Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Marktoberdorf
Montag, 17. Oktober 2016

Polizeipräsidium Schwaben lädt nach Marktoberdorf ein

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West und das "Kuratorium Sicheres Allgäu e.V." laden Medienvertreter zu einem öffentlichen Informationsabend ein.

Die Anzahl der Wohnungseinbrüche stieg in den letzten Jahren in Deutschland, in Bayern und im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West stetig an. Für die Polizei hat die Bekämpfung dieses Phänomens einen sehr hohen Stellenwert. Das Präsidium setzt neben der Strafverfolgung sehr stark auf den Bereich der Prävention - vor allem weil nahezu die Hälfte aller Taten im Versuchsstadium stecken bleiben; jedermann kann sich wirksam vor Einbrüchen schützen!

Aus diesem Grund veranstaltet das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West gemeinsam mit dem "Kuratorium Sicheres Allgäu e.V." und mit Unterstützung der Stadt Marktoberdorf einen kostenfreien Informationsabend für alle Interessierten. An einer gleichen Veranstaltung im vergangenen Jahr wurden mehrere hundert Zuhörer gezählt.

Heuer findet dieser Abend am kommenden Montag, 17. Oktober 2016, ab 18 bzw. 19 Uhr im Veranstaltungshaus "MODEON" statt.

Medienvertreter sind hierzu herzlich eingeladen!

Unter anderem erwartet die Zuhörer der Fachvortrag eines kriminalpolizeilichen Fachberaters, der anschaulich Aufbruchsversuche an gesicherten und ungesicherten Fenstern darstellt. Außerdem eine Podiumsdiskussion mit Herrn Alfred Reichert (Vizepräsident des Landgerichts Kempten), Herrn Franz J. Pabst (Landesvorsitzender der Opferschutzorganisation "Weißer Ring e.V."), sowie mit dem Opfer eines Wohnungseinbruchs. In einer Fragerunde stehen auch Herr Polizeipräsident Werner Strößner und der Lindauer Landrat Elmar Stegmann als Vorsitzender des KSA für Fragen zur Verfügung.

Im Foyer des "Modeon" sind Ausstellungsstände aufgebaut, die bereits ab 18 Uhr besucht werden können. Detaillierte Informationen können einer zweiseitigen Broschüre entnommen werden, die über den unten angeführten Link geladen werden kann.

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums bittet unter der Rufnummer (0831) 9909-1012 oder -1013 um eine Rückmeldung von interessierten Medien bis spätestens kommenden Montagmittag; idealerweise mit Anmeldung von etwaigen O-Ton- oder Interviewwünschen


Tags:
Information Schutz Enbruch Wohnung


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
LP
Lost on You
 
Snap!
The First The Last Eternity
 
Milky Chance
Cocoon
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Neuer Holzpenis am Grünten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum