelle der Polizei:
Der gestern veröffentlichte Raubüberfall auf einen Fahrradfahrer ereignete sich nicht im Ortsteil Kappel, sondern im Ortsteil Kreuzegg. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West bittet die Medien um Berichtigung in Ihren Berichten, da der erwähnte Fundort des Fahrrades vom ebenso angegebenen Bayerischen Hof etwa zwei Kilometer vom Ort des Überfalles entfernt wäre. Tatsächlich wurde das Fahrrad aber nur mehrere hundert Meter vom Tatort entfernt, nahe dem Bayrischen Hof im Ortsteil Kreuzegg, in dem auch die Tat stattfand, aufgefunden.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:
Täter 1: männlich, ca. 170 cm groß, scheinbares Alter 25 Jahre, schlank, athletisch, sprach deutsch ohne Akzent
Täter 2: männlich, ca. 170 cm groß , scheinbares Alter 25 Jahre, schlang, sprach hochdeutsch.


Tags:
raubüberfall fahrradfahrer kappel fahndung


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lily Allen
LDN
 
Parov Stelar feat. Lightnin Hopkins
The Burning Spider
 
Milky Chance & Jack Johnson
Don´t Let Me Down
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum