Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Sonthofen (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Mittwoch, 22. März 2017

Kernöffnungszeiten für Geschäfte in Sonthofen

Die Stadt Sonthofen möchte wieder attraktiver für potentielle Kunden werden. Dazu hat sie zusammen mit der lokalen Wirtschaftsvereinigung ASS (Attraktive Stadt Sonthofen) jetzt Kernöffnungszeiten für Geschäfte in- und außerhalb der Fußgängerzone festgelegt. Ab Mai soll zudem eine Kampagne starten, die möglichst großflächig auf das einjährige Modellprojekt hinweist.

Samstagmittag die Bürgersteige hochklappen - Genau das soll es ab Mai in der oberallgäuer Kreisstadt nicht mehr geben. Dann greift das neue Konzept zur Innenstadtentwicklung. Mit dem Kernöffnungszeiten sollen verlässliche Zeiten geschaffen werden, zu denen sich Kunden sicher sein können, ein möglichst großes Angebot in Sonthofen vorzufinden. Dadurch lässt sich dann auch die Kundenfrequenz in der Innenstadt auch deutlich erhöhen, sind sich die verantwortlichen sicher.

Als Mindestanforderung wird definiert:

  • Betriebe in der Fußgängerzone sollen montags bis freitags ohne Mittagspause bis 18 Uhr geöffnet haben, samstags ohne Mittagspause bis mindestens 16 Uhr.
  • Für Betriebe in der restlichen Innenstadt gilt: Öffnung montags bis freitags ohne Mittagspause bis 18 Uhr, samstags ohne Mittagspause bis 14 Uhr.

Die Stadt will zusammen mit der Wirtschaftsvereinigung ASS auf die Händler zugehen und Einzelgespräche führen. Allerdings stellen die Verantwortlichen bei einer Beteiligung auch entsprechende Vorteile für die Unternehmen in Aussicht. Unter anderem:

  • Steigerung der Leistungsbekanntheit
  • Bevorzugung bei der Vergabe von Fördermitteln (Kleinmaßnahmenprogramm)
  • Onlinepräsenz ohne zusätzliche Kosten auf einer entsprechenden Homepage
  • Anzeigen ohne zusätzliche Kosten im Rahmen der einjährigen Kampagne
  • Imagegewinn durch Qualitätsmanagement
  • mittel- und langfristige Ertragsverbesserung
  • exklusive Vorträge und Schulungen ohne Berechnung
  • 10% Beitragsgutschrift auf eine ASS-Mitgliedschaft

Allerdings weiß auch die Stadt und die ASS: Eine solche Aktion steht und fällt mit dem Gemeinschaftssinn. Nur wenn sich möglichst viele Geschäfte beteiligten kann eine Belebung der Innenstadt erfolgreich sein. Jetzt sollen die Unternehmer ihre Öffnungszeiten melden, damit der Start am 1. Mai pünktlich erfolgen kann.

Klar ist auch: Weitere Maßnahmen um die Attraktivität der Sonthofer Innenstadt zu erhöhen können nur erfolgen, wenn ein klares Signal des Einzelhandels zur Beteiligung gegeben wird, stellt die Stadt in einem Schreiben klar. Beispiele seien ein Kleinmaßnahmenprogramm und die Installation eines freien WLAN-Netzes, wofür bereits städtische Mittel zur Verfügung gestellt wurden. Auch künftig will die Stadt solche Mittel bereitstellen.


Tags:
einzelhandel kernöffnungszeiten allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Seiler und Speer
Weust a Mensch bist
 
Ariana Grande
7 rings
 
Lenny Kravitz
It Ain´t Over Till It´s Over
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum