Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Ein beliebtes Ausflugsziel im Allgäu: Schloss Neuschwanstein
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Füssen
Dienstag, 18. März 2014

Schlechtes Wetter im vergangenen Jahr sorgt für Rückgang

Füssener Tourismus nimmt ab

Das schlechte Wetter im ersten Halbjahr hat sich auf die Füssener Tourismusstatistik 2013 ausgewirkt. Das zwischen Januar und Juni entstandene Übernachtungsminus von 4,6 Prozent konnte in der zweiten Jahreshälfte nur teilweise wettgemacht werden.

Mit 387.088 Gästen und 1.166.952 Übernachtungen beträgt der Rückgang gegenüber den Vorjahreswerten bei den Übernachtungen 2,39 Prozent und bei den Gästen 3,03 Prozent.
Insgesamt gab die Nachfrage der Auslandsgäste mit knapp 3 Prozent weniger Übernachtungen etwas stärker nach als das Übernachtungsaufkommen der Inlandsgäste mit einem Minus von 2,2 Prozent. „In unseren touristischen Auslandsmärkten ist zur Zeit einige Bewegung“, bewertet Füssens Tourismusdirektor Stefan Fredlmeier die jüngsten Zahlen. „Rückgänge bei den Gästen aus Italien (- 21.4 Prozent), Japan (- 14,3 Prozent) und den USA (- 5,33 Prozent) spiegeln die Wirtschaftskrise in diesen Ländern wider. Dem stehen erfreuliche Zuwächse bei den Übernachtungen der Gäste aus China mit einem Übernachtungsplus von 4,64 Prozent und aus Russland mit sogar 34 Prozent mehr Übernachtungen gegenüber.“ Insgesamt entfielen 2013 knapp ein Viertel der Übernachtungen (24,8 Prozent) und fast die Hälfte der Gästeankünfte (47,9 Prozent) auf Gästen aus dem Ausland. Die Chinesen standen dabei erstmals an zweiter Stelle hinter den Japanern und vor den Urlaubern aus der Schweiz, Italien, den USA, den Niederlanden, Frankreich und Russland. Im Inlandsgeschäft blieb die Reihenfolge der Quellmärkte dagegen unverändert: Spitzenreiter bei den Übernachtungen waren wie in den Vorjahren die Bayern selbst, gefolgt von den Gästen aus Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen.

Auch beim saisonalen Gästeaufkommen gab es 2013 keine Überraschungen. 71 Prozent der Gästeübernachtungen im Ortsgebiet wurden in den Monaten Mai bis Oktober erzielt. Die Analyse nach Betriebsgruppen ergibt für die gewerblichen Betriebe wie Sanatorien, (Kur-)Hotels, Gasthöfe, Pensionen und gewerbliche Ferienwohnungsanbieter eine durchschnittliche Auslastung von 45,67 Prozent jährlich, während die Privatvermieter, die teilweise nur während der Sommersaison Gäste aufnehmen, auf eine Auslastung von 22,3 Prozent kommen. Die Entwicklung im Bereich Camping- und Wohnmobiltourismus liefert einen weiteren Hinweis darauf, dass Nässe und Kälte im Frühjahr ausschlaggebend für die Übernachtungsrückgänge des letzten Jahres waren. Konnten 2012 in diesem Bereich 2012 noch 17,4 Prozent mehr Übernachtungen gezählt werden, so weist die Bilanz für 2013 Rückgänge von 9,3 Prozent (Camper) und 3,5 Prozent (Wohnmobilisten) aus. „Von vornherein war klar, dass in 2013 das Ergebnis aus dem ausnehmend erfolgreichen Jahr 2012 nur schwer zu erreichen sein würde“, zieht Tourismusdirektor Fredlmeier ein Fazit. „Dass trotz des wetterbedingt miserablen ersten Halbjahres die Rückgänge zum Schluss des Jahres 2013 recht moderat ausfallen, ist ein Indiz für die außerordentlich leistungsstarke Tourismuswirtschaft in Füssen. In unserer Strategie spielt dabei die Erhöhung der Auslastung eine wichtigere Rolle als die reine Steigerung der Übernachtungszahlen.“


Tags:
Allgäu Füssen Tourismuss Statistik



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Einwohnerzahl im Unterallgäu steigt weiter an - Insgesamt 144.872 Einwohner im Landkreis
Die Zahl der Einwohner im Landkreis Unterallgäu ist wieder gestiegen: Zum Stichtag 30. Juni 2019 lebten genau 144.872 Menschen in den 52 Unterallgäuer ...
18-Jähriger greift Füssener Polizisten an - Jugendlicher war stark betrunken
Eine Streife der Polizeiinspektion Füssen wurde am Donnerstagabend zu einem Einsatz in der Hilteboldstraße gerufen, da dort eine Person randalierte. Dort ...
Informationsabend zu Wohnungseinbrüchen in Mindelheim - Kuratorium Sicheres Allgäu und Polizei laden ein
Das „Kuratorium Sicheres Allgäu e.V.“ führt gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West einen Informationsabend zum Thema ...
Umfeld der Füssener Grundschule für eine Woche gesperrt - Stadtverwaltung unterstützt die Aktion "Fit zu Fuß"
Das Umfeld der Füssener Grundschule ist von Montag, 14.10, bis Freitag, 18.10., jeweils von 7 bis 8 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt. Das ...
5,2% weniger Umsatz im verarbeitenden Gewerbe - Zudem starker Rückgang bei den Auftragseingängen
Das Verarbeitende Gewerbe Bayerns musste im August 2019 gegenüber dem Vorjahresmonat einen Umsatzrückgang von 5,2 Prozent auf rund 26,1 Milliarden Euro ...
Freiwilliger Helfer von Füssener Landwirt eingeklemmt - Helfer (22) verletzt - Landwirt (75) erwartet Anzeige
Im Füssener Industriegebiet fuhr ein 75-jähriger Landwirt am Freitagnachmittag mit seinem Pkw mit Anhänger rückwärts. Ein hilfsbereiter ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Miley Cyrus
Slide Away
 
The Chainsmokers
Side Effects
 
James Blunt
Cold
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum