Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Entwarnung beim Brand in Pforzen
29.03.2012 - 15:13
Messungen der Feuerwehr ergeben keine giftigen Stoffe mehr im Brandrauch
Unter Kontrolle ist der Brand der Wertstoffhalle zwischen Pforzen und Neugablonz aber noch nicht. Insofern werden die Messungen kontinuierlich weitergeführt. Da das Hallendach eingestürzt ist, gestalten sich Löschversuche als sehr schwierig. Zur Unterstützung sind zwei Großraumschaumwerfer der Berufsfeuerwehr München angefordert worden. Mit einem Schaumteppich soll nun versucht werden das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Zwischenzeitlich konnte ein Löschwasserproblem beseitigt werden, indem Landwirte mit Güllefässern Wasser heranschafften und das Wasser eines Freibades im drei Kilometer entfernten Kaufbeuren- Neugablonz abgepumpt und eingesetzt wird. Dazu hatte die Feuerwehr eine 3km lange Schlauchleitung verlegt. Aktuell sind bis zu 100 Einsatzkräfte am Brandort.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum