Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Eishockey
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Buchloe
Montag, 22. Oktober 2018

Drei späte Überzahltore retten den ESV

Buchloer Piraten mühen sich gegen Fürstenfeldbruck zu umkämpftem Heimsieg

Ein ganz hartes Stück Arbeit hatten die Buchloer Piraten am frühen Sonntagabend zu verrichten, um den zweiten Heimerfolg der noch jungen Landesligasaison feiern zu können. Denn in einem sehr zerfahrenen und eher niveauarmen Spiel mühten sich die Hausherren bis ins Schlussdrittel, ehe man dort mit drei Powerplaytoren einen 0:1 Rückstand gegen den EV Fürstenfeldbruck doch noch in einen 3:1 Erfolg drehte und so die nächsten drei Punkte auf der Habenseite verbuchen konnte.

 

 

Ähnlich wie im Vorbereitungsspiel vor genau vier Wochen, das übrigens auch mit 3:1 für die Freibeuter endete, bekamen die etwa 200 Zuschauer ein enges und sehr umkämpftes Spiel zu sehen. Und so gab es im Startdrittel auch kaum eine nennenswerte Aktion zu verzeichnen, da keine der beiden Kontrahenten wirkliche Ruhe und Passgenauigkeit ins eigene Spiel brachte. Während die Gäste anfangs durch zwei Überzahlspiele noch etwas aktiver waren, kamen auch die Hausherren anschließend mit einem Mann mehr auf dem Eis zu den ersten Torabschlüssen. Doch wirklich knifflig wurde es für die zwei Torhüter, Michael Bernthaler auf Buchloer und Valentin Mohr auf Fürstenfeldbrucker Seite, selten. Fast schon folgerichtig ging es somit torlos in die erste Pause.

Aus der kamen die Buchloer zwar anfangs ein wenig engagierter, doch wirklich gefährlicher wurde es auch weiterhin nicht. Zu selten kamen die Piraten, bei denen Neuzugang Robert Wittmann sein Debüt feierte , einmal geordnet ins gegnerische Drittel. Wenigstens stand im Vergleich zum letzten Wochenende aber immerhin dieses Mal die ESV-Defensive sicher, zumindest bis zur 32. Minute. Dort nutzten die Gäste durch Lorenz Dichtl einen Abpraller zum 0:1 und das gerade als die Piraten nach einer harten 2+10 Minutenstrafe gegen Alexander Krafczyk wieder komplett waren. Fortan liefen die Rot-Weißen also einem Rückstand hinterher und konnten diesen bis zur erneuten Pause nach 40 Minuten auch nicht wieder egalisieren.

Drei Treffer in Überzahl binnen viereinhalb Minuten drehten die zähe Partie aber dann doch noch zu Gunsten der geduldigen Piraten. Nach genau 47 Minuten staubte zunächst Simon Beslic einen Abpraller von David Strodel zum 1:1 ab, ehe eine Kopie dieser Situation den hart erkämpften Führungstreffer brachte. Wieder hieß der Torschütze Simon Beslic, der auf Zuspiel von David Strodel flach einschob. Und als Marc Weigant mit einem verdeckten Blueliner den bis dahin stark haltenden Gäste-Tormann eine Minute später sogar zum 3:1 überwand, schienen die mühsamen vorangegangenen rund 50 Minuten fast schon vergessen. Denn mit drei Überzahltoren ließen die Buchloer ihre individuelle Klasse – wie beide Trainer auf der Pressekonferenz anschließend meinten – spät, aber nicht zu spät aufblitzen und zogen somit kurz vor Schluss doch noch den Kopf aus der Schlinge. Und mit dem furiosen Endspurt verhinderte man nicht nur die zweite Saisonniederlage, sondern verbuchte auch gleichzeitig die nächsten drei Zähler auf dem eigenen Punktekonto, das aktuell mit sechs Zählern Platz drei in der aber noch nicht wirklich aussagekräftigen Tabelle bedeutet.


Tags:
Eishockey ESV Pirates Sieg Sonntagabend



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Schornsteinbrand in Mindelheim festgestellt - Niemand verletzt und auch kein Sachschaden
Aufmerksame Nachbarn bemerkten am Sonntagabend ungewöhnliche Rauchwolken aus dem Kamin des nebenstehenden Hauses eines Rentners in Mindelau. Der 71-jährige ...
19-Jähriger betrinkt sich wegen Liebeskummer - Mann beschädigt Eingangstüre und Rettungsdienst
Am Sonntagabend kam es zu einem Rettungsdienst- und Polizeieinsatz in Markt Wald. Ein 19-Jähriger aus Liebeskummer auf dem Weihnachtsmarkt zu viel Glühwein ...
ECDC Memmingen mit enormen Siegeswillen - Auswärtssieg in Weiden für den ERC Sonthofen
In der DEL2 konnte der ESV Kaufbeuren als auch die Ravensburg Towerstars einen Sieg am Wochenende einfahren. Der ECDC Memmingen konnte zweimal nach einem 2:0 ...
Überraschung geglückt! Füssen gewinnt in Deggendorf - EVF ringt Deggendorfer SC mit 6-3 nieder
Dem EVF ist die Überraschung geglückt, er hat auch das zweite Spiel gegen den letztjährigen Zweitligisten Deggendorf gewonnen. In einer ...
AllgäuStrom Volleys mit Auswärtssieg beim Spitzenreiter - Sonthofer Volleyballerinnen gewinnen in Neuwied
In der 2 Volleyball-Bundesliga siegten die Sonthofer Volleyballerinen überraschend beim Tabellenführer VC Neuwied 77 mit 3:1 (24:26 / 25:23 / 25:22 / 25:23). ...
Gefälschter Parkausweis in Lindau sichergestellt - Falsches "Dienstfahrzeug im Einsatz" aus München
Am Samstagabend, gegen 21:15 Uhr, stellte eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Lindau, einen vor dem Weihnachtsmarkt verbotswidrig parkenden Pkw fest. Auf dem ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
David Guetta, Bebe Rexha & J Balvin
Say My Name
 
Rag´n´Bone Man
Human
 
Glasperlenspiel
Das Krasseste
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum