Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
AllgäuStrom Volleys
(Bildquelle: AllgäuStrom Volleys Sonthofen | Gerwig Löffelholz)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 16. Januar 2017

Knapper Sieg beim SV Lohhof

Mit einem knappen 3:2-Sieg (25:15 / 20:25 / 25:27 / 25:12 / 15:7) im Bayernderby verteidigten die Allgäu Strom Volleys Sonthofen die Tabellenspitze der 2. Volleyball-Bundesliga. In einem hochklassigen, knapp zwei Stunden dauernden, Fünf-Satz-Match wehrte sich der Tabellenachte SV Lohhof lange gegen die Niederlage. Doch am Ende setzte sich die Klasse und Routine des Spitzenreiters durch.

Der erste Satz im immer wieder mit Spannung erwarteten Bayernderby lief ganz nach Maß für die Sonthofer Volleyball-Damen. Mit starken Aufschlägen und sehenswerten Angriffen setzten die Damen um Trainer Dietmar Butschek, der bei diesem Match an der Aussenlinie stand, den Gastgeber permanent unter Druck. Der SV Lohhof hatte nur selten Gelegenheit das eigene Spiel aufzuziehen und mit 25:15 endete der erste Satz klar für die Allgäu Strom Volleys.

Doch bereits im zweiten Satz legten die Lohhofer einen Zahn zu. Begünstigt durch eine erhöhte Fehlerquote bei Sonthofen kam der Gastgeber nun immer besser ins Spiel. Jana Jaudzema, am Ende beste Spielerin auf Gastgeberseite, und ihre Kolleginnen konnten dem Tabellenführer mit 20:25 den Satz entreißen und zum 1:1 ausgleichen. Und Lohhof legte noch einen drauf. Nachdem sich bei Sonthofen die bis dahin sehr gut agierende Sabrina Karnbaum bei einer Blockaktion zu Beginn des dritten Satzes verletzte, mussten sich die Sonthofer Damen erst neu ordnen. In einem spannenden Satzfinale setzte sich dann der Gastgeber zur Freude der rund 500 Zuschauer mit 25:27 knapp durch. Mit der 2:1-Führung hat hatte Lohhof somit bereits einen Punkt ergattert.

Doch dann die AllgäuStrom Volleys fanden dann zu alter Stärke zurück, während beim SV Lohhof etwas die Luft raus war. Beste Spielerin an diesem Spieltag wurde Loraine Neumann, die den Ball ein ums andere Mal erfolgreich im gegnerischen Feld versenkte. Satte Aufschläge und konzentrierte Angriffsaktionen setzten nun den SV permanent unter Druck. Sonthofens Kapitänin Vroni Kettenbach konnte ihre Kolleginnen gekonnt in Szene setzen und so einen ungefährdeten Satzerfolg mit 25:12 herbeiführen. Das bedeutete Satzausgleich zum 2:2 und Tiebreak-Entscheidung im fünften Satz.

Und auch den entscheidenden Satz hatte Sonthofen im Griff und zeigte sein Potential. Von Beginn an führend setzten sie sich mit 15:7 durch. Nun wiederum zur Freude der zahlreichen Sonthofer Fans in der Sporthalle in Unterschleißheim. Sonthofen sicherte sich damit weitere zwei Punkte auf der Haben-Seite und steht mit vier Punkten Vorsprung auf Offenburg weiter an der Tabellenspitze der Liga.

„Wir haben heute leider zeitweise zu wenig Druck über den Aufschlag gemacht, so dass wir den Gegner wieder ins Spiel brachten. Wir freuen uns aber sehr über den hart erkämpften Sieg und weitere zwei Punkte und hoffen dass die Verletzung von Sabrina Karnbaum nicht zu schwer ist.“ so der sportliche Leiter Andreas Wilhelm, der bei diesem Match die Rolle des Co-Trainers übernahm. Er sprach damit auf die lange Liste der Verletzten an. Denn Wilhelm und sein Trainerteam müssen derzeit neben Tamara Zeller auch auf Franca Blanz und Hana Thom verzichten. Alle Drei unterstützen ihre Kolleginnen vom Spielfeldrand aus und fieberten beim wichtigen 3:2-Sieg gegen Lohhof mit. Für Sonthofen geht es nun mit zwei aufeinanderfolgenden Heimspielen gegen Bad Soden (21.1.) und Dresden (28.1.) weiter.


Tags:
AllgäuStrom Volleys Tabelle Sieg Knapp


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Stefanie Heinzmann
All We Need Is Love (feat. Jake Isaac)
 
Sasha
Good Days
 
Kygo & Avicii & Sandro Cavazza
Forever Yours (Avicii Tribute)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum