Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Rathaus in Füssen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Füssen
Montag, 5. Oktober 2015

Zwei neue Spieler für Füssens Kader

EVF holt Vincent Wiedemann und Omar Rona

Der Kader des EV Füssen erhält weiteren Zuwachs. Wie bei der Teampräsentation angekündigt, wird Vincent Wiedemann in der kommenden Saison für den EVF stürmen. Zudem wird die Abwehr durch Neuzugang Omar Rona verstärkt, der aus Ulm an den Kobelhang wechselt.

Vincent Wiedemann durchlief die Nachwuchsabteilungen des ESV Kaufbeuren, spielte dort in der Schüler-Bundesliga sowie zuletzt in der DNL (32 Spiele mit 15
Scorerpunkten). Zwischenzeitlich war Vincent für den SC Riessersee in der Jugend-Bundesliga aktiv. Wie die Füssener Fans bei Vincents Testspieleinsatz in Oberstdorf feststellen konnten, ist der 19-Jährige ein sehr schneller Stürmer, der entsprechende Räume schaffen kann. Trainer Thomas Zellhuber über seinen neuen Angreifer: „Wir sind froh, dass sich Vincent für den EV Füssen entschieden hat, obwohl er auch andere Möglichkeiten hatte. Doch wir konnten ihm hier eine gute Perspektive aufzeigen, vielleicht auch für die nächsten Jahre. Wir haben im Training gesehen, dass er das Zeug dazu hat sich zu einem Eckpfeiler für unser Team zu entwickeln.“ Den Kontakt stellte übrigens der sportliche Leiter des EVF,
Max Holzmann, her, der Vincent Wiedemann letzte Saison in Kaufbeuren trainierte. „Max wusste, was er kann, und hatte ihn gleich auf dem Zettel. Wir sind sicher, dass er bei uns rein passt, und mit seiner Schnelligkeit und Technik eine absolute Bereicherung ist. Nur am Torabschluss müssen wir noch feilen“, erklärt Zellhuber. Der zweite Neuzugang ist ein Eigengewächs des Vereins. Der 32-jährige Omar Rona stammt aus dem Nachwuchs des EVF, wo er bis zur Junioren-Bundesliga aktiv war, sich danach aber seinem beruflichen Werdegang widmete. Er blieb dem Eishockey in unteren Ligen aber treu, und nach einem Gastspiel beim ERC Lechbruck war er zuletzt bei den Donau Devils Ulm/Neu-Ulm in der Bezirksliga aktiv. Da er in Füssen berufstätig ist, bot sich nun der Wechsel zurück zu seinen sportlichen Ursprüngen an. „Omar ist eine gute Ergänzung für uns. Da er in Ulm gespielt hat, kennt er die Liga bereits, und kann uns mit seiner Erfahrung wichtige Infos geben“, freut sich Trainer Zellhuber über die Neuverpflichtung. Er erwartet dabei von dem Abwehrspieler keine spektakulären Dinge. „Die Vorgaben an ihn sind ganz klar: Er soll einen ruhigen Part in der Verteidigung spielen, nicht mehr und nicht weniger. Ich werde ihn wahrscheinlich zusammen mit einem jüngeren Spieler bringen.“


Tags:
EFV spielerzuwachs eishockey sport



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Weggeworfene Zigarette löst Großeinsatz aus - Feuerwehr, Rettungswagen und Polizei vor Ort
Am späten Mittwochnachmittag wurde eine Rauchentwicklung im Keller eines Gebäudes an der Hauptstraße gemeldet. Der Betreiber einer Sportschule bemerkte ...
Kostenloses Weihnachtsessen im Oberallgäuer Blaichach - Einsame und Senioren feiern gemeinsam Weihnachten
Für Einsame und Senioren findet auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Weihnachtsessen statt. Allerdings hat sich der Ort geändert. Aus Platzgründen ...
12-Jähriger wird in Kempten von Auto angefahren - Junge drehte wegen roter Ampel auf der Straße um
Bereits am Dienstagmorgen, 03.12.2019, gegen 07.25 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Lindauer Straße und Mozartstraße ein Unfall. Ein 12-jähriger Junge ...
ECDC Memmingen mit nächstem 6-Punkte-Wochenende - ESV Kaufbeuren schlägt Spitzenreiter Kassel
Nach einem 0:5 Sieg in Höchstadt und jetzt einem 4:1 Heimerfolg im Derby verbucht der ECDC Memmingen das nächste 6-Punkte-Wochenende und bleibt somit ...
ESV Kaufbeuren besiegt DEL2-Spitzenreiter Kassel - Über 2.200 Zuschauer fiebern bei Sieg der Joker mit
Der ESV Kaufbeuren hat überraschend Tabellenführer Kassel besiegt. Vor über 2.200 Zuschauern in der heimischen Arena führten die Joker bis zur ...
FC Memmingen unterliegt Eichstätt mit 1:0 - FCM bleibt weiterhin auf Tabellenplatz 17
Ohne Zweifel war angesichts des Spielverlaufs der Sieg für den VfB Eichstätt durchaus verdient. Doch der Zeitpunkt des Gegentreffers bei der 0:1 (0:0) ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rudimental feat. James Arthur
Sun Comes Up
 
Train
Hey, Soul Sister
 
YouNotUs & Janieck & Senex
Narcotic
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum