Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild Digitaltechnik
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Füssen
Montag, 19. Juni 2017

Digitalfunk im Grenztunnel Füssen wird nachgerüstet

Von Montag, 19. Juni 2017 bis Freitag, 30.Juni 2017 werden Verbesserungen an den Sicherheitseinrichtungen im Grenztunnel Füssen durchgeführt. Im Rahmen des bundesweiten Ausbaues von Kommunikationseinrichtungen für die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (z.B. Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, etc. – sog. BOS-Kräfte) wird der Grenztunnel Füssen mit dem Funkstandard Digitalfunk umfassend nachgerüstet. 

Die Nachrüstung hat zum Ziel, dass in allen Teilen des Grenztunnels (z.B. Tunnelröhre, Fluchtstollen, Betriebsgebäude, Technikräume, usw.) ein unterbrechungsfreier Funkverkehr für alle Rettungs-und Sicherheitskräfte möglich ist. Die neue Tunnelfunktechnik kann sowohl für die deutschen BOS-Kräfte, wie auch die österreichischen Einsatzkräfte genutzt werden. Damit wird auch bei verschiedenen Ereignisfällen (z.B. Brand, Unfall) durch die lückenlose Funkversorgung ein deutlicher Sicherheitsgewinn für die Tunnelnutzer und die Einsatzkräfte im gesamten Tunnel erreicht.  

Im Rahmen der Nachrüstungsarbeiten werden folgende wesentlichen Arbeiten durchgeführt:  

-Verlegung von 3000 m Kabel in Tunnelröhre und Fluchtstollen -Montage von Tunnelportalantennen -Installation von Repeatertechnik Die Arbeiten werden von der Fa. Europoles, Neumarkt durchgeführt. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 250.000 €. 

Zur Installation der neuen Tunnelfunktechnik wird der Grenztunnel Füssen von Montag, 19. Juni 2017 bis Freitag, 23.Juni 2017 und von Montag, 26. Juni 2017 bis voraussichtlich Freitag, 30. Juni 2017, jeweils in den Abend - und Nachtstunden von 19:00 Uhr bis 06:00 Uhr, für den Gesamtverkehr voll gesperrt. 

In Fahrtrichtung Deutschland wird der Verkehr auf der B 179, von Reutte kommend, an der Anschlussstelle Vils ausgeleitet und über die ausgeschilderte Bedarfsumleitung U 71 zur AS Füssen geleitet. 

In Fahrtrichtung Österreich wird der Autobahnverkehr auf der A 7 an der Anschlussstelle Füssen ausgeleitet und über die ausgeschilderte Bedarfsumleitung U 32 zur Anschlussstelle Vils im benachbarten Österreich geleitet. 

Für auftretende Behinderungen im Verkehrsfluss auf den Bedarfsumleitungen bitten wir die Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Darüber hinaus werden auch die Stra- ßenanlieger an den Bedarfsumleitungen für entsprechende Beeinträchtigungen durch erhöhtes Verkehrsaufkommen ebenfalls um Verständnis gebeten.

Autobahndirektion Südbayern - Dienststelle Kempten - (PM)

 

 

 

 

 


Tags:
digitalfunk grenztunnel nachrüstung allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Julian Perretta
Miracle
 
Adele
Send My Love (To Your New Lover)
 
Johannes Oerding
Alles Okay
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum