Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Wahnsinns Halbfinalauftakt zwischen Bad Tölz und Sonthofen - Glücklicher Sieger: Die Oberbayern
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Dienstag, 11. April 2017

ERC Sonthofen verliert knapp in der Overtime

Der ERC Sonthofen hat bei den Tölzer Löwen eine knappe Niederlage einstecken müssen. Nach jeweils einem 1:1 in jedem Drittel stand es nach Ablauf der regulären Spielzeit 3:3. Die Entscheidung musste also in der Verlängerung fallen. Die Entscheidung fällt dann mit dem nächsten Tor - Hier bewies Bad Tölz das glücklichere Händchen, nachdem die Gastgeber sogar noch einen Penalty vergeben hatten.

Oberbayern gegen das Allgäu und beide Teams bis in die Haarspitzen motiviert. Für den ERC Sonthofen ging das Eishockeymärchen, das die Mannschaft von Trainer Heiko Vogler schon seit einigen Wochen schreibt, erfolgsversprechend los. Charly Taft hatte nach knapp zwei gespielten Minuten die Bulls schon in Führung gebracht. Von dem Schock erholten sich die Gastgeber ziemlich rasch und versuchten ab diesem Zeitpunkt alles, den Ausgleich herzustellen. Sonthofen hielt dagegen, konnte in der 12. Minute aber den Ausgleich nicht verhindern.

Der zweite Spielabschnitt war äußerst abwechslungsreich. Chancen auf beiden Seiten, die von Patrick Glatzel im Kasten des ERC und Anian Geratsdorfer auf Tölzer Seite perfekt pariert wurden. Geratsdorfer ist besonders hervorzuheben, nachdem der Stammtorhüter Markus Janka sich krank gemeldet hatte. Er soll an Fieber leiden, hieß es. Martin Guth in der 30. Minute mit der erneuten Führung für die Bulls. Die Tölzer Löwen reagierten erst einmal niedergeschlagen, kamen jedoch von Minute zu Minute wieder besser ins Spiel, nachdem der ERC jetzt versuchte die Führung zu erhöhen. Kurz vor Ablauf des zweiten Drittels schafft es Julian Kornelli schließlich den Puck ins Tor zu schießen - Ausgleich 2:2.

Dann sollte Tölz zuschlagen. Was auch immer der Trainer der Löwen zu seinem Team in der Kabine gesagt hat, es zeigte Wirkung. 23 Sekunden waren gespielt, da legt Christian Kolacny das Hartgummi auf Stefan Reiter und der bringt die Tölzer mit 3:2 in Führung. Jetzt waren es die Bulls, die zunächst geschockt reagierten, während die Oberbayern immer und immer wieder auf das Allgäuer Tor zuliefefen, aber stets an dem erneut überragend haltenden Patrick Glatzel scheiterten. Doch Sonthofen gab nicht auf, die Bulls kamen zurück in die Partie und machten verdient den Ausgleich durch Maximilian Hadraschek, der das Tor schön durch einen Lauf aus dem eigenen Spieldtrittel und im Zusammenspiel mit Daniel Rau und George Kink vorbereitet hatte.

AllgäuHIT-Bildergalerie
ERC Sonthofen vs. Tölzer Löwen
 
       
 
       
 
       
 
       
 
       

Erneut ging es also in die Verlängerung, die schon im Viertelfinalspiel in Duisburg dem ERC kein Glück gebracht hatte. Etwas mehr als zwei Minuten waren gespielt, da fällt ein Tölzer vor dem Tor von Patrick Glatzel, rutscht gegen Richtung Bande - Gregor Stein soll ihn auf dem Weg zum Kasten der Sonthofer zu Fall gebracht haben. Die Shiedsrichter entscheiden: Penalty. Tölz überlegt nicht lange, schickt das beste Pferd im Stall, doch Jordan Baker scheitert an Glatzel. Das Spiel geht zunächst weiter. In der 65. MInute kommt schließlich Klaus Kathan zu seinem großen Auftritt. Unbedrängt schießt er den Puck halbhoch aufs Tor - Patrick Glatzel hat keine Chance und das Spiel ist beendet.

Bad Tölz und Sonthofen haben bewiesen: Hier stehen sich zwei richtige Kämpferteams gegenüber. Der Sieger hätte am Ende auch ERC heißen können. Nicht einmal 48 Stunden später kommt es zum Rückspiel in der Sonthofer Eissporthalle. Um 20 Uhr beginnt das Spiel am Gründonnerstag. Tickets gibt es im Vorverkauf am Mittwochabend von 18 bis 19 Uhr an der Stadionkasse oder bei der Lottoannahmestelle Scheck in Immenstadt.

Das nächste Auswärtsspiel des ERC Sonthofen am Karsamstag um 19:30 Uhr in Bad Tölz überträgt Radio AllgäuHIT wieder live in Einblendungen. Ab 19 Uhr meldet sich Marcus Baumann mit Vorberichten, ab 19:30 Uhr berichten wir live aus der Hacker-Pschorr-Arena.


Tags:
halbfinale playoffs eishockey allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
M People
Moving On Up
 
Emily Roberts x Pyke & Muñoz x STENGAARD
In This Together
 
Riku Rajamaa
Painless Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum